browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Auch im Winter muss Bewegung sein – Schwimmen!! <3

Posted by on 13/12/2013

Oder: warum ich mir mitten im Winter einen Badeanzug gekauft habe! =)

Ich bin nach wie vor eher ein Sportmuffel, auch wenn ich regelmäßig ins Fitnessstudio gehe. Aber gegen ein paar Kilos weniger auf den Rippen tut man schon etwas, erst recht, wenn man sich mit dem einen oder anderen Kilo zu viel auch nicht wohl fühlt. Schon im Oktober haben wir uns allerdings dazu entschlossen, unser Abo im Fitnessstudio zu kündigen, weil es uns doch ein bisschen zu teuer gekommen ist. Selbstverständlich haben wir uns sofort ein Ersatzprogramm ausgedacht, welches ich bisher allerdings erfolgreich torpediert hatte…

Der Wolf schlug nämlich Schwimmen vor – wovon ich absolut kein Fan bin und auch noch nie war. Wasser in großen Mengen macht mir mehr Angst als Freude, weil ich immer irgendwie Angst habe, zu ertrinken. Wobei es in einem Pool, Schwimmteich oder im Hallenbad noch halbwegs geht, größere Seen oder gar im Meer schwimmen ist fast undenkbar. Meine Begeisterung hielt sich also in Grenzen und ich spielte meine Badeanzug-Karte aus, denn ein zu großer Badeanzug ist definitiv ein Grund, um NICHT ins Schwimmbad zu gehen! =P

oesterreichkalender2013-0109Mein “Neuer” – der sitzt wie angegossen!

Ende November riss dem Wolf dann allerdings der Geduldsfaden und beschloss, einen Badeanzug zu bestellen, egal ob ich nun mithelfe oder nicht. Zuerst weigerte ich mich, allerdings verliebte ich mich dann in einige hübsche Badeanzug-Modelle von my-new-bikini.de, sodass mein Anti-Schwimmen-Grund immer weiter in den Hintergrund rückte. Nachdem wir uns zuerst gar nicht einig werden wollten, schossen wir uns dann doch auf ein bestimmtes Modell ein, nämlich den Badeanzug “follow the sun” von Olympia, den ihr hier findet.

Obwohl man auf der Homepage von my-new-bikini.de auch eine Größentabelle findet, anhand derer man die passende Badeanzug und auch Bikini-Größe ausrechnen kann, war ich mir nicht zu 100%, ob der Badeanzug dann auch passt. Also habe ich mich zur Sicherheit noch an den freundlichen und hilfsbereiten Kundenservice gewandt, die mir anhand meiner Konfektions- sowie Cupgröße dann die passende Größe zugeschickt haben. Beim Auspacken hatte ich dann schon wieder Angst, dass der Badeanzug doch nicht passt, weil er so schmal aussah.

Doch meine Bedenken waren absolut unbegründet, im Gegenteil! Das Teilchen saß wie angegossen, als hätte man mir den Anzug auf den Körper genäht, alles hielt an seinem Platz, ohne zu Kneifen oder zu Drücken. Überraschenderweise habe ich mich supersicher und pudelwohl gefühlt, ich glaube, so fühlte ich mich das letzte Mal in meinem Kindergarten-Badeanzug! ;-) Gemein war dann allerdings der Wolf, der meinte: “Wow! Das Teil macht ja auch eine tolle  Taille!” – Ich nur supersauer, ich meine, ich hab auch ohne Badeanzug (zumindest ein bisschen, so ansatzweise) Taille! =P

oesterreichkalender2013-0110

Warum der Badeanzug so gut sitzt, vor allem im Brust-Bereich, erkennt man an der Innenseite des Badeanzuges. Bisher hatte ich bei meinen Badeanzügen immer auf Bügel verzichtet, weil ich dachte die Drücken, aber das war absoluter Blödsinn. Im Gegenteil – durch die zusätzliche Stütze fühle ich mich definitiv sicherer und “besser aufgehoben” als in meinem alten Badeanzug… bei dem hatte ich immer Angst, dass mit was “raushüpft”. Das übrige machen die verstellbaren Träger des Badeanzuges.

Das freche, peppige Muster hat der Wolf ausgesucht – überraschenderweise gefällt es mir sogar noch besser als auf den schönen Produktfotos, auch wenn ich nicht unbedingt die passenden Modelmaße aufweise, steht mir der Badeanzug (in meinen Augen) gar nicht mal so schlecht. Auch “im Einsatz” hat sich der Badeanzug schon bewährt, ich würde zwar nicht sagen, dass ich mich wie ein Fisch im Wasser gefühlt habe, aber auf den Badeanzug war ich trotz einer leichten Angst trotzdem stolz – ist aber auch berechtigt, findet ihr nicht?

oesterreichkalender2013-0111

Das elastische Material macht jede (noch so ungeschickte) Bewegung brav mit und alle Nähte sind sauber und ordentlich vernäht – hab da schon andere Badeanzüge gesehen und auch besessen. Für 59,95 Euro erhält man mit “follow the sun” einen schönen und wirklich feinen Badeanzug auf den man wirklich stolz sein kann!

Und Mädels, keine Bange: auf my-new-bikini.de gibt es nicht nur Badeanzüge, sondern auch Bikinis (und Tankinis) der Marke Olympia. Ich weiß ja, dass die meisten lieber Bikinis tragen, also dachte ich mir, das wäre eine Erwähnung wert. Aber auch für die holde Männlichkeit ist vorgesorgt, ob nun lieber knappe Badehosen oder weitere Shorts, auch Mann kann hier sicherlich fündig werden. Mit my-new-bikini ist man(n) und frau am Strand perfekt angezogen!

8 Responses to Auch im Winter muss Bewegung sein – Schwimmen!! <3

  1. Desiree

    Ich bräuchte auch wieder einen neuen, bald fahren wir ja wieder in die Ferienhütte und da ist unten ein Schwimmbad, meine Sachen sind etwas mitgenommen vom Salzwasser in der Türkei…LG Desiree

  2. Desiree

    PS: Der sieht übrigens toll aus und mit Bügel finde ich toll

    • Mestra Yllana

      Mein alter Badeanzug ist mir mittlerweile zu groß – was mich natürlich unheimlich freut, aber damit hab ich mich wirklich nicht mehr ins Wasser getraut, wer weiß, was da peinliches hätte geschehen können! =P Aber mit dem Neuen fühle ich mich richtig pudelwohl! Und die Bügel sind wirklich klasse! <3

  3. Anika

    Oha, Schwimmen mag ich auch so gar nicht. Zum Glück sieht es mein Liebster ähnlich und der Lavendeljunge ist momentan noch zu klein, um Ansprüche zu stellen.

    • Mestra Yllana

      Ich hab Schwimmen erst relativ spät gelernt und wäre dabei fast ertrunken – daher kommt auch die große Angst, ich muss also keinen Meer-Strand-Urlaub haben, danke! =P
      *lach* Aber was machst du, wenn der Lavendeljunge mal schwimmen gehen mag? Oder sich gar fühlt wie ein Fisch im Wasser?

  4. Ruby

    Die Seite kenne ich gar nicht, aber ich werde mich mal umschauen.
    Wobei noch halten meine Bikinis ganz gut. Aber man weiß ja nie…. ;o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

  5. Ramona :)

    Der sieht super aus. Ich trage auch lieber einen Badeanzug. Hatte mir vor 2 Jahren einen im Sportgeschäft gekauft. Bisheriger Einsatz = 4 Mal :( Naja ist halt so, wenn man nicht schwimmen kann, da geht man nicht dauernd baden *feix*
    lg Ramona :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg