browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Bolero Sport Getränke – zuckerfrei und trotzdem süß!

Posted by on 11/03/2014

Man kann nicht oft genug sagen, wie wichtig es ist, täglich genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Mein Vater hat gerade erst wieder eine Standpauke von seinem Arzt bekommen, weil er viel zu wenig trinkt. Zuerst wollte er das gar nicht glauben, aber nachdem wir zusammengerechnet haben, sind wir auf einen knappen Liter Flüssigkeit pro Tag gekommen. Logisch, dass das viel zu wenig ist, selbst ich als Trinkmuffel komme da auf mehr Flüssigkeit. Allerdings muss ich mich auch immer wieder selbst schubsen und zu allen möglichen Tricks greifen.

In letzter Zeit trinke ich zum Beispiel sehr viel Tee – in der Arbeit zB. fällt mir das sehr leicht, da wir uns nun extra eine “Tee-Theke” eingerichtet haben, wo es wirklich alles gibt, was das Teetrinker-Herz begehrt. Zudem kocht immer einer von uns gleich in der Früh einen Behälter voll Wasser, sodass ich eigentlich gar nicht auskomme. Schwierig wird es da eher an den Wochenenden, denn zu Hause ist man ja nicht so diszipliniert, zudem möchte man ja auch mal etwas anderes trinken.

teekueche

Normalerweise trinke ich zu Hause Wasser, allerdings möchte man seinen Geschmacksknospen ab und an auch ein bisschen Abwechslung gönnen. Zuckerhältige, übersüßte Limonaden sind allerdings auch nicht des Rätsels Lösung, wo man doch weiß, dass diese dick machen und die Zähne schädigen.
Viel praktischer sind da die Instant-Getränkepulver von Bolero Sport, denn diese sind nicht nur zuckerfrei, sondern zudem auch noch mit Vitamin C angereichert und in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.

bolero-getraenke-0118

Für die Zubereitung benötigt man eigentlich nur Leitungswasser und einen Beutel Bolero – daher sind die Getränke auch prima auf Reisen, denn eine Flasche Wasser kann man immer mitnehmen oder sich unterwegs besorgen. Zu Hause gibt man einfach das im Beutel enthaltene, feine Pulver in einen Krug und gießt Wasser auf. Wer sein Getränk gerne mit etwas mehr Pepp mag, der kann statt normalem Leitungswasser auch Mineralwasser verwenden. Dann einfach umrühren und schon ist das Getränk fertig, denn das Pulver löst sich schnell und ohne Rückstände auf.

bolero-getraenke-0119

Ein bisschen irreführend ist die Mengenangabe, dh. wie viel Getränk man aus einem Beutel bekommt, denn auf den Beuteln selber ist die Menge mit 1,5 Litern angegeben, auf der Homepage findet man jedoch teilweise 2-Liter-Angaben. Hier könnte man vielleicht noch ein bisschen nachbessern, finden wir. Für unseren Geschmack (egal ob junge oder ältere “Tester”) bekommt man sogar 3 Liter oder mehr aus einem Beutel, trotzdem sind die Getränke noch mehr als ausreichend süß, versprochen!

bolero-getraenke-0121

Vom Geschmack war ich angenehm überrascht, denn anfangs stand ich den Instant-Getränken wirklich sehr skeptisch gegenüber. Ich hatte mir eigentlich nur total künstlichen und irgendwie auch chemischen Geschmack vorgestellt.  Doch überraschenderweise schmecken die Bolero-Getränke wirklich sehr lecker und vor allem schön erfrischend, wenn man genügend Wasser (bei uns teilweise bis zu 4 Liter) dazugibt. Prima ist auch, das man mit der Süße variieren kann, schließlich mag der Eine es mehr, der Andere allerdings wiederum weniger süß.

bolero-getraenke-0191

Zudem haben die Sachets noch einen weiteren Vorteil: man kann sie platzsparend auch längere Zeit aufheben – ich komme mir immer ein bisschen doof vor, wenn wir Besuch haben und ich nichts weiter zu trinken anbieten kann außer Leitungswasser oder Mineralwasser. Bevor ich mir also irgendwo in unserer sowieso schon viel zu kleinen Wohnung ok, zu viel Krempel könnte man es auch nennen ein paar Flaschen Limo bunkere, bewahre ich lieber ein paar Beutel Bolero Sport in der Küchenschublade auf. Zwei oder drei Liter Wasser dazu und schon habe ich etwas zum Anbieten! =)

Wie steht ihr zu Instant-Getränken?
Gibt es so etwas bei Euch, oder verzichtet ihr darauf?

17 Responses to Bolero Sport Getränke – zuckerfrei und trotzdem süß!

  1. Bienenstube

    meine großen mögen so Granulatprodukte meisst echt gerne, ich selber hab sowas noch gar nicht probiert, trink ja meisst nur Wasser oder Kaffee;)

    • Mestra Yllana

      Da gibt es zB. diesen Fenchel-Tee von Hipp für Babys – auch als Granulat – ich LIEBE den, da könnte ich mich ja reinlegen! Normalerweise trinke ich auch nur ungesüßte Tees und Wasser, aber mir hing das dann schon so zum Hals raus, manchmal brauche ich einfach auch was “Süßes” zum Trinken, aber das gesüßte Zeug ausm Supermarkt mag ich auch net trinken..

  2. Romy Matthias

    Klingt gut. Sowas in der Art nehmen wir auch sehr gern, man vermeidet ja auch, dass überall Pfandflaschen rumliegen. LG Romy, besuch meinen Blog doch auch mal wieder

    • Mestra Yllana

      Jup, das mit dem Müll ärgert mich auch immer, habe ich glatt vergessen zu erwähnen – diese Plastikflaschen landen oft ja dort, wo sie eigentlich nicht hingehören! Und da wäre im Fall des Falles die Umweltbelastung durch ein um vielfaches kleineres Sachet weit geringer!

  3. Brigitte

    Klingt ja sehr interessant und super praktisch dazu, das kenne ich gar nicht. Meine Speisekammer ist eh viel zu klein und mit den Getränken nie Platz. Ok ja wenn man den unnötigen Krempel mal entsorgen würde wäre mehr Platz hi. Da muss ich gleich mal surfen wo man diese Beutel bekommt. Ist da künstlicher Zucker drin? Mit welchem Getränk bzw. Geschack kann man es vergleichen. Also ich werde es ausprobieren. Immer nur Leitungswasser ist fad, drum mache ich mir auch oft einen Tee. Cooler Bericht und toller Tipp.
    Liebe Grüße

    • Mestra Yllana

      Gesüßt werden die Getränkepulver mit Süßungsmitteln – Vergleich, hmmm…. also wenn du zB. die Geschmacksrichtung Cola hernimmst, dann schmeckt auch das Bolero-Cola wie Cola. Vielleicht nicht unbedingt wie das originale Coca Cola, aber auch sehr gut!
      Mir haben es allerdings vor allem die fruchtigen Geschmacksrichtungen angetan, zB. “Ananas”, welches du auf dem letzten Foto sehen kannst. Schön fruchtig und schmeckt auch wirklich nach Ananas (und riecht auch danach! =))
      Und wie gesagt: die lösen auch dein Platzproblem! =)

  4. Andrea

    Ich kenne diese Beutel gar nicht, aber das klingt echt super!
    Wenn ich mir unsern Vorrats- bzw. Haushaltsraum anschaue, kriege ich nämlich immer einen Anfall.
    Erst stehen da x 6-er Träger Getränke herum und später stapeln sich die Tüten mit dem Leergut. Da sind so kleine Beutel ja schon richtig praktisch und platzsparend!

    LG Andrea

    • Mestra Yllana

      Mir ging es früher auch immer so – alleine der Müllberg der bleibt, selbst wenn man die Flaschen zusammendrückt! Bei uns sind viele Flaschen ja kein Pfandgut, was ich sehr schade finde!!

  5. Desiree

    Klingt nicht schlecht, ich kenne nur die Instant-Variante mit Zucker, davon halte ich mich meist fern…LG Desiree

    • Mestra Yllana

      Mh, die Variante mit Zucker mag ich auch nicht, da kann ich gleich eine völlig überzuckerte Limo trinken, macht dann auch keinen Unterschied mehr!

  6. Ruby

    Hey meine Liebe,

    ich trinke am Tag so um die 2-4 Liter. Kommt immer ganz drauf an wie der Tag verläuft. ;)
    Auf der Arbeit und zu Hause trinke ich auch größtenteils nur Tee und Wasser, doch irgendwann braucht man einfach mal was anderes. Die Geschmacksknospen schreien regelrecht danach. :D

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Manchmal will ich unbedingt Wasser trinken, da geht gar nichts anderes – da sind dann wohl die Geschmacksknospen einfach nur überreizt. Dann wiederum geht Wasser wieder gar nicht, weil es ja so langweilig und fad ist… wie mans macht, macht mans falsch.
      Aber die Sachets sind da prima, dann Wasser hat man zu Hause ja (fast) immer! =)

      • Ruby

        Da hast du Recht. Ich habe auch öfters mal solche Wahnvorstellungen, dass jetzt nur noch das eine geht. Ich nehme dann meistens noch so ein paar Vitamine ins Wasser von wegen Eisen und so. Da habe ich dann wenigstens etwas Geschmack dabei. :P

  7. Manu

    Ich mag diese ganzen Granulat Tütchen überhaupt nicht, seitdem ich mir da mal den kompletten Geschmackssinn mit verkorkst haben. Lieber frisch, da weiß ich was ich habe ;)

    LG

    Manu

  8. Carina

    Für die Schnelle sind solche Instant Produkte wirklich toll. Und Eistee mag ich im Sommer richtig gerne.
    Ich persönlich trinke aber eh genug. Am Tag zwischen 2 und 4 Liter und das in Form von Wasser!

  9. Sarah

    Hallo, erstmal Kompliment für den Bericht! Meine Freundin hat diese Tütchen bei Ihrem Weight Watchers Treffen mal zur Probe mitbkommen. Ich war sehr angetan davon und mixe die mittlerweile in Milch (0,1% Fett), Wasser oder Naturjoghurt rein und bin total begeistert davon!

    Allerdings habe ich dennoch ständig diese Angst, dass das vielleicht doch irgendwie dick macht… Es schmeckt lecker und süß, da MUSS es einfach dick machen, denke ich mir.

    Es hilft übrigens auch den sonst häufig auftretenden Heißhunger auf Süßes zu unterdrücken/zu befriedigen.

    Preis/Leistung ist auch super. Zumal ich mit einer Tüte 4-6l mixe (mit Wasser), anstatt nur 1,5l wie angegeben (das ist mir dann nähmlich zu süß).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg