browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Blogger schenken Lesefreude – eure Auswahl!!

Posted by on 23/04/2014

Endlich ist es soweit! Heute ist nicht nur der Welttag des Buches und somit quasi ein Feiertag für alle Leseratten, Bookaholics und Buchfanatiker, nein, es ist auch Zeit, dass ich endlich mein Gewinnspiel, welches im Rahmen der Aktion “Blogger schenken Lesefreude” stattfinden soll, veröffentliche!
Heuer darf ich sogar schon zum zweiten Mal mitmachen, was ich auch unheimlich gerne mache, denn ich hatte letztes Jahr sehr viel Spaß dabei. Natürlich gleichermaßen am Verlosen wie auch am Teilnehmen bei Gewinnspielen anderer Blogger. Zwar war mir das Glück nicht hold, aber das ist für mich ja nicht der Hauptanreiz.

bsl2014

Vielmehr geht es darum, insgesamt 6 von Euch, liebe Leserinnen und Leser, mit einem Buch glücklich zu machen! Ja, ihr habt schon richtig gehört und auch gesehen, bei mir wird es heuer insgesamt 6 verschiedene Bücher zu gewinnen geben. Bunt gemischt in jeder Hinsicht, denn die Bücher können nicht nur verschiedenen Genres zugeordnet werden, sie sind auch unterschiedlich alt, manche neu und manche schon gelesen. Ich hoffe, es stört euch nicht, auch ein gelesenes Buch gewinnen zu können – ich werde bei jedem Buch explizit darauf hinweisen und solltet ihr neue Bücher bevorzugen, dann könnt ihr ja nur für diese/s in den Lostopf springen

wtdb2014-0167

Ich habe lange hin- und herüberlegt, wie ich die heurige Verlosung gestalten soll, ob ich auch wirklich bereits gelesene Bücher verlosen soll, ob ich eine größere Aufgabe stelle, oder es lieber einfach halte. Irgendwann habe ich dann entschieden, dass ich einfach aufhören muss, mir ständig Gedanken zu machen… warum immer alles zerdenken und verkomplizieren?

Also legen wir einfach los und zwar mit einem Buch, welches mir der DuMont Buchverlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, nämlich “Tag der Vergeltung” von Liad Shoham.
Dieses Buch geht NEU und UNGELESEN an den Start und spielt in Israel, wo “Tag der Vergeltung” auch den 1. Platz auf der Bestseller-Liste belegte: Eine Vergewaltigung schockiert die Bewohner von Tel Aviv – und als die Polizei keinen Täter liefern kann, fängt der Vater des Opfers selbst zu “ermitteln” an und hat bald schon einen “Verdächtigen” gefunden…

wtdb2014-0169

Auch das zweite Buch, welches ich verlosen darf, wurde mir dankenswerterweise zur Verfügung gestellt, nämlich vom Suhrkamp Verlag. Ebenfalls wieder NEU und UNGELESEN entführt uns der “Abbey Road Murder Song” von William Shaw in die Zeit der Beatles:
Während die besser betuchten Bürger Londons in Miniröcken über die Bürgersteige tanzen und sich ganz der Musik der Beatles hingeben, geschieht nur wenige Straßenecken ein Mord an einer unbekannten Frau. Einziger Anhaltspunkt: auch diese Frau war ein Beatles-Fan…

Für das dritte Buch begeben wir uns in das Jugendbuch-Genre bzw. zu den Dystopien – um genauer zu sein zu “Monument 14″ von Emmy Laybourne. Dieses Buch habe ich einmal gelesen, es befindet sich jedoch in einwandfreiem Zustand.
Ähnlich verhält es auch mit “Der Seelenbrecher” von Sebastian Fitzek – auch dieses Buch habe ich einmal gelesen, allerdings befindet es sich in einem guten Zustand. Ich gehe ja auch sorgfältig um mit meinen Büchern. Zu Sebastian Fitzek muss ich kaum mehr sagen, oder? Ihn kennt man schließlich… ;-)

wtdb2014-0170

So quasi für “Zwischendurch” habe ich dann noch einen wunderbaren Roman von Cecelia Ahern  – “Hundert Namen”. Eine Geschichte über die Suche nach dem Sinn des Lebens mit einer Prise Liebesgeschichte. Es muss ja nicht immer nur Mord und Gemetzel sein, oder? ;-) Auch dieses Buch habe ich einmal gelesen und es sieht noch sehr gut aus.
Last but not least habe ich dann noch ein Buch für euch – nämlich “Das Verhängnis” von Joy Fielding, ebenfalls eine sehr bekannte Autorin. Dieses Buch wurde bereits mehrfach gelesen und kam über Umwege in meine Hände – dies sieht man dem Buch auch an, vor allem der Buchrücken weist einige Rillen auf. Bitte unbedingt bedenken, falls ihr dieses Buch haben möchtet!!!

wtdb2014-0171

Die Teilnahme:
Bevor ihr losstartet mit eurem Kommentar, bitte ich euch, euch die Teilnahmebedingungen durchzulesen, die natürlich auch für dieses Gewinnspiel gelten. Dieses Mal möchte ich jedoch auch wieder einmal unsere Leser/innen aus der Schweiz einbinden – wenn auch ihr Lust habt, zu gewinnen, dann immer her mit euch, nur zu! =)

Ob ihr für ein Buch, mehrere Bücher oder alle Bücher in den Lostopf hüpfen wollt, das ist ganz euch überlassen. Bedenkt aber, dass ihr nicht zweimal gewinnen könnt!!
Auch wenn ich mich sehr darüber freuen würde, wenn ihr mir auf irgendeine Art und Weise folgen würdet (Facebook, Twitter, NWB, Google+, oä.) und natürlich auch das Teilen dieses Gewinnspieles mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern würde, so ist für die Teilnahme dieses Mal wirklich nicht viel zu tun. Ihr müsst mir nur folgende Frage beantworten:

E-Book vs. “richtigem Buch” – welche Form bevorzugt ihr und warum?

Die Teilnahme ist bis Mittwoch, 30. April 2014, 23:59 Uhr möglich –
ich drücke euch die Daumen!!

76 Responses to Blogger schenken Lesefreude – eure Auswahl!!

  1. Sonjas Bücherecke

    Hallo,

    tolle Aktion, tolle Blog, ihr gebt euch wirklich viel Mühe.

    Ich halte liebe ein gedrucktes Buch in der Hand, ich mag den Geruch und das Cover sieht ja viel schöner aus. Meinen Kindle(ich habe nur die einfache Variante) nehme ich aber gerne mit in den Urlaub.

    Würde mich riesig über das Buch von Cecilia Ahern freuen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht
    dir Sonja

  2. Stephanie

    Oh wahnsinn, eine tolle Auswahl – vielen lieben Dank dafür!
    Ich hüpfe mal in den Lostopf für “Abbey Road Murder Song”, den das Buch spricht mich total an :)
    Ich bevorzuge “echte” Bücher, auch wenn E-Books sehr praktisch sind, werde ich damit nicht warm.
    Liebe Grüße
    Stephanie

  3. Jacky

    Hallo Kathi :-)

    Ich finde diese Aktionso Klasse, aber man bekommt auch sooo viele tolle Bücher vor die Nase gehalten :-). Das kann bei einer Leseverrückten ie mir echt teuer werden oder die WuLi zum platzen bringen :-)
    Zu deiner Frage : ich lese beides. E-books am liebsten unterwegs oder abends im Bett – es ist einfach leichter. Ansonsten lese ich lieber normale Bücher. Ich hab sie gerne in der Hand und ich stehe gerne vor meinen Bücher Regalen und schaue sie mir an :-)

    Ich würde gerne bei Monument14 in den lostopf hüpfen :-)
    Ganz liebe Grüße
    Jacky

  4. Kristin Schneider

    Da hüpfe ich doch mal für das verhängnis mit in den Lostopf.
    Ganz klar ein richtiges Buch, ich möchte fühlen, riechen und Blättern können und nicht so ein elektroniches Ding in der Hand halten.

    lg
    Kristin

  5. Sanny Krahe

    Ich bevorzuge das Druckfrische :)

    Warum? Weil es gut duftet weil es sich besser anfühlt und weil ich es liebe nachts mit nem buch aufm bauch einzuschlafen und frühs dann mit nem lächeln und dem Wissen aufwache, das es ein buch wieder einmal geschafft hat mich umzuhauen :)

  6. Sanny Krahe

    Ich würde mich über das buch von Fitzek freuen

  7. Bienenstube

    huii da hast du aber echt schöne Bücher zur Verlosung ausgesucht, ich persönlich bevorzuge immer noch das gedruckte Buch, irgentwie find ich das Lesen in normalen Büchern einfach angenehmer.
    Bei dir würde ich am liebsten Das Verhängnis gewinnen, da macht mir der Name allein schon Lust aufs Lesen:D

    Lieben Gruß
    Petra

  8. Genuss-Fee

    Tolle Aktion!
    Würde mich über “Der Seelenbrecher” von Sebastian Fitzek sehr freuen :)

    Zu deiner Frage:
    Unterwegs bevorzuge ich E-Books. Der Reader ist nicht besonder schwer und lässt sich leicht in einer Tasche verstauen. Zu Hause dürfen es dann gerne auch “normale” Bücher sein.
    Mag beide Varianten.

    Lg

  9. Micha

    Hallo :)

    erst einmal einen wunderschönen Welttag des Buches. <3
    Ich bevorzuge richtige Bücher, da das Erlebnis viel besser ist und ich es auch schöner für die Augen (und die Nase ^^) finde. :D
    Ich würde gerne für Monument 14 in den Lostopf hüpfen. :)

    Glg
    Micha

  10. Daggi

    Wenn ich unterwegs bin, finde ich den Reader schon ganz praktisch, klein und handlich und eben mehre Bücher zur Auswahl.

    Grundsätzlich lese ich aber doch noch lieber auf richtigem Papier, so mit umblättern und so ;)

    Würdest Du mich bitte nur berücksichtigen bei Der Seelenbrecher, Das Verhängnis und Hundert Namen.

    DANKE ;)

  11. Ponine T.

    Hallo,

    hmmm, ich würde sehr gerne “Der Seelenbrecher” oder “Tag der Vergeltung” gewinnen. Ich mag meinen E-Reader, aber ich verwende ihn in erster Linie, um darauf Klassiker zu speichern. Ich finde Ebooks ziemlich teuer, dafür, dass ich da nur Daten in der Hand halte, und investiere dann die zwei Euro mehr in richtige Bücher ;-)

    LG
    Ponine

  12. Hannah J.

    Hallihallo! :)
    Ich bevorzuge echte Bücher, weil ich einfach das Gefühl von echtem papier zwischen den Fingern mehr mag und weil ich mein Bücherregal liebe!! <3
    Ich würde mich soo sehr über "Hundert Namen" freuen, weil ich die Bücher von Cecelia Ahern liebe! <3
    Ich bin auch Leser via Facebook als Hannah J. :)
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah

  13. dany1705

    Hallo,

    eine tolle Auswahl! Ich würde mich gerne für die Bücher Monument 14 und Das Verhängnis bewerben. Wenn ich das Buch von Fitzek nicht schon hätte, wäre natürlich die Entscheidung sehr leicht ausgefallen, aber ich hab sie fast alle ;-). Für mich kommt nur ein “echtes” Buch infrage. Ich brauche dieses nostalgische Gefühl, was ich schon als Kind geliebt habe.

    LG Dany

  14. Sabine K.

    Huhu :)

    Ich möchte es mal mit “Tag der Vegeltung” versuchen :) Ich habe schon mehrere Bücher zu dem Thema gelesen, unterschiedliche Orte waren da Platz des Geschehens und immer wieder packt mich das… Und als Alternative würd ich Frau Fielding auch eine Chance geben. Hab ich schon jaaahrelang nichts mehr von gelesen ;-) “Das Verhängnis” kenn ich demzufolge noch nicht :) Und es macht mir auch nichts, wenn man einem Buch sein Leben ansieht :) Das hat dann Charakter!

    Zu Deiner Frage. Ich bin ganz klar Old-School-Holz-Buch-Leserin und werds wohl auch bleiben, wenn diese Art von Büchern nicht irgendwann zu meinen Lebzeiten gar nicht mehr hergestellt werden sollte, hab ich noch genug in Reserve ;-)

    Der Grund liegt für mich auf der Hand: Ich sitze den ganzen Tag vor einem Bildschirm, wenn ich blogge, schon wieder, mein Smarti ist ja auch mehr ein Screen, wie alles andere, das TV ist ein….BILDSCHIRM, bei der Bank glotzt man auch in einen…..na was wohl…Bildschirm…Irgendwann ists gut!!!! Mir reichen die ganzen Bildschirme!!! Und es geht doch wirklich nichts darüber, ein gutes, altes Buch im herkömmlichen Sinn in der Hand zu halten. Es riecht einfach unbeschreiblich, verheißungsvoll, die Haptik, wenn man über den Einband streicht..hach…das Umblättern….seufz….und die Lesezeichen!!! Meine schöööönen Schmucklesezeichen! Das In-Die-Hand-Nehmen, Anschauen, Dahinschmachten… Geht alles mit einem Ebook doch nicht wirklich ;-)

    Ich wünsche Dir noch einen schööönen Welttag mit all den tollen Aktionen und viel Spaß noch beim Bücher-Knutschen *kicherkicher*

    Liebste Grüße
    Bine

  15. Julia

    Huhu,

    ich würde gerne für “Monument 14″ und für den “Seelenbrecher” in den Lostopf hüpfen.
    Bei deiner Frage antworte ich immer klar: richtiges Buch. Ich liebe es ein Buch in der Hand zu halten, neue Bücher zu riechen, das Cover anzuschauen und mir hinterher ins Regal zu stellen. Ein ebook kommt für mich niemals an das Flair eines richtigen Buches heran. Ich habe auch gar keinen E-book Reader.

    Liebe Grüße,
    Julia

  16. Ivonne H.

    Hallo :-)

    Erstmal vorweg: Danke, dass Du so ein schönes Gewinnspiel veranstaltest :-) Ich möchte liebend gerne daran teilnehmen und springe für das Buch “Hundert Namen” in den Lostopf. Warum? Ich brauche ganz dringend neuen Lesestoff und würde mich sehr freuen es in meinem Sommerurlaub lesen zu dürfen :-)

    Ich bevorzuge ein “richtiges Buch”, da ich es einfach schön finde meine Bücherregale mit gelesenen Werken füllen zu können und der Charme eines richtigen Buches einfach nicht ersetzbar ist. Außerdem ist man natürlich unabhängig von Strom & Co.

    Liebe Grüße
    Ivonne

  17. Nicola

    Also bei Joy Fielding und Sebastian Fitzek bin ich doch gerne dabei.

    Und die Frage lässt sich mehr als schnell beantworten:
    BUCH. Und zwar finde ich muss man diesen Geruch des >Papiers, das Gefühl und alles drum herum haben denn nur vor einem “Bildschirm” zu sitzen und zu lesen ist nicht das selbe finde ich. Ich bleibe auf jedenfall bei der altmodischen Methode und bin damit mehr als zufrieden auch wenn der Rucksack mal schwerer sein sollte weil ich ein paar Bücher eingepackt habe!

    LG

  18. Daniela

    Der Fitzek und das Verhängnis klingen sehr spannend. Vielleicht hab ich ja Glück?

  19. Cornelia M.

    Hallo,
    was für eine Frage :). Also wenn ich die Wahl habe zwischen einem richtigen Buch, das ich anfassen kann, an dem ich riechen kann, das ich in der Hand halte kann, bei dem ich die erste Seite umblättern kann, das ich mir ins Regal stellen kann, anschauen kann… oder einem E-Book, dann fällt meine Wahl natüüüüürlich nicht auf ein E-Book ;). Die kaufe ich wirklich nur, wenn sie extrem reduziert sind, oder es das Buch nicht als richtiges Buch zu kaufen gibt.

    Ich würde sehr gerne für Monument 14 in den Lostopf hüpfen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    LG Conny :)

  20. Sabine Ti

    Ich möchte gerne für Joy Fielding und Sebastian Fitzek in den Lostopf hüfen. Obwohl ich einen Kindle habe und durchaus die Vorteile zu schätzen weiß, z.B. im Urlaub, mag ich richtige Bücher viel lieber: man sieht immer das Cover, ich mag das Umblättern und man kann besser abschätzen, wo man gerade im Buch ist.

  21. Danny

    huhu

    als erstes mal schnell anmerken will, du bist im lostopf und im falle eines gewinnes kannst du mir die deutsche adresse schicken ;) wir machen das schon!
    und nun zu deinem gewinnspiel!
    ich würde gerne für 100 namen und joy fielding reinhüpfen, denn ich bevorzuge immer noch das gute alte buch mit seiten zum umblättern, rillen im buchrücken und das buch was ich nicht an das ladekabel hängen muss!
    aber ich habe inzwischen auch ein paar eBooks, da war es mir nicht so schrecklich wichtig das ich das buch im regal stehen habe!

    ich hoffe ich konnte dir nun alles recht machen und hüpf mal wieder von dannen!

    liebe grüße aus dem regen :D

  22. chrissylein

    hey
    mich interessieren alle bücher, da ich sie noch nicht kenne :)
    ich bevorzuge die echten bücher..ich muss blättern können..so in echt
    lg

  23. BookWorm

    Hallo :)

    Ich würde gerne für “Monument 14″ und “Der Seelenbrecher” in den Lostopf hüpfen. Ich liebe Sebastian Fitzek’s Bücher und “Monument 14″ hört sich auch ziemlich gut an.
    Ich bevorzuge definitiv Bücher! E-Books sind zwar auch ganz praktisch, vor allem wenn sie nur ein paar Cent kosten, allerdings finde ich es schade, dass manche Verlage Bücher nur noch als E-Book herausbringen. Ich gebe keine 10 € oder mehr für ein E-Book aus, dass mir vielleicht nicht mal gefällt, da ich es dann nicht mehr verkaufen kann.

    Liebe Grüße
    BookWorm

  24. Petra79

    Alles, was ich will, ist meine Fitztek-Sammlung zu komplettieren, deswegen hüpfe ich nur für “Der Seelenbrecher” ins Lostöpfchen! ;)

    Und zu Deiner Frage: Ich bevorzuge uneingeschränkt das richtige Buch, ich habe noch nicht mal einen E-Book-Reader und mag es auch nicht haben. Es würde mir einfach etwas fehlen…

    Liebe Grüße,
    Petra

  25. Jasmin

    Huhu,
    also, ich liebe richtige Bücher. Sie machen jeden Raum einfach viel gemütlicher und sich damit im Bett einzukuscheln….toll :)
    In den Lostopf würde ich gerne für “Monument 14″.
    Viele Grüße

  26. Monika V.

    Hi,
    also ich bevorzuge das klassische Buch. Das kann runterfallen, Schnaken töten, Tische stabilisieren, im Sand liegen und “funktioniert” immernoch.
    Und da ich es gut finde, wenn Bücher gelesen werden, würde ich gerne “Das Verhängnis” von Joy Fielding gewinnen.
    lg Monika

  27. Mosahi

    ich würde mein Glück gern bei Seelenbrecher und Monument versuchen…
    ich lese sowohl Ebooks als auch klassische Bücher, aber bei Urlauben, wenn der Koffer schon recht schwer ist haben Ebooks definitiv einen Vorteil. Zu Hause nehm ich aber den Reader kaum in die Hand…
    Lg
    Mosahi

  28. Bianca W.

    Hallo,
    wow, da hast Du aber eine große Verlosung gestartet! Finde ich klasse!

    Nun… ich mag grundsätzlich beides gerne. Sowohl E-Books als auch “richtige Bücher”. Allerdings bevorzuge ich schon normale Bücher. Es ist einfach ein schönes Gefühl, ein Buch in der Hand zu haben. Es aufzuschlagen, mal zurückblättern zu können, sich das Cover noch einmal anzuschauen… dies ist bei einem E-Book eben nicht möglich.
    Der Vorteil eines E-Books ist aber natürlich das Gewicht und das man in den Urlaub somit mehrere Bücher mitnehmen kann ohne großes Gewicht.

    Ich würde gerne für alle Bücher – außer Hundert Namen – in den Lostopf hüpfen. Denn dieses Buch habe ich bereits hier stehen. :o)
    Lieben Gruß
    Bianca

  29. Rica

    Hallo :) eine tolle Buchauswahl habt Ihr da!

    Ich würde gerne für “Monument 14″ und “Hundert Namen” in den Lostopf hüpfen. Wenn ich die Wahl habe zwischen eBooks und Printausgaben, wähle ich immer Letzteres. eBooks haben ihre Vorteile, ganz klar, aber ich will ein Buch in der Hand haben, die Seiten umblättern, ihren Geruch einatmen und mich ärgern, wenn ein Knick oder Fleck meinen neuesten Schatz “ruiniert”. Ich will keine blöde Prozentzahl, sondern eine richtige Seitenangabe..ich will mein Buch angucken, wenn ich nicht lese und es danach ins Regal stellen können….ich könnte noch weitermachen, aber ich glaube, meine Wahl ist klar :D

    Lieben Gruß

    Rica

  30. Elke

    Ich mag am liebsten richtige Bücher, irgewndwie brauche ich das Seiten umblättern und das mal eben schnell in die Tasche stopfen ohne darauf zu achten, ob mein Buch an oder aus ist.

    Am meisten interessieren mich die Bücher “Der Seelenbrecher” von Sebastian Fitzek und Das Verhängnis” von Joy Fielding.

    Liebe Grüße
    Elke

  31. Tina

    Ganz klar, ich halte lieber ein “echtes” Buch in der Hand und verweigere mich daher konsequent dem ebook!!

    In den Lostopf würde ich gerne für:
    – Tag der Vergeltung
    – Monument 14

    LG Tina

  32. Anke Trebing

    Ich bevorzuge auch die richtigen Bücher. Ich brauche es einfach Papier in der Hand zu haben und die Bücher sehen immer so toll aus, da müssen sie im Bücherregal für jeden zu sehen sein.

    Ich würde mich über jedes Buch freuen! Tag der Vergeltung verlose ich selbst und es steht auf meinem Wunschzettel, weil es mich selbst total anspricht :)

    Liebe Grüße
    Anke

  33. Jutta

    Hallo :)

    eine schöne Verlosung und ja, warum nicht auch mal gelesene Bücher, die wirklich noch wie neu aussehen. Meine könnte man auch nicht von neuen unterscheiden :). Am meisten spricht mich 100 Namen an ! Ich selber bevorzuge immer noch Bücher, ich weiß nicht, ich bin da altmodisch, ich habe gerne das Buch in der Hand und blättere gerne meine Seiten um :D.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

  34. Tina Sch

    Hallo :)

    ich bevorzuge definitiv das gute, alte, klassische Buch. Schon allein das Stöbern in Buchläden und die Freude wenn man gelesene Bücher im Regal neu entdeckt sidn unersetzbar. EBooks nutze ich nur bei Fachliteratur im Studium. Also bei Büchern ohne emotionale Bindung.

    Ich würde gern für Abbey Road Murder Song in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße

  35. Clover81

    So viele Bücher. Da bin ich mal bescheiden und hüpfe nur für den Abbey Road Murder Song in den Lostopf.
    Ich bevorzuge eindeutig richtige Bücher. Reader mögen ihre Vorteile haben, aber für mich geht nichts über etwas technikfreie Gemütlichkeit, wo wir doch sonst schon überall mit Bildschirmen konfrontiert werden. So praktisch all diese Technik auch sein mag, manchmal brauche ich einfach eine Auszeit davon.

  36. DanySella

    Wow, da hast du dir aber viel Mühe gemacht, gleich 6 Bücher! Da fällt mir die Auswahl aber schwer…. Am Liebsten würde ich gerne Tag der Vergeltung lesen, darum hüpfe ich auch dafür in den Lostopf:

    Ich bevorzuge natürlich “echte, richtige” Bücher, denn es gibt nichts schöneres, als das Buch zu fühlen und zu riechen, die Seiten umzublättern und das gedruckte Wort zu genießen. Klar sind eBooks praktisch für den Urlaub, aber es ist einfach nicht das selbe…

  37. Tinkerbell

    Hallo :)
    vielen lieben Dank für die tolle Verlosung , da hast du dir aber auch wirklich tolle Bücher ausgesucht ^^
    Ich würde gerne für “hundert Namen” in den Lostopf hüpfen :-)

    Also ich persönlich muss sagen, dass EBooks gar nichts für mich sind, eben weil das Gefühl des Lesens ein ganz anderes ist… man kann nicht den Geruch der Bücher riechen und das rascheln von Papier wenn man eine Seite umblättert – eben deshalb bevorzuge ich richtige Bücher^^

    Liebe Grüße
    Tinkerbell

  38. Julia Roth

    Hallo. …
    da bin ich doch gerne mit dabei, bei so tollen Büchern :-D
    Würde gerne für alle in den Lostopf, ganz besonders aber für Monument 14
    Meine Wahl fällt eindeutig auf Bücher. …. ich liebe es einfach sie in der Hand zu halten und zu spüren, das Geräusch beim umblättern, einfach alles ♡ Klar lese ich auch mal ebooks, aber die werden mir die Bücher nie ersetzen können ;-)

    Lg Julia

  39. Steffi

    Hallo :-)

    Ich würde gerne für “Hundert Namen” in den Lostopf hüpfen.
    Zu deiner Frage: Ich bevorzuge nach wie vor richtige Bücher. Es gibt doch nichts schöneres, als in eine Buchhandlung zu gehen und sich stundenlang durch die vollen Regale zu wühlen und zu Hause ein Regal voller Bücher zu haben ist auch toll. Trotzdem habe ich seit kurzem eine Kindle und finde ihn für unterwegs und auf Reisen echt praktisch. Ich würde aber niemals komplett auf E-Books umsteigen.

    LG Steffi

  40. Ruby

    Heyho,

    ein paar schöne Bücher, dennoch werde ich mich wohl enthalten.
    Habe trotzdem gleich mal geteilt, damit viele mitmachen.
    Viel Glück allen Teilnehmern. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

  41. Petra S.

    Hallo Katharina,
    vielen Dank für diese tolle Auswahl an Büchern, ich würde gern bei “Hundert Namen” mein Glück versuchen.
    Ich lese am liebsten Bücher, ich liebe das Blättern und höre das Rascheln, ich habe gern ein Buch in der Hand. Ebooks lese ich nur unterwegs, da ich das praktischer finde und immer ausreichend Lesestoff mit dabei habe ;)
    Sonnige Grüße aus Wien,
    Petra

  42. Christiane L.

    Huhu…auch wenn ich Bücher liebe ertappe ich mich dabei, ebooks nicht mehr als reines “Teufelswerk” anzusehen. In manchen Situationen sind sie schon praktisch.
    Doch nichts geht über das gute alte Buch :-)
    Ich hüpfe mal in alle Lostöpfe, das erhöht die Chancen ;-)
    Liebe Grüße von Christiane

  43. Anne Kruggel

    Hallöchen!

    ich würde gerne für die folgenden beiden bücher in den Lostopf hüpfen:

    Monument 14 und
    Tag der Vergeltung

    ich lese liebe bücher wie E-Books. E-Books nehme ich nur, wenn sie deutlich billiger sind oder erotischen inhalt haben, da man solche bücher nicht offen vor Kindern rumliegen haben muss..

    LG Anne

    annekruggel@yahoo.de

  44. Sabienes

    Ich würde am allerliebsten für “Tag der Vergeltung” in den Lostopf hüpfen.
    Folgen tue ich dir eh.
    EBook oder Buch? Buch. Ich mag auf Ebooks gar nicht gerne und mache es nur, wenn ich unbedingt muss. Logisch erklären kann ich das leider nicht.
    LG
    Sabienes

  45. Melanie

    Die Frage ist wirklich gut gewählt! :)
    Im letzten Jahr war ich quasi noch Gegnerin von eBooks, da ich einfach den Geruch von Büchern liebe und auch sehen möchte, was ich von meinem Geld habe – ich will die Bücher in meinem Regal ausstellen!
    Zu Weihnachten bekam ich dann einen Kindle von meinen Eltern – den ich mir auch gewünscht hatte, aber eher für unterwegs, wenn ich mal Termine habe. Der Kindle hat mich auf Anhieb gefesselt und ich muss zu meiner eigenen Überraschung feststellen, dass ich derzeit das erste “richtige Buch” in diesem Jahr lese. Denn seit Weihnachten hat sich ein eBook nach dem anderen auf den Kindle geschlichen, weil mir dort merkwürdigerweise das Lesen leichter fällt und ich viel schneller voran komme.

    ABER trotzdem liebe ich richtige Bücher nach wie vor. Den Kindle mag ich aber auch nicht mehr missen. ;-)

    Lg, Melanie

  46. Deborah

    Hallo :)

    Würde sehr gerne für “Hundert Namen” in den Lostopf hüpfen!
    Ich bin absolute Hardcover Liebhaberin. Für mich gibt es nichts schöneres als ein richtiges Buch in der Hand zu halten, den Geruch einzuatmen und damit zu schwelgen. Schlechtes Licht oder die schwere des Buches – nichts kann mich davon abhalten.

    Liebste Grüße,
    Deborah

  47. Ramona

    Huhu!!
    Vielen Dank für die schöne Aktion!!
    Ich würde gerne für alle Bücher außer “Das Verhängnis” in den Lostopf hüpfen, da ich dieses schon besitze ;)
    Vielleicht habe ich ja etwas Glück, das wäre großartig!
    Liebe Grüße,
    Ramona

  48. Lara D.

    Ich springe einfach mal für alle Bücher in den Lostopf bitte.

    Mein klarer Favorit sind richtige Bücher. Auch weil ich hauptsächlich gebrauchte Bücher kaufe und diese dadurch deutlich günstiger als Ebooks sind.
    Mein Platzproblem wäre allerdings durch einen E-Book-Reader gelöst …

    Viele liebe Grüße,
    Lara

  49. Carmen

    Hallo
    Wow, Du verlost wirklich tolle Bücher, da fällt eine Auswahl schwer, ich würde aber gerne für “Monument 14″ und für “Der Seelenbrecher” in den Lostopf hüpfen.
    Grundsätzlich lese ich lieber “richtige” Bücher, aber manchmal sind eBooks einfach praktischer und darum ist das Verhältnis Buch – eBook mittlerwile etwa 3:1.
    Bei mir werden übrigens auch vier Bücher verlost, vielleicht hast Du ja Lust vorbeizuschauen.
    Liebe Grüsse
    Carmen

  50. Piccoletta Pottschnecke

    Hallo!
    Ich mag lieber “echte” Bücher, ich habe einfach Freude an der Haptik eines Buches – Papier und Gestaltung…. Außerdem liebe ich Bilderbücher…
    Allerdings ist ein Ebook für längere Reisen sehr praktisch – so viele Bücher und so wenig Gewicht… ;-)
    Ich würde gerne für 100 Namen in den Lostopf hüpfen… ;-)
    Liebe Grüße
    Piccoletta Pottschnecke

  51. Lisa Benz

    Hallo,
    ich würde gerne für “Monument 14″ von Emmy Laybourne in den Lostopf springen.
    Ich muss zugeben, ich bin großer Kindlefan. Zum einen bin ich 3 mal die Woche mit dem Zug unterwegs und da ist es einfach soo praktisch mehrere Bücher in leichtem Format mitzunehmen. Außerdem lese ich gerade gerne die Bücher von impress. Zu Hause kommt natürlich trotzdem noch das ein oder andere “echte” Buch zum Einsatz.

    Viele Grüße,
    Lisa

  52. snjoris

    hallöchen,

    ich wäre an “abbey road murder song” und “hundert namen” interessiert!

    ich bevorzuge das gedruckte buch. in letzter zeit bemerkte ich, daß ich mit diesem schneller voran komme!

    super aktion! schön, daß du mitmachst!

    viele grüße!
    seitendeseises(at)yahoo(punkt)de

  53. Christine Frank

    Hallo,
    “richtige” Bücher sind mir lieber. Ich liebe den Geruch neuer Bücher und manche Exemplare sind so schön gestaltet, dass sie sich auch im Buchregal gut machen.

    Ich würde gerne für alle Bücher in den Lostopf, außer für “Abbey Road”.

    LG
    Christine

  54. Nadine S.

    Ich bevorzuge ein richtiges Buch. Ich liebe den Geruch von Büchern, die Haptik des Papiers und das Blättern darin. All das kann mir ein E-Book nicht bieten.

    Ich würde mich über “Der Seelenbrecher” von Sebastian Fitzek oder ”Tag der Vergeltung” von Liad Shoham freuen. :)

    Liebe Grüße, Nadine
    xxluziferxx@hotmail.de

  55. Anna

    Ich bevorzuge eindeutig richtige Bücher, allein schon wegen dem frischen gedruckten Geruch :)
    Das Buch von Fitzek würde mich interessieren :)

    Liebe Grüße
    Anna
    tenshi.warui@arcor.de

  56. Valerie

    Hallo,
    ich würd mich rieisg über “Hundert Namen” von Cecelia Ahern freuen :)
    Und zu Deiner Frage: Ich kann mich gar nicht wirklich für die eine oder andere Variante entscheiden. Abends im Bett liebe ich es, eBooks zu lesen, da man kein extra Licht braucht und ich mit dem lautlosen Umblättern meinen Freund nicht aufwecke. Dennoch hab ich auch gerne große und volle Bücherregale in der Wohnung stehen. Meine Lieblingsbücher muss ich auf jeden Fall als gedruckte Ausgabe besitzen. Ich leih auch gerne Bücher an Freunde aus und das ist mit eBooks leider unmöglich.

    Liebe Grüße
    Valerie

  57. Sabrina

    Hallo,
    eine wunderbare Auswahl hast du getroffen für die Bücher, ich mag mich nicht entscheiden und hüpfe einfach mal in den Topf für alles.
    Ich mag eBooks überhaupt nicht… ich besitze keinen Reader dafür lange Regalreihen voller Bücher und liebe jedes Einzelne davon. Es gibt nichts schöneres als ein echtes Buch in den Händen zu halten.
    LG
    Sabrina

  58. Caren

    Hallo, also ganz klar ein gebundenes Buch. Ich liebe es schöne Cover in den Händen zu halten und in Buchhandlungen in
    Bücher reinzulesen.
    Ich würde gerne für alles in den Lostopf hüpfen , da ich nicht weiß. Wie ich mich entscheiden soll
    Gruß Caren

  59. Anja :-)

    Hallooo :-) also erst einmal Danke das man auch aus Österreich teilnehmen kann denn das findet man ja beinahe nirgendst unter den Bloggern.

    Ich würde mich gerne für alle Bücher in den Lostopf schmeissen lassen denn alle hören sich sehr spannend an. Meine Email adresse ist anjibamsi@gmail.com

    Ich finde dieses Gewinnspiel richtig toll! !

    LIEBE GRÜßE aus dem Burgenland

  60. Sandra

    Hallo, meine Liebe,

    ein paar tolle Bücher hast Du da ausgewählt und eins ist mir direkt ins Auge gestochen und läßt mein Bücherherz klopfen :)
    Ich lese nach wie vor gerne ein “echtes” Buch, ich will es fühlen und auch riechen. Ebooks sind zwar praktisch und im Urlaub oder für ab und zu ganz ok…aber nichts geht über ein gebundenes Buch ♥

    Ich würde mich gerne für “Monument 14″ in den Lostopf werfen :)
    Gelikt hab ich Dich schon länger auf Facebook als Sandra Gibt Gas und auch abonniert per Mail :)

    Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche und drück mir mal die Daumen!

    Liebe Grüße
    Sandra

  61. Chrissi

    Hallihallo,

    ich bevorzuge die “echten” Bücher. Ich habe dann etwas in der Hand, richtige Seiten – mit dem Gefühl und dem Geruch dieser, irgendwie klassischer als einen Reader (auch wenn der natürlich auch seine Vorteile hat).

    Würde sehr gerne “Hundert Namen” von Cecelia Ahern gewinnen. :)
    LG

  62. Tanja B.

    Huhu,

    das ist wirklich mal eine super Aktion mit außergewöhnlichen Gewinnen! Da nehme ich gerne teil :)

    Ich bevorzuge trotz dessen, dass meine Regale überquillen, das normal gebundene Buch. Ich kann es in der Hand halten, durch die Seiten Blättern, das Deckblatt anfassen und mich daran erfreuen ^^

    Lieben Gruß
    Tanja

  63. Falotta

    Ein richtiges Buch, ich möchte fühlen, riechen und Blättern können.

  64. Svü

    Huhu :)

    Ich würde gerne für “Das Verhängnis” in den Topf. :)

    Ich nutze beides, aber lese “echte Bücher” im Moment noch häufiger. Das hat mehrere Gründe. Zum einen lese ich viel in der Wanne und würde bei meiner Trotteligkeit niemals Technik übers Wasser halten. ;) Zum anderen habe ich aus diversen Gründen im Moment einfach viele Printexemplare hier die gelesen werden wollen. Und ich würde niemals Geld für ein Ebook ausgeben, weil die ja dann doch meistens genauso viel kosten wie die echten und dann hab ich nicht mal was fürs Regal? Ne… Aber wenn ich etwas dringend lesen möchte und die Onleihe hat es, dann kann ich es mir da als Ebook ausleihen und das ist wieder sehr großartig. :) Auch auf längeren Reisen, oder wenn die Tasche eh schon überquillt ist der Reader viel praktischer. :) Auch die Notizfunktion mag ich sehr und die Suchfunktion ist auch sehr praktisch. Ich bin da also eher unentschlossen. :D

    Liebe Grüße,

    Svü

  65. Sabrina Ehrlich

    Oh mein Gott Cecelia Ahern !!!!! Wie konnte ich das übersehen? Ich bin froh dass ich dich kurz vor Ende noch entdeckt hab, ich habe fast alle Bücher von ihr die als Tb Ausgabe erschienen sind ♥

    Ich besitze seit April diesen Jahres einen Ebookreader, und hmm seither liegt er fast nur rum. Dort befinden sich viele GratisEbooks und auch Kinderbücher für meine große.
    Ich bevorzge definitiv das gebundene Buch, das Gefühl, den Geruch und die Optik im Bücherregal kann kein Ebook ersetzen.
    Leider gibt es immer mehr Bücher, die nur als Ebook erscheinen, oder Rezensionsexemplare die als Ebook herausgegeben werden.
    Eines von meiner WuLi habe ich auch auf meinen Reader geladen. Ich freue mich darauf es zu lesen aber das Gefühl die letzte Seite seufzend zuzuschlagen kann er nicht ersetzen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  66. Anastasia

    E-Books sind zwar schön klein und praktisch, weil man sie überall mit hinnehmen kann, ohne viel Platz in der Tasche einzunehmen, aber dennoch finde ich Bücher lesen viel schöner.Ich liebe es eine Seite umzublättern, sie zu riechen.
    Und manche Bücher muss man einfach im Regal stehen haben.
    Ich bewerbe mich für “Das Verhängnis”, “Der Seelenbrecher”, “Hundert Namen” und “Tag der Vergeltung”.

    Liebe Grüße
    Anastasia

  67. StMoonlight

    Huhu

    Ich bin vlt. altmodisch, aber ich bevorzuge klassische Bücher. Ich mag einfach ihren Duft. An jedem neuen Buch muss erst einmal ausgiebig geschnuppert werden. ;)

    Eine schöne Auswahl hast du hier.
    “Das Verhängnis” zählt auch zu meinen Favoriten. :)
    Ich kann mich nicht entscheiden und hüpfe daher einfach mal für alle in den Lostopf (außer Verhängnis). ;)

    Vielleicht magst du ja auch noch in meinen springen? ;)

    LG

  68. Pamela

    Mich hat die Beschreibung von “Abbey Road Murder Song” total angefixt – würde mich sehr drüber freuen und rauszufinden, wie die Story gestrickt ist. ;)
    Zu Deiner Frage kann ich eindeutig sagen, dass ich Printausgaben der eBooks vorziehe, weil ich Bücher einfach auch gerne besitze, verschenke und im Regal stehen habe. Aber trotzdem habe ich einen Kindle und ziehe mir, wenn ich z.B. im Krankenhaus bin, im Kurzurlaub (nicht am Strand, da nehme ich auch lieber das gute alte Taschenbuch mit!), im Zug, etc. ein paar Bücher drauf. :)

  69. MartinB

    Supertolle Auswahl! Da versuche ich gerne mein Glück für alle Bücher.
    Ich lese zwar auch eBooks, habe aber doch lieber was “handfestes” :-)

    LG Martin

  70. kerstin

    Hallo :)

    also um die frage zu beantworten ich mag lieber gedruckte bücher wenn man sie durchwedelt riecht es so gut nach papaier man hat es in der hand und kann sorgar freunden sein buchregal zeigen. Überhaupt das man bücher anfassen kann ist schon viel wert.jede einzelne seite usw.

    ich würde gerne für das verhängnis in den lostopf oder aber auch für irgendein anderes buch. ich nehme egal welches ;)

    lg kerstin

  71. Sandy Testet

    Ich möchte gerne für “Hundert Namen” in den Lostopf springen.

    Ich bevorzuge sowohl ebook als auch normales Buch. Die normalen Bücher lese ich zu Hause, die ebooks unterwegs. Ich finde mein Kindle gerade unterwegs in der Bahn, beim Arzt etc. sehr praktisch. Es ist schnell aus der Tasche geholt und bekommt keine Knicke im Buchrücken etc. Aber auch für den Urlaub finde ich die ebooks praktischer. Wie schnell ist man mal mit einem Buch durch und schwupps hat man im Urlaub nix mehr zu lesen. Mit meinem Kindle hab ich aber gleich mehrere Bücher dabei und es ist nicht schlimm, wenn ich mit einem mal schneller durch bin. Denn ich kann ja sofort mit dem nächsten starten.

    LG Sandy

  72. Birgit

    Ich mag einfach die “richtigen” Bücher lieber — etwas zum Anfassen und Blättern. Dann kommen auch meine hübschen Lesezeichen zum Einsatz! :)

    Danke für die Chance auf “Monument 14″ — ich würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße aus München,
    Birgit
    swappinghowdies(at)yahoo.de

  73. Sabine

    Ich lese immer noch am liebsten “echte” Bücher, also solche aus Papier. In Computer schaue ich eh’ schon den ganzen Tag. Aber was mich am E-Book am meisten stört: Es ist so hart, nicht flexibel, und ich habe dauernd Angst, es kaputt zu machen. Nein, lieber Papier, da läuft zwar auch mal Kaffee rein, aber dann ist nur EIN Buch kaputt – und das lässt sich meist trotzdem noch lesen.

    Ich würde gerne für Abbey Road Murder Song in die Verlosung. Danke! :)

  74. Gabi

    Hallo,
    Mein Favorit bleiben die richtigen Bücher, das Gefühl von Papier, das Gewicht in den Händen, das Blättern – dieses Feeling können eBooks nicht vermitteln.
    Einen eBook-Reader habe ich trotzdem – für Wartezimmer und in der Bahn ist der einfach praktisch.

    Ich würde mich über “Tag der Vergeltung” oder “Monument 14″ freuen.

    Liebe Grüße
    Gabi

  75. Beatrix

    Ich springe für das Buch Der Seelenbrecher in den Lostopf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg