browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Der Philips MoistureProtect Haartrockner HP8280/00

Posted by on 20/10/2014

Meiner Meinung nach sind meine Haare so ziemlich das Schönste an mir und darum invstiere ich auch einiges an Zeit, um meinen Haaren immer das Beste vom Besten zu gönnen. =P Nach der Haarwäsche habe ich es bisher zum Beispiel nur in Notfällen gewagt, mal einen Föhn an meine Haare zu lassen, da sie die konzentrierte, heiße Luft nicht wirklich vertragen. Nach dem Föhnen (und das war bisher mit jedem Föhn das Gleiche) sind sie nämlich nicht nur grausig strohig, sondern auch völlig glanzlos und sie sehen alles andere als gesund aus.

philipsfoehn-0361

Die Beschreibung des neuen Philips MoistureProtect Haartrockner HP8280/00 klang allerdings so verführerisch und vor allem schien dieser Föhn einige meiner allzu bekannten "Föhn-Probleme" lösen zu können, dass ich einfach nicht "nein" sagen konnte. Und so zog der stylishe Föhn gleich bei mir ein – man könnte sagen, dass ich mich zusätzlich auch noch in das schicke Design verliebt hatte, denn der Haartrockner sieht wirklich einfach nur klasse aus, findet ihr nicht auch? Da hat Philips echt an uns Frauen gedacht…

philipsfoehn-0363

Was kann der MoistureProtect Haartrockner von Philips, was andere Haartrockner nicht können?
Vor allem die konzentrierte Hitze eines Haarföhns ist es, die das Haar angreift und schädigt, da dadurch der Feuchtigkeitsgehalt rapide dezimiert wird. Und genau hier setzt der MoistureProtect (Infrarot)-Sensor an, denn dieser misst beim Föhnen ständig die Temperatur des Haares und passt die Hitze und die Kraft der Luftzufuhr entsprechend an. Dadurch bleibt der natürliche Feuchtigkeitsgehalt der Haare erhalten und die Haare werden nicht strohig und glanzlos.

philipsfoehn-

Weiteres Feature sind die Ionisierungsfunktion und auch die ThermoProtect-Funktion. Die Ionisierungsfuktion des Haartrockners soll dafür sorgen, dass die Haare sich nicht elektrostatisch aufladen und zu "fliegen"anfangen – ebenfalls ein bekanntes Problem, mit dem ich in der Vergangenheit immer gekämpft habe. Die negativ geladenen Ionen sollen die äußere Haarstruktur glätten und auch Frizz eliminieren – gesund glänzendes Haar soll das gewünschte Ergebnis sein. 

Besonders für Eilige ist die ThermoProtect-Funktion gedacht, denn ihre Aufgabe lautet, das Haar so schnell wie möglich zu Trocknen und dabei aber eine möglichst schonende und konstante Temperatur zu Liefern. Für diesen Zweck, bzw. wenn die Luft auf der Kopfhaut wieder einmal zu heiß wurde, habe ich früher immer die Kaltluftstufe verwendet – über die auch dieser Haartrockner verfügt. Dank der insgesamt 6 Geschwindigkeits- und Wärmeeinstell-Tasten kann man Hitze und Kraft des Luftstroms ganz nach Belieben anpassen.

philipsfoehn-0367

Neben diesen neu(er)en Funktionen gibt es aber noch einige, mehr oder weniger gewohnte Details, auf die ich noch hinweisen möchte. Bei den meisten Föhns. die ich bisher in Verwendung hatte, hat mich immer die Kabellänge gestört. Ich bewege mich auch mein föhnen meiner Haare sehr gerne und weiträumig, woran mich aber bisher immer die kurzen Kabel gehindert haben. Der Philips HP8280/00 Moisture Protect Haartrockner wartet hier jedoch mit einer satten Kabellänge von 2,5m auf – Bewegungsspielraum so viel man möchte! <3

philipsfoehn-0369

Der Haartrockner wird im Set mit einer großen Stylingdüse und einem noch größeren Volumendiffusor geliefert, der jede Menge Volumen in das Haar bringen soll. Allgemein braucht man für die Inbetriebnahme des Föhns keine Bedienungsanleitung, da der Haartrockner absolut intuitiv zu bedienen ist. Die Verarbeitung des Gerätes ist top, nichts knarzt und es gibt keine Stellen, an denen die feinen Haare hängen bleiben könnten – hatten wir bei anderen Geräten alles schon.

Ob es nun der Ionisierungsfunktion zuzuschreiben ist oder nicht, aber meine Haare sind nach dem Föhnen weit nicht so aufgeladen und sie fliegen mir auch nicht wie Mini-Medusa-Schlangenköpfe um die Ohren, sondern bleiben brav dort, wo man sie hinstylt/hinbürstet. Auch das Haargefühl ist mit diesem Föhn GANZ ANDERS, die Haare sind weder strohig noch rau, wie ich es bisher nach dem Föhnen gewohnt war, sondern schön weich und glänzend, ich bin absolut begeistert von diesem Haartrockner!!

philipsfoehn-0378

philipsfoehn-0390

Und ich liebe die Power dieses Gerätes – 2300 Watt sind aber auch nicht zu verachten (der Wolf findet allerdings, dass die Leistung absolut überdimensioniert und absolut nicht notwendig ist). Für diese Leistung ist der Föhn eigentlich auch vergleichsweise leise, wenn ich da an mein altes Gerät denke…
Meine Haare habe ich mit diesem Föhn in nicht einmal 5 Minuten trocken geföhnt und somit finde ich auch das Gewicht des Haartrockners völlig in Ordnung, obwohl ich mir vorstellen könnte, dass Frauen mit längeren Haaren eventuell Probleme mit dem doch realtiv hohen Gewicht kriegen könnten. 

Zwei Kleinigkeiten gibt es aber trotzdem, die mich ein bisschen stören. Einerseits ist dies der Preis, denn bisher habe ich den Föhn in der vorgestellten Ausführung (also mit Diffusor und Stylingaufsatz) für 85,00 bis 90,00 Euro gefunden. Diesen Preis finde ich etwas heftig, wenn ich ganz ehrlich bin, auch wenn der Föhn wirklich gute Arbeit leistet. Zweiter Kritikpunkt ist die Abdeckung auf der Rückseite – mir ist es nun schon zweimal passiert, dass dort Haare an- und eingesaugt wurden, die ich dann entweder total verwurstelt wieder herausziehen konnte, oder ich musste sie abreißen. NICHT angenehm!!!

Kurz gesagt: der Föhn leistet zackige Arbeit und bekommt meine Haare nicht nur superschnell trocken, die Haare sind danach auch wesentlich weicher, glänzender und gepflegter als mit jedem anderen Föhn, den ich bisher benutzt habe. Wäre nicht der doch etwas hohe Preis (und vielleicht auch die Sache mit dem Energiefresser), dann könnte ich den Föhn ehrlich uneingeschränkt empfehlen!

19 Responses to Der Philips MoistureProtect Haartrockner HP8280/00

  1. Margit Lauter

    Das erste Bild ist genial lah,gefällt mir super ! Preis ist hefig aber manchmal kostet es halt mehr .

    Gvlg Margit

    • Mestra Yllana

      ;-) Dachte ich mir, dass Euch das gefällt! =P
      90 Euro finde ich für einen Föhn halt etwas heftig, wenn ich ganz ehrlich bin. Er leistet ja auch wirkich gute Arbeit, aber ich wollte dieses Detail einfach nicht unerwähnt lassen!

  2. Fräulein Muster-Heike

    Also ich bin da ähnlich wie Du & lege sehr viel Wert auf meine Haare. Dieser Fön spricht mich wirklich an , muss ich sagen und der Preis ist in einem Rahmen der OK ist, wenn er wirklich so wundervolles Haar zaubert .Was allerdings ein No-Go ist das sich die Haare auf der Rückseite einfangen, mir ist das einmal schon passiert und ich hab mich sowas von geärgert. Also unter diesen Umständen würde ich wohl nicht zuschlagen, weil ich möchte nicht immer aufpassen beim Föhnen das ja nichts passiert. Ansonsten ein super Artikel, würde man diesen Fehler noch beheben würde der trotz des Preises bei mir Einziehen.

    • Mestra Yllana

      Vielleicht würde sich das Problem mit den eingesaugten Haaren beheben lassen, wenn man die Abdeckung etwas anders gestalten würde. Sprich, vielleicht anstatt der Abflachung eine "Kuppel" und statt dem Gitter nur so schmale Schlitze… keine Ahnung, da steh ich auch ein bisserl an, aber nervig ist das halt doch und das ließe sich sicherlich ganz einfach beheben! =)

  3. Chris

    Föhn? Och nee, damit kann ich nix anfangen, roll dich auf dem Teppich, dann wirst du auch trocken :-) Diese Haarfresser kennt das Frauchen auch, das ist echt voll doof! Schade, dass der Föhn dann doch noch durchgefallen ist.

     

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Mestra Yllana

      Lieber Chris,
      danke für diesen ausgezeichneten Tipp, aber leider haben wir hier in der Wohnung keinen einzigen Teppich – ok, einen ganz kleinen, aber darauf kann ich mich ja NULL rollen – und erst recht würde ich dabei nicht trocken werden! *hihihi*

      Ach, durchgefallen würde ich nicht sagen. Der Föhn leistet wirklich klasse Arbeit und hat auch überzeugt, aber ich wollte eben auch diese Kleinigkeiten ansprechen!

  4. TanjasBunteWelt

    Hmm also ich sehe schon, kein Gerät für mich ;-) Zudem zu teuer.

    Ich trockne meine Haare nie mit dem Fön, erstens dauert das über ne Stunde und die Zeit habe ich nicht und zweitens werden sie so strohig und kaputt dabei :(

    Trotzdem schöne Vorstellung ;-)

    LG

    • Mestra Yllana

      Glaub mir, mit DEM Föhn dauert das keine Stunde und das mit dem "strohig" hat mich auch überrascht, denn normalerweise reagieren meine Haare aufs Föhnen auch so, nur mit diesem Föhn eben nicht…

  5. Isi

    ICH brauche zum Glück keinen Föhn, für meine kurzen Haare genügt ein flauschiges Badetuch :-)

    Liebes Wuffi Isi

  6. Brigitte

    Bei so tollen Haaren wie du sie hast, da zahlt sich ein guter Fön schon aus. Die sollen ja nicht kaputt werden. Ich finde es super, dass sie nicht so austrocknen bei diesem Gerät. Da wären meine gefärbten Federn vielleicht auch schöner. Wenn mir weiter so die Haare vom Kopf fallen, brauch ich nur mehr einen Teppich hehe zum Einrollen.

    Schöne Montagsgrüßli

     

     

    • Mestra Yllana

      <3 Hmmmm, ein Haarkompliment! <3 Das geht runter wie Öl, meine Liebe! 
      Meine Haare sind mir sehr wichtig, wie gesagt find ich, dass sie einfach das Schönste an mir sind. Drum dreh ich auch immer durch, wenn mir wer in die Haare fasst, das hasse ich!

      Nanana, du kannst ja auch ein Kissen mit den Haaren füllen! *frechbin*
      Scherzchen – vielleicht liegt es am Färben? Das soll ja die Haare ganz böse angreifen!

  7. Ruby

    Hey meine Liebe,

    das scheint ein toller Fön zu sein, wobei mir der Preis jetzt auch nicht wirklich zusagt. :P

    Aber ich finde ihn optisch schon klasse…hat definitv etwas und wenn das Ergebnis auch noch überzeugend ist, sollte man es sich vielleicht doch nochmal überlegen. :)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Der Preis ist etwas zu hoch, va. wenn man den Föhn so wie ich wirklich nur ab und an benutzt.
      Optisch hat er auf jeden Fall etwas, der sieht richtig schick und edel aus, da können sich viele viele andere Föhn's verstecken, wenn der die Straße entlangkommt! =P

  8. shadownlight

    so ein fön ist gold wert! ich habe auch einen neuen, den ich sogar gewonnen habe. wenns morgens schnell gehen muss, brauche ich auch einen der gut läuft :)

    liebe montagsgruesse!

    • Mestra Yllana

      Du sagst es! Normalerweise wasche ich mir die Haare ja abends, da haben sie dann noch genug Zeit, trocken zu werden, bevor ich schlafen gehe und dann brauche ich keinen Föhn. Aber ab und an ist er halt schon "lebensnotwendig" und wenn dann die Haare danach ausssehen wie Stroh und sich auch so anfühlen, dann kann ich auf den Föhn verzichten. 
      Zum Glück hat mir der Föhn von Philips gezeigt, dass es auch anders geht! =)

  9. Petra

    Ich hab beim Fönen auch das Problem gehabt das meine Haare danach aussahen und sich anfühlten als ob ich nur noch stroh darauf hätte, hab mir daher vor ein paar Jahren auch eineen Fön gegönnt in der Preisklasse die du da hast, allerdings von einem anderen Hersteller und bin damit richtig zufrieden, auch wenn ich denke das fast 100 Euro für nen Fön echt ne Menge Geld sind.

    Liebe Grüße

    Petra

    • Mestra Yllana

      Der Preis ist wirklich happig, wobei ich sagen muss, dass ich den Preis net so schlimm finden würde, wenn ich den Föhn zB. alle 2 oder 3 Tage benutzen würde, dann macht sich der Preis schon bezahlt. Aber ich bleibe trotzdem nach wie vor eher bei der normalen Lufttrocknung, auch wenn der Föhn wirklich ausgezeichnete Arbeit leistet und ich mich von meinen Strohhaaren verabschieden kann! =)

  10. hellothanh

    ich föhne immer meine Haare ..immer..immer! ich bekomme sonst Kopfweh und werde dann grummelig. Preis finde ich ok – der Fön ist ein Gerät, das ich mindestens 2x pro Woche verwenden würde

Hinterlasse einen Kommentar zu Margit Lauter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg