browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Buchprojekt 2014/2015: 52 Bücher, Woche 1

Posted by on 05/08/2014

Der Startschuss ist gefallen! *jubel*

 

Jap – das Fellmonsterchen hat endlich den 3. Durchgang des Bücherprojektes “52- Bücher” gestartet! Als alter Hase brauche ich mir die Regeln, Verhaltensvorgaben und Infos ja nicht durchlesen, aber wer noch ein paar mehr Informationen brauche, der sollte zur Sicherheit auch noch einmal HIER KLICKEN, da steht alles drin, was ihr so wissen müsst. Im Grunde genommen ist es ganz einfach: jede Woche gibt es vom Fellchen ein neues Thema rund um die Bücherwelt, zu dem ihr euch dann in einem Blogbeitrag nach Herzenslust auslassen könnt – um 100 Ecken (oder mehr) zu denken ist dabei allerdings auch immer gerne gesehen. Da soll noch mal einer sagen, das Fellmonster sei normal…

Ich habe mich heuer für ein anderes Banner vom Fellmonster entschieden und selbiges geklaut – zum Glück hat sie gleich mehrere Varianten gebastelt, sodass man hier freie Auswahl hat. Soll hier auch immer ein bisschen zur Aufhübschung dienen und so – ach ja, bevor ich es vergesse: ich nutze die 52. Bücher-Artikel immer dazu, ein bisschen “Wahnsinn” abzulassen, von daher wundert euch nicht, wenn diese Beiträge etwas bekloppt(er), irrsinnig(er), wahnwitzig(er) und eiigenaaaartiiig(er) sind (als sonst). *räusper*

Nun denn, Herr Feldmarschall, galoppieren wir los, wie heißt das Thema?

Was liest Du zurzeit?

Ganz so multitasking-begabt wie die liebe Weltherrscherin bin ich natürlich nicht, ich lese momentan nur 2 Bücher parallel zueinander. In letzter Zeit schwächle ich allgemein ein bisschen, meistens ist es sowieso nur ein Buch, welches ich gerade “in Bearbeitung” habe. Dafür unterscheiden sich die beiden Bücher wie Tag und Nacht, möchte ich fast sagen. Um sich zumindest der Form halber an irgendeine chronologische Reihenfolge zu halten, beginne ich mit dem Buch, welches ich auch zuerst angefangen habe.

Die Vermessung der Welt” von Daniel Kehlmann – ich habe es mir als eBook geladen, weil ich einfach neugierig war. Die Geschichte widmet sich zweier deutscher Genies, zum Einen Carl Friedrich Gauß und andererseits Alexander von Humboldt, die die Welt und deren Mysterien erforschen und vermessen.
Allerdings bin ich bisher davon sehr enttäuscht und ich weiß auch nicht, ob ich mich durch den Rest auch noch durchquälen soll – über die Hälfte wäre ich ja schon… Im Buch werden die beiden Wissenschaftler eher wie zwei alte, völlig weltfremde Vollid*oten dargestellt und nicht wie die genialen Erfinder, die sie waren. Zudem finde ich diesen gewollt karikierenden Schreibstil einfach grauenhaft…

rissbuch

Ein feiner dunkler Riss” von Joe R. Lansdale – dieses Buch liegt hier schon eine Weile herum, ich habe es von einer lieben Kollegin geborgt bekommen und irgendwie ging es ständig unter, sodass ich mir nun fest vorgenommen habe, es endlich mal zu würdigen. Bisher bin ich noch nicht weit, doch der Klappentext hat mir schon verraten, dass es wohl um Rassismus gehen soll und um länger zurückliegende Morde, also auch ein Krimi…
Bisher ist mir der kleine Stan, seines Zeichens die Hauptfigur dieses Buches, sehr sympathisch, ein guter Junge, der noch etwas grün hinter den Ohren ist.

Sodala – ich denke, das Thema bzw. die Aufgabe habe ich eigentlich ganz gut bewältigt! =) Wenn hier von euch noch jemand Lust hat, an diesem wöchentlichen Projekt mitzumachen, würde sich nicht nur das Fellmonster freuen, sondern auch ich! ;-) Schnuppert doch einfach mal rein!!

9 Responses to Buchprojekt 2014/2015: 52 Bücher, Woche 1

  1. TanjasBunteWelt

    Das hört sich ja toll an…da muss ich doch glatt mal gucken ob das auch etwas für mich ist ;-) Kann man da eh als Neuling auch mitmachen oder?!
    LG
    Tanja

    • Mestra Yllana

      Aber klar doch! Ab zum Fellchen und los gehts! Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, welches bei diesem Projekt mitmachen möchte! <3

  2. Fellmonsterchen

    Sieh an, jetzt weiß ich auch, wo die liebe Tanja das Projekt entdeckt hat. Sehr schön!
    “Die Vermessung…” liegt hier auch noch irgendwo auf einen der SuBs herum. Oder doch nicht und es ist nur auf einer Wuli? Hilfe, habe den Überblick über meine Bestände total verloren. Egal, Hauptsache, Wahnsinn und überhaupt…

    • Mestra Yllana

      Ich bin wie so ein Klebestreifen für Fliegen, hock dich drauf und du bleibst kleben… für immmäääährrrr! *gruseligemusikausschalt*
      Na, solange du von Wahnsinn umgeben bist, mache ich mir keine Gedanken um dich, dann ist alles in bester Ordnung! <3

  3. Silke

    “Die Vermessung der Welt” haben wir hier auch. Ich kann mich allerdings nicht mehr so genau daran erinnern. War das echt so übel? *grübel*
    Liebe Grüße, Silke

    • Mestra Yllana

      Übel – übel ist relativ! Ich ärgere mich einfach nur, dass diese beiden Herren in dem Buch so vertrottelt und weltfremd dargestellt werden, das ist eigentlich alles. Und den Schreibstil finde ich einfach nur mühsam. Und wenn man ein bisschen recherchiert, kommt man schnell drauf, dass sich der Autor einige Freiheiten herausgenommen hat, Schauplätze verändert hat, usw. …
      Nix gegen die Freiheit des Autors, aber bei wahren Begebenheiten sollte man sich dann halt schon an die Wahrheit halten, finde ich…

  4. Ralph

    “Die Vermessung der Welt” habe ICH @Silke auch (kurze Erklärung: Silkes Bücher sind Silkes Bücher und meine Bücher gehören uns ;) und fand es in keinem Fall “grauenhaft” – aber über Geschmack lässt sich ja trefflich disputieren …

    Freue mich, dass Du auch wieder am Projekt teilnimmst – da kann ich wieder schön lästern :-D Nein, ein Scherz – ich freue mich wirklich und lästere ja quasi nie …

    LG,
    Ralph

    • Mestra Yllana

      Oh – eure Bücherordnung gefällt mir ausgezeichnet, denke, ich werde dieses “System” auch bei uns einführen. Wobei, wenn ich ehrlich bin: die Bücher vom Wolf interessieren mich ja Nüsse, jetzt zB. hat er sich so Zeugs über Amateurfunk gekauft… und Schwarzpulver und so Kram. Die darf er gerne behalten! =P

      Aber klar bin ich wieder dabei – irgendwie muss ich dich ja auf meinen Blog locken, damit du hier gar nicht lästern kannst! =P Und nein: DU lästerst wirklich nie! Kann ich bestätigen! *hähähähä*

    • Silke

      Hmmm, also diese Bücherordnung kann ich so auch nicht bestätigen… Und in der Tat ist unser Büchergeschmack auch recht verschieden, so dass eigentlich (!) schon ganz gut ist, wenn meine Bücher meine Bücher und Ralphs Bücher eben Ralphs Bücher sind…. ;-) Tjaha, das ist wohl eine Angewohnheit von Frauen, die zu Hause vorhandenen Dinge gemeinhin als “unsere” Dinge zu bezeichnen. Da werden die Eigentumsverhältnisse eben nicht so genau genommen *flöööööt*
      :-D

Hinterlasse einen Kommentar zu Ralph Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg