browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Aquarium-Update: nun sind alle Fischlein komplett!

Posted by on 06/05/2013

So, nach einer wochenlangen Einlaufphase, einem mittelschweren Algenproblem, einer eingeschleppten Blasenschnecke namens Maxi und den ersten eingesetzten Guppys sind unsere Fische nach diesem Wochenende endlich komplett. In der letzten Woche kamen noch einige Fische dazu, die ich euch später noch alle ein bisschen näher vorstellen und natürlich auch zeigen möchte. Mittlerweile ist das Aquarium richtig toll anzusehen, überall wimmelt es von Fischen! =)

Im Laufe der vergangenen Woche habe wir wieder einmal versucht, endlich unsere siamesischen Rüsselbarben zu ergattern. Obwohl es sich dabei angeblich eigentlich um einen Standardfisch handelt, hatten 3 unterschiedliche Zoohandlungen in zwei aufeinanderfolgenden Wochen keine Rüsselbarben, obwohl sie eigentlich bestellt waren. Also ist der Wolf nach der Arbeit noch zu einem eher unbekannten, kleinen Aquariumgeschäft gegangen und hatte dort endlich Glück und konnte gleich 5 der siamesischen Rüsselbarben ergattern.

ruesselbarbennoch im Transportbeutel, aber bald frei…

Zugegeben, ein bisschen klein sind sie ja schon noch, aber das hielt die 5 Freunde nicht davon ab, sich gleich auf die Algen an den Steinen zu stürzen. Siamesische Rüsselbarben sind Gruppenfische und sollten im Optimalfall in Schwärmen von 5-8 Fischen gehalten werden. Zudem fressen sie gerade im jungen Alter sehr gerne Algen, sodass sie bei uns doppelt willkommen sind. Schön, wenn sie sich zusätzlich zum schön-aussehen auch noch um die Algen kümmern! =P
Entschuldigt bitte die unschönen Fotos, unsere Kamera ist einfach nicht gut genug, um die herumwuselnden Fische anständig einzufangen. Und stillhalten tun die eigentlich nicht! ;-)

Bei der letzten Fischart waren wir uns noch nicht so recht im Klaren, ob es nun Mollys oder Platys werden sollten. Von beiden Gattungen gab es ja richtig schöne Vertreter und am Liebsten hätte ich mir ja sowohl Mollys als auch Platys ins Aquarium getan, aber zu viele Fische sollten es ja auch nicht werden – hier gilt die Faustregel: pro 2 Liter Wasser 1cm Fisch <- das heißt eben, ein bisschen rechnen, nech? ;-)

salzpfeffermolly

In der Zoohandlung entschied ich mich dann kurzerhand doch für Salz & Pfeffer-Mollys. Der Name kommt daher, dass die Mollys schwarz-weiß gesprenkelt aussehen – fast ein bisschen wie Dalmatiner! Also fischte die nette Zoohändlerin uns 3 Salz & Pfeffer-Mollys aus dem Becken und wollte gerade nach dem 4 jagen, da entdeckte ich diesen wunderhübschen Silber-Molly und war so verliebt, dass die Salz & Pfeffer-Mollys auf einmal uninteressant wurden.

Damit der süße Silber Molly nicht ganz so alleine ist und einen schönen Gegenpart hat, habe ich mir dann noch einen Black Molly dazugeholt. Somit standen wir dann bei 3 Salz & Pfeffer-Mollys, einem Silbermolly und einem Black Molly – damit hatten wir eigentlich schon mehr als genug. Mollys gehören übrigens ebenso wie unsere Guppys und auch die gewünschten Platys zu den lebendgebärenden Fischen, dh. es wird kein Laich abgegeben, sondern die kleinen Babyfischlein direkt geboren.

Apropos Babyfischlein: offenbar haben unsere Guppys bereits Nachwuchs bekommen, ab und an sehen wir nämlich bis zu 5 kleine Babyfische herumschwimmen. Die sind nicht einmal einen Zentimeter groß und haben riesige Kulleräuglein – leider erwischt man die mit der Kamera absolut nicht. Ich bin gespannt, ob sie unbehelligt aufwachsen, denn angeblich fressen Guppys ab und an ihre Jungen…

sterbaiSuchbild: such den Sterbai (gepunktet), den Guppy kann man eh nicht übersehen!

Zum Schluss hat sich der Wolf noch einmal zwei Panzerwelse, also Sterbais mitgenommen, da die Beiden anderen noch ein bisschen Zuwachs vertragen konnten. Außerdem sind die Panzerwelse irgendwie total herzig. Entweder man sieht sie überhaupt nicht, weil sie sich zwischen den Pflanzen verstecken, oder aber sie flitzen wie die Irren am Glas hoch und wieder runter!

Die Fütterung haben wir mittlerweile gut im Griff, neben Granulatfutter, den Algen und Artemias (= kleine Krebstierchen, besonders für den Guppy-Nachwuchs) gibt es auch noch Futtertabletten, die superpraktisch sind, um die Fische zählen zu können. Die kann man nämlich einfach mit ein bisschen Druck an die Scheibe kleben und schon kommen die Fische zum Fressen angeschwommen. Und dabei kann man sie gemütlich zählen.

futtertablette

Bisher läuft eigentlich alles sehr gut, immerhin sind alle Werte im grünen Bereich, die Algen halten sich in Grenzen und werden zudem ordentlich von den Rüsselbarben, aber auch von den Guppys und in erster Linie total arg von den Mollys gemampft und bisher haben wir es geschafft, weder eine Schnecke noch einen Fisch umzubringen.

Unser Fischstand sieht derzeit wie folgt aus:

8 Guppys, davon 3 Männchen und 2 Weibchen
4 Panzerwelse, auch Sterbai genannt
5 siamesische Rüsselbarben
5 Mollys, davon 3 Salz & Pfeffer-Mollys, 1 Silber Molly und 1 Black Molly

Bei den Schnecken wird es schon deutlich schwieriger:

1 Blasenschnecke namens Maxi, das größte Exemplar bisher
4 oder 5 kleine Mini-Blasenschnecklein
2 Zebrarennschnecken

futtertablette2

futtertablette1

So im Großen und Ganzen war es das erst Mal, würde ich sagen. Was meint ihr, wie gefällt euch unser Aquarium? Ich finde es ein bisschen schade, dass ich euch die Farbenpracht und das Gewusel einfach nicht mit der Kamera einfangen kann, mal gucken, ob ich nicht mal eine neue Kamera kaufe…

13 Responses to Aquarium-Update: nun sind alle Fischlein komplett!

  1. Martina

    *gg* ich glaube, du wirst dich noch freuen, wenn der Guppynachwuchs gefuttert wird ;-)

    Über den ersten, kaum dass sie ein paar Tage bei uns waren, hab ich mich noch gefreut, doch irgendwann waren es soviele, dass ich Angst hatte, das ganze Aqaurium geht mir deshalb kaputt. Die will ja auch leider niemand haben :-(

    Bei unsere Mollyjungen warich aber total traurig, als das passiert. Leider haben wir mittlerweile auch keine gr0ßen mehr. Ich finde die wunderschön. So also auch eure gekauften :-)

    Im Moment sind es ja nun die Antennenwelse, die hier für sehr viel Nachwuchs gesorgt haben. Das wuselt da nur so rum. Normal schau ich gern ins Aquarium, aber das ist mir grad zuviel ;-)

    Lieben Gruß,

    Martina

    • Mestra Yllana

      Ich fürchte fast, du hast recht – vorhin habe ich festgestellt, dass wir mittlerweile locker-leicht an die 20 Babies im Aqua haben… ich weiß gar nicht, was wir mit den ganzen Fischen tun sollen! o_O

      Habe mittlerweile schon die selbe Angst wie du – nicht, dass die anderen Fische darunter leiden müssen, ich will nicht gleich kurz nach dem endgültigen Anlauf und nachdem es jetzt so gut läuft, auf einmal wieder alles kaputtgeht!

      Ich mag das Gewusel an sich ganz gerne, aber zu viel ist auch nicht unbedingt angenehm… ich mag es gerne, wenn die Fischlein gemächlich ihre Kreise ziehen…

  2. Manus-Testwelt

    Waaaah ich las eben: Augenprobleme einer Schnecke ^^ statt Algenprobleme ^^

    Ommmm ^^

    Ich will auch Fischlies, die beruhigen so fein:) blubb blubb, die können nicht doof daher labern und freuen sich ihres Lebens:))

    Und wieder beneide ich euch ein wenig mehr:))

    • Mestra Yllana

      Also, soweit ich weiß hat die Maxi keine Augenprobleme, zumindest frisst sie immer schön genüsslich alle Algen von den Glaswänden! =P

      Fische sind absolut das entspannendste überhaupt – wer braucht schon einen Fernseher, wenn er Fische hat… da entdeckt man immer wieder neue Dinge, die man beobachten und ansehen muss. Imo eben die explodierende Guppy-Baby-Population!^^

  3. Julia

    Oh noch jemand der so ein tolles Aquarium hat. Fische sind wirklich toll und Mollys auch. Die goldenen Mollys sind auch schick :) ich habe davon auch jetzt 2.

    • Mestra Yllana

      *lach* ich dachte gar nicht, dass wirklich so viele ein Aquarium haben – ich mag das total gerne, finde es irrsinnig entspannend, den Fischen zuzusehen, weil sie immer wieder total verrückte Sachen machen! =P

      Die goldenen Mollys sind auch hübsch, die hatte ich mir auch angesehen, aber dann war das Aqua schon voll! =(

  4. Denise

    Ach schön! Mir gefallen besonders die Mollys, der Silbermolly sieht wirklich wahnsinnig toll aus und die Salz & Pfeffer Mollys haben eine hübsche Sprenkelung.

    Bei den Guppys einfach mal abwarten, wenn du “Glück” hast, sinds heute 20 und morgen nurnoch 3. Klingt barbarisch, aber bei denen kann man wirklich von Segen sprechen, wenn der Nachwuchs durch die Alttiere dezimiert wird. :)
    Das eine Guppyweib da auf den Fotos sieht unheimlich fett aus…*hust* *ggg*

    LG

    • Mestra Yllana

      Mir gefällt vor allem die tolle Fahne des Silbermollys, der schaut richtig schick und edel aus… ein bisschen, wie die männlichen Guppys, die da durch ihre Farbenpracht auffallen.

      Ich hoffe es ehrlich gesagt auch, dass sich die größeren Guppys um den Nachwuchs “kümmern”, aber ich befürchte, das Glück werden wir nicht haben, auch wenn es sich barbarisch anhört, aber ich weiß echt nicht, was wir dann mit den kleinen Guppys machen sollen… die kann man ja auch beim Besten Willen net töten…

      Oh ja, das ist auch unheimlich fett! Drum versteh ich auch net, woher die ganzen kleinen Babyguppys kommen… dann müsste sie ja dünner werden! ;-)

  5. Ruby

    Hey,

    so ein Aquarium ist schon was feines. Natürlich macht es auch Arbeit, doch ich würde meinen das es schöne Arbeit ist. Wenn man sich dann davor setzen kann und die Fische beobachtet. Ist schon was schönes. Mein Cousin hatte früher auch ein total tolles und immer wenn wir zu Besuch waren, war es die Atraktion hoch 3. ;o)

    Sehr schönes Aquarium…und noch viel Spaß damit. ;)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Ach, die Arbeit finde ich nicht so schlimm – Wasserwechsel und so sind ja immer recht schnell erledigt, grad wenn man zu Zweit ist. Und dann setz ich mich lieber hin und putz das Aquarium, als vor dem Fernseher zu versauern – ist in jedem Fall gesünder, würde ich mal sagen! ;-)

      • Ruby

        Da gebe ich dir wohl recht. :o)
        Es ist gesünder und macht denke ich auch mehr spaß.

        Vielleicht hole ich mir später auch mal solch ein tolles Aquarium. *g*

        Lieben Gruß,
        Ruby

  6. Petra

    ich finde euer Aquarium echt schön,besonders gefällt mir auch die Zusammenstellung der Tiere,den Silber Molly hät ich z.b. auch sehr gerne:D

  7. trisch

    Toll schauts aus, ich kenn nur Guppys und Mollys :-)

    Blasenschnecken, warum heißen die so?Furzen die ins Wasser? *gg*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg