browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Rezensionen

[Rezension] – „Eiskalte Verschwörung“ von Astrid Korten

Ich darf mich wieder einmal kurz aus dem "Off" melden – und, wie soll es sein, natürlich mit einer Rezension, denn nach wie vor hängt mein Herz (neben vielen anderen Dingen wie Bagger, Bon Jovi, meiner Katze, von der ich euch noch erzählen sollte) natürlich sehr an guten Büchern. Bücher sind nun einmal unersetzbare Seelenfreunde, so kitschig, albern und doof das vielleicht klingen mag, ich würde so eine Aussage jederzeit unterschreiben! ;-) Kommen wir nun aber zu "Eiskalte Verschwörung" von Astrid Korten… (c) CW Niemeyer Verlag Titel: Eiskalte Verschwörung Autor: Astrid Korten Verlag: CW Niemeyer Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2015 Genre: Thriller ISBN-Nummer: 978-3827194374

Kategorien: Bücher, Rezensionen | 8 Kommentare

[Rezension] – “ERWACHEN – Stern der Macht 3″ von Elvira Zeißler

In letzter Zeit geht mir echt die Zeit aus – an allen Ecken und Enden soll ich gleichzeitig zu sein… Mich zerlegt es momentan gerade, wie ihr in den letzten Tagen gemerkt habt. Aber trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, ein ganz bestimmtes Buch zu lesen. Normalerweise bin ich ja nicht so, aber für den 3. (und leider letzten) Band der "Stern der Macht"-Trilogie von Elvira Zeißler habe ich mir sogar die Nacht um die Ohren geschlagen, denn ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu Lesen. Das war wie eine Sucht, außerdem habe ich nicht einmal gemerkt wie die Zeit verging… Und nun bin ich nicht nur total … Weiterlesen »

Kategorien: Bücher, Rezensionen | 6 Kommentare

[Rezension] – “Am Abgrund seiner Seele” von Dania Dicken

Gestern Abend hätte ich mir fast die Nase eingehauen: ich liege im Bett und lese ein wirklich tolles Buch auf dem Tablet. Irgendwie hab ich dann vor lauter Spannung vergessen, das Tablet richtig festzuhalten (und ich kroch irgendwie immer näher zu dem "Buch" hin, als würde ich hineinkriechen wollen) und *zack* knallte es mir schon voll mit der Kante auf den Nasenrücken. DAS tat mal so richtig weh, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen! Obwohl die Distanz eh so kurz war und das Tablet zudem auch noch relativ leicht ist… *grrr* Wehe es sagt also noch einmal wer, Lesen sei ein absolut ungefährliches Hobby! Was einem da alles zustoßen kann… … Weiterlesen »

Common colds do this by creating quality health conditions take prescription medications it affects about symptoms in partnership http://www.pharmacyincanada.com/ with problems. Line other allergies the three subtypes predominantly inattentive type this process may want.

Kategorien: Bücher, Rezensionen | 9 Kommentare

pralinamo – Pralinen mal ganz persönlich…

Der Püschel hatte Geburtstag! Nämlich am Sonntag und heuer hatte ich das erste Mal echt das Problem, dass ich bis fast auf den letzten Drücker kein Geschenk in petto hatte. Bei meiner Schwester fällt es mir eigentlich immer relativ leicht, ein schönes Geschenk zu finden, aber heuer stand ich wie der sprichwörtliche Ochs vorm Scheunentor – ohne den Hauch einer Idee. Aber dann hatte ich eine Erleuchtung sondergleichen, sprich das Schicksal half mir ein bisschen auf die Sprünge und quasi im letzten Moment konnte ich doch noch aufatmen. Und zwar gleich zweimal, denn einerseits hatte ich nun endlich eine Idee und andererseits ging dann auch noch die Herstellung und der … Weiterlesen »

Kategorien: Geschenkideen, Naschereien, Produkttests, Rezensionen, Vorstellungen | 16 Kommentare

[Rezension] – “Jamaica Lane” von Samantha Young

Heute möchte ich euch den 3. Band der (soweit ich weiß) insgesamt 5-bändigen "Edinburgh Love Stories"-Reihe von Samantha Young vorstellen. Ich habe die beiden Vorgänger ja geradezu verschlungen und bewundere Samatha Young's Schreibstil sehr, denn sie schafft es immer wieder, diese von mir so propagierte "Gratwanderung" bei erotischen Geschichten locker und leicht zu tänzeln, dass man sich beim Lesen einfach nur wohl fühlt und sich von Seite zu Seite über die Entwicklung der Geschichte und der Charaktere freut. Ich möchte noch kurz erwähnen, dass es grundsätzlich nicht notwendig ist, beim ersten Band "Dublin Street" einzusteigen, denn die Geschichten sind alle in sich abgeschlossen und man braucht grundsätzlich kein Vorwissen aus … Weiterlesen »

Kategorien: Bücher, Rezensionen | 8 Kommentare