browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Ein Award flatterte in die Drachenhöhle! =P

Posted by on 01/10/2014

Also – normalerweise hätte ich ja eigentlich beschlossen, dass ich mich aus all diesen Awards ein bisserl raushalte (hey, ich sag nix gegen Awards – gerade wenn man halbwegs frisch mit dem Bloggen begonnen hat, dann sind diese Awards eine nette Möglichkeit, sich ein bisschen zu vernetzen und umgekehrt auch etwas über Andere zu erfahren), weil ich ja doch schon ein etwas älterer Hase bin. Aber heute möchte ich eine winzige Ausnahme machen, denn ich bekam einen ganz netten Award aus Tanja’s bunter Welt und da kann ich fast nicht nein sagen!

Ein Award von Tanja <3

Die “Spielregeln” sind grundsätzlich ganz einfach: man bekommt 10 Fragen gestellt, die man brav beantwortet. Dann denkt man sich selber 10 Fragen aus, die man den nächsten Bloggern stellen möchte. Damit diese auch Bescheid wissen, müssen sie nun natürlich nicht nur nominiert, sondern auch per PN, Mail oä. verständigt werden.
Weil hier sowieso gerade Ausnahmezustand herrscht (ich “liebe” Baustellen, überall Dreck, Staub und Müll, was gibt es schöneres??), werde ich die Chance gleich nützen und die Regeln ein bisschen nach meinen Vorstellungen verbiegen. Sprich, ich werde keine weiteren Blogger nominieren, wer aber mag darf gerne Tanja’s Fragen beantworten! =)

So – here we go:

 

1. Was freut dich am Bloggen am Meisten?
Oh, das ist einfach beantwortet: das Schreiben selbst. Ich liebe es, die Worte durch meine Finger in den Computer und durch den Blog hinaus in die Welt zu schicken. Natürlich finde ich es schön, wenn sich jemand die Zeit nimmt und meine Artikel auch liest, aber in erster Linie schreibe ich wohl für mich selbst.
Für mich ist das Bloggen ein Ventil, ähnlich wie ein Überlauf – ich werde beim Schreiben ruhiger, ich kann mich prima entspannen und meinen Gedanken freien Lauf lassen und das genieße ich ungemein.

2. Was war bis jetzt dein liebster Blogeintrag von dir?
Ich denke, dass ich sie fast alle gleich gern habe – einen bestimmten Blog-Beitrag besonders hervorzuheben erscheint mir nicht richtig. Und ich denke auch, dass das von Gemütszustand zu Gemütszustand unterschiedlich ist. Manchmal gefällt mir dieser Artikel ganz gut, dann wieder ein ganz Anderer. Außerdem mag ich keine “Mascherl” an meine Artikel binden…

3. Wie siehst du dich in 2 Jahren?
Hoffentlich nicht recht viel anders als jetzt – vielleicht ist es mir bis dahin gelungen zu lernen, wie man seinen Ärger am Besten hinunterschluckt. Ich arbeite seit gefühlten Ewigkeiten daran, es mir nicht mehr ansehen zu lassen, wenn ich etwas für absoluten Unsinn halte. Und ich würde gerne mein loses Mundwerk etwas zügeln – ich habe in der letzten Zeit festgestellt, dass es einfach besser wäre, wenn so manche Menschen nicht immer gleich wüssten woran sie sind. Dann täten sie sich nämlich ein bisschen schwerer mit ihren Intrigen und Flaschheiten – aber leider galoppieren mir nach wie vor immer noch häufiger die Pferde davon, als ich es eigentlich möchte.

4. Gibt es Etwas das dir überhaupt nicht schmeckt?
So richtig überhaupt gar nicht? *hm* Das ist schwierig – ich beschäftige mich lieber mit den Dingen, die ich GERNE mag, anstatt mir darüber den Kopf zu zerbrechen, was ich gar nicht mag. Ich mag es beispielsweise nicht, wenn Essen total im Fett schwimmt – nix gegen etwas Butter, Öl oder eine deftige Soße… aber manchmal sitze ich vor einem Teller und möchte eigentlich nur noch davonlaufen. Marzipan ist jetzt auch nicht so der Hit, ich würde mich jetzt nicht darum prügeln… *hehe*

Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich schon ein bisserl stolz auf mich bin, denn in den letzten Jahren habe ich mir viele Lebensmittel “angewöhnt” – früher aß ich zum Bleistift keinen Reis, keine Tortellini, keinen Parmesan und ich mochte auch keine Mon Cheri. Aber das war alles einmal – mittlerweile mag ich viele Sachen sogar total gerne! ;-)

5. Wenn du nur ein Ding ändern könntest in deinen Leben, was wäre das?
Eine einzige Sache? Diese Frage beantworte ich zum jetzigen Zeitpunkt ziemlich einfach: ich würde gerne meinem Vater dabei zusehen, wie er schmerzfrei, entspannt und glücklich seine Pension genießen kann. Er hat sein ganzes Leben lang schwer gearbeitet, ist immer mit einer Doppelbelastung durch die Welt gegangen… warum ist es ihm nicht vergönnt, nun endlich ein paar Jährchen in Ruhe und Frieden genießen zu dürfen?

Hier ist die Welt/eine höhere Macht/das Schicksal/oder wer auch immer ganz schön ungerecht, denn viele Leute haben nicht einmal halb so viel geleistet wie er und können sich dadurch genüsslich lächelnd, fit und munter auf dem Frühpensions-Kissen ausruhen. Da dies aber nur ein Anschreien gegen Windmühlen wäre, bringt es mir auch nichts, wenn ich mir dieses Szenario wünsche oder gegen diese Ungerechtigkeit schimpfe. Manche Dinge muss man einfach ertragen, da hilft kein Jammern und kein Wehklagen! =)

6. Was für ein Genre liest und siehst du gerne?
Woha, eine Frage, die wie auf mich zugeschnitten zu sein scheint! *jubel* Grundsätzlich lese ich fast alles quer durch die Bank – egal ob Krimi, Thriller, Fantasy, Romane, oä., werft es dem Drachen in den Rachen und er wird sich schon liebevoll darum kümmern! Ich würde mich auch gar nicht entscheiden wollen, denn ich mag die bunte Abwechslung, so wird es nie langweilig und ich habe immer Freude am Lesen. Wovon ich am Ehesten die Finger lassen könnte, wären wohl so erotische Bücher, weil ich es einfach schwierig finde, hier den Grad zwischen “anregend-stilvoll” und “einfach nur abgedroschen-sexistisch” richtig zu treffen. Da bin ich sehr heikel!

7. Bist du auch auf Facebook?
Aber klaaaaar doch – wer ist denn nicht auf Facebook? Scherzchen – ich nehme mir bewusst immer wieder FB-freie Zeit, weil mir dieses ständige online-sein und erreichbar-sein auf die Nerven geht. Bei manchen Leuten hat man wirklich das Gefühl, sie leben nur noch für ihre Online-Welt. Oftmals kann ich da wirklich nur den Kopf schütteln, wenn jemand etwas wirklich schreckliches postet, dann aber ständig online ist – wo und wie passt das denn dann zusammen?? Wenn MIR etwas schreckliches passiert, dann möchte ich doch eher meine Ruhe, anstatt 24/7 online zu sein, oder sehe ich das falsch?

8. Lebst du in der Stadt oder am Land?
Praktisch in der Stadt, theoretisch am Land – ergibt das einen Sinn für euch?
Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen, mein Herz hängt also an der Natur, an der Freiheit, den Tieren und diesem Leben “in der freien Wildbahn” – aus mir wird man nie eine “Stadtpflanze” machen können, auch wenn ich im Moment quasi mitten im Herzen von Linz wohne. War für mich aber von Anfang an klar, dass dies nur eine Übergangslösung wird, denn so ganz ohne Natur, Garten und Co. würde ich einfach eingehen. Es hat schließlich einen Grund, warum ich mir jedes Jahr den Balkon mit Grünzeug zupflanze! =P

eierbaum-0802

Anfang Sommer 2014 – man konnte sich kaum noch umdrehen auf dem Balkon! ;-)

9. Hast du Haustiere, wenn ja welche?
Ich habe viele Haustiere, den Großteil davon kann ich allerdings nicht zählen, weil die Fischlein im Aquarium nie still genug halten – die sind damit beschäftigt immer wieder durcheinanderzuwuseln… Besonders stolz bin ich gerade auf ein Salt & Pepper Molly-Mädchen und natürlich auf die Sterbais und meine siamesischen Rüsselbarben. Außerdem haben wir eine kleine Vogelspinne namens Kali (wie die indische Göttin Kali, die meistens mit 4 oder 10 Armen dargestellt wird), die übrigens gerade kopfüber in ihrem Terrarium hängt… manchmal ist sie schon ein bisserl verrückt, die Gute.

Nicht zu vergessen natürlich die Wuffels – von Jerry Lou und Tyson habt ihr in der letzten Zeit ja ziemlich wenig gehört, das sollte ich dringend mal ändern. Aber wie ich gerade höre liegt ihnen eh etwas auf dem Herzen, ich denke also, dass sie sich demnächst mal wieder zu Wort melden werden.
Den Kugelkatzerich muss ich aber auch noch erwähnen – schließlich begleitet mich er von allen Viecherln bisher am Längsten. Ich bin einerseits froh, dass er mittlerweile wohl festgestellt hat, dass es zu Hause doch am Schönsten ist, auch wenn ein leiser Beigeschmack bleibt… schließlich ist er nun doch ein alter Herr und hat in seinem Leben schon viel erlebt.

kugelkatzerich-091415

Na, alles am chillen hier?? =P

10. Mit welcher Firma würdest du gerne bezüglich deines Blogs zusammenarbeiten (darf natürlich auch etwas Unvorstellbares sein)?
Oh, da habe ich zumindest momentan wirklich keine Wünsche – ich bin vollauf zufrieden, wie es momentan gerade läuft und solange es so bleibt, will ich mich gar nicht beschweren. Ich bin ja ein genügsamer Mensch – wobei ich schon sagen muss, dass mich in jüngster Zeit schon das eine oder andere Unternehmen ein bisserl enttäuscht hat. Ich mag es einfach nicht, wenn Versprechungen und/oder Zusagen nicht eingehalten werden, bzw. sich jemand “tot” stellt. Ich habe die Dinge (egal um welchen Lebensbereich es nun geht) gerne ausgeredet und so eine Herumlurch-Strategie finde ich weder fair noch besonders menschenfreundlich. Da bleibt dann ein Beigeschmack…

* * * * *

Joah, ich denke, das war es nun mit den Fragen… wie man sieht habe ich wieder von meinem Recht Gebrauch gemacht, mich nicht an irgendwelche Wort-Limits halten zu müsse und es ist ein bisschen mehr geworden, als ich eigentlich beabsichtigt hatte… wer also wirklich alle Antworten bis zum Schluss gelesen hat: Hut ab und Danke für Eure Aufmerksamheit, ich weiß es zu schätzen!

Und last but not least: Liebe Tanja – ich danke dir herzlich für diesen Award, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! =)

18 Responses to Ein Award flatterte in die Drachenhöhle! =P

  1. Brigitte

    Hallo liebes Naturmädel. Toll hast du wieder geschrieben, also ich könnte tausend Seiten von dir lesen. Bei der Antwort über die Haustiere bin ich ein bissl erschrocken. Eine Vogelspinne mit dem Namen Kali, na da ist mir ein Schauerchen über den Rücken gekrochen, aber nur ein kleines, denn sie hat einen lieben Namen. Bleib so wie du bist und schöne Grizzli

    • Mestra Yllana

      <3
      Tausend Seiten würden dir irgendwann langweilig werden, das kann ich dir jetzt schon versprechen! =P Ach, das Spinnchen ist ganz lieb, eigentlich gehört sie zur Gattung der Bombardierspinnen, sie wirft also im Fall des Falles mit ihren Brennhaaren nach dir, aber unsere hat das noch nie getan und wir haben sie jetzt leicht drei Jahre. Haben ein äußerst friedvolles Tierchen erwischt! =)

  2. Chris

    Huhu Kathy,

    du hast auch einen liebsten Award bekommen, Glückwunsch! Wir haben es ja so wie du gehalten und nicht weiter nominiert, trotzdem freue ich mich, jetzt wieder mehr über dich und deine vielen Vierbeiner oder Flossenhaber erfahren zu haben.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Mestra Yllana

      *grins* Ja, bei uns wuselt es durcheinander, da geht es drunter und drüber! ;-)
      Ab und an kann ich zu einem Award nicht nein sagen, aber manchmal nehmen die ganz schön überhand. Ich finde ja, dass sie prima für Bloggerneulinge sind, zwecks vernetzen und so, aber ich bin ja schon ein alter Hase…

  3. shadownlight

    was ein toller award, ich habe deine antworten sehr gerne gelesen :)
    liebe grüße!

  4. TanjasBunteWelt

    Super, ich finde es toll und lese so gerne von dir. Du schreibst frei von der Leber (wie du wahrscheinlich auch sprichst in natura ;-)
    Vielen Dank das du trotzdem mitgemacht hast ..das ehrt mich ein bisal ;-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend und wir schreiben uns.
    LG

    • Mestra Yllana

      In natura bin ich wohl noch um einiges Schlimmer, hier kann man ja trotzdem noch ein bisserl korrigieren, wenn es den sein muss, also wenn man noch einmal Korrektur liest. Tu ich aber eigentlich eher selten, weil einfach authentischer klingt, wenn ich es so lasse, wie es mir als allererstes in den Sinn gekommen ist! =)

  5. Fellmonsterchen

    Vogelspinne? Gab’s die hier auch schon mal im Bild? Zeig doch mal, bitte. Evtl. mit Warnung für die Achtbeinphobiker…

    • Mestra Yllana

      Nö, es gab noch kein Bild, aber wenn ich nicht vergesse, dann schmeiß ich noch eines nach, oder ich schreib mal extra über das flauschige Tierlein! =P

  6. Heike-Fräulein Muster

    Huhu du alter Drache ääh Hase :)

    Auch ich habe wieder ein bisschen was neues erfahren, warum wusste ich nicht das ihr eine Spinne habt? :D mhmmmm

    Ich bin ebenfalls nominiert und werde mich den Fragen demnächst stellen auch wenn ich schon einen Award erhalten hab, doppelt hält ja bekanntlich besser :)

    • Mestra Yllana

      Ich bin ein Drachen-Hase, Hasen-Drache… halt irgend so ein Dingselchen!^^

      Habe ich die Spinne ernsthaft bisher verschwiegen? Na, vielleicht dachte ich, dass dann jemand von meinen Leser/innen schreiend abhaut, so ein Tierchen ist ja nicht jedermanns Sache… muss ich direkt mal schreiben über die kleine Kali!

      • Heike-Fräulein Muster

        Nö hast du wirklich nicht erwähnt, naja mein Haustierchen Nr. 1 wär das jetzt nicht aber ich habe sowas auch schon mal auf der Hand gehabt. Ähm Hand..ich muss sagen ich hab den Pulli über die Hand gezogen & dort durte Fr. Spinne sitzen. Ich mag das haarige Gefühl sonst auch nicht so auf der Haut , bzw. hab da etwas Angst wenn sich Fr. Spinne bewegt das ich sie vor Schreck durch die Luft schleuder. Aber damit keinem was passiert habe ich das mit dem Pulli gut gemeistert. Ich will der lieben Frau Spinne ja nichts böses aber ich bin da einfach bisserl “schreckhaft”. Ich hatte auch schon Schlangen in der Hand, manche waren wirklich umgänglich und sind ganz ruhig gewesen oder relativ. Eine war dabei die war total anders, die war total nervös und schlängelte total wild, die musste ich auch gleich wieder abgeben da hatte ich auch “Angst”.

  7. Ruby

    Hey meine Liebe,

    jetzt habe ich dich wieder ein bisschen besser kennengelernt, wobei ich das meiste schon geahnt habe. :D
    Mit Facebook kann ich dich vollkommen verstehen, es ist Wahnsinn wie viele Leute so sehr darin vertieft sind. Ohne Facebook kann ihr Leben nicht funktionieren….ein Kumpel von mir schreibt wirklich alles rein….füchterlich…da fehlt nur noch die Info wann er aufs Klo geht. ^^°

    Das mit den Absagen bzw. Nichteinhaltungen von Firmen kenne ich auch sehr gut. Nicht schön, was da doch immer mal wieder auftaucht. -.-

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Ach, du kennst mich ja schon lange, liebe Toni, wir begleiten uns ja schon ein ganzes Weilchen! =)
      Ich kann diesen Hype um FB nicht nachvollziehen, ich genieße es, wenn ich mal ein Wochenende auf FB nicht präsent bin, weil diese ganze Sache auch ganz schön nervt und SO VIEL Zeit kostet!!

      Ach – mich ärgert einfach, wenn jemand etwas verspricht und dann net einhält – oder oft der Umgang mit uns Bloggern, als wären wir Leibeigene…

      • Ruby

        Da muss ich dir recht geben und das ist nicht schön. Leider muss ich feststellen, dass sich das durchaus häuft und das finde ich echt nervend.

        Na dann hoffe ich doch mal, dass wir uns noch lange kennen werden und irgendwann werde ich wohl auch mal vorbeikommen müssen, damit ich mal mit etwas leckerem bekocht werden kann. *jammi*

        Lieben Gruß,
        Ruby

  8. Olga

    Gratuliere zum Award!

    Wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende! glg

  9. Mel

    Hey Kathy,

    Punkt 3 unterschreibe ich so, wie du geschrieben hast. Ich bin da leider genauso. Letztens erst habe ich mich mit meinem Chef angelegt. Keine schöne Sache.

    Wow, du hast eine Vogelspinne. Respekt. Ich grusel mich ja vor Spinnen. Anschauen geht noch, gerade wenn die so sind wie Vogelspinnen, aber zu nah durfen mir die nicht kommen. schüttel

    Lg Mel

Hinterlasse einen Kommentar zu Heike-Fräulein Muster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg