browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Fett und Stärke an den Kragen mit dem neuen Pril Kraft-Gel

Posted by on 01/04/2014

Heute darf ich euch dank der lieben Andrea von Andreas Produkttests das neue Pril Kraft-Gel gegen Fett und Stärke genauer vorstellen, denn ich hatte das Glück, als eine der drei gesuchten Mittesterinnen gezogen worden zu sein. Obwohl bei uns ein Großteil des (Koch)Geschirres im Geschirrspüler landet, habe ich immer wieder Kleinigkeiten, die ich grundsätzlich per Hand spüle, wie beispielsweise meine scharfen Kochmesser, denn die würden im Geschirrspüler mit der Zeit ihre Schärfe verlieren.

Aber auch meine Schneidbretter aus Holz wird man niemals im Geschirrspüler finden, denn Holz als Naturmaterial verträgt es nicht besonders gut, wenn man es regelmäßig zwei Stunden in Wasser einweicht und dann reißt es gerne und bricht auseinander. Manchmal stößt unser Geschirrspüler aber auch an seine Grenzen, wenn zB. etwas eingebrannt ist (beim Zubereiten von Suppen beispielsweise kommt der Geschmack ja erst richtig ran, wenn man das Suppengemüse richtig scharf anröstet, das hinterlässt natürlich Spuren im Topf) oder ein gewisser Wolf vergessen hat, die Nudeln im Topf umzurühren, sodass sie nicht am Boden anpappen.

prilkraftgel-0291

Dann liegt es natürlich wieder an mir, einem Topflappen und natürlich einem zuverlässigen Spülmittel, dieses Malheur wieder zu beseitigen. Bisher habe ich dafür eher ein NoName-Spülmittel von einem Discounter verwendet, mit dem ich bisher eigentlich immer ganz zufrieden war.
Pril bewirbt sein neues Produkt, das Kraft-Gel gegen Fett und Stärke, als einzigartig vor allem im Kampf gegen hartnäckigste Fettverschmutzungen und eingetrocknete Stärkereste wie eben zB. von Nudeln, Kartoffeln und Co. – kein Schmutz und keine Gerüche, dafür glänzend sauberes Geschirr – das klingt doch nach einem Produkt, das man unbedingt haben muss, oder?

Erhalten habe ich also 3 Probe-Sachets – lieben Dank noch einmal dafür Andrea!! – mit denen ich gleich zur Tat schritt, denn “glücklicherweise” hatte ich am Vortag köstlichen Tafelspitz gekocht, selbstverständlich in selbstgemachter Suppe, sodass der Topf am nächsten Tag mit schönen, eingebrannten Flecken wieder aus dem Geschirrspüler kam. Bei besonders starken Verschmutzungen wird empfohlen, das Spülmittel einfach in den Topf zu geben und ein paar Minuten einwirken zu lassen – gesagt getan.

prilkraftgel-0290

prilkraftgel-0297

Vom Geruch her würde ich das Kraft-Gel von Pril eher zu den weniger duftenden Spülmitteln zählen, was mich jetzt aber nicht stört. Wie das Spülmittel riecht, ist in meinen Augen eher zweitrangig, viel wichtiger ist die Fettlöse- und Reinigungskraft. Und auf diesem Sektor punktet das Pril Kraft-Gel wirklich, ich hatte gleich ein ganzes Sachet in den Topf gedrückt und hatte dann das Gefühl, dass es wirklich zu viel Spülmittel war – von der Ergiebigkeit her gibt es also definitiv einen großen Pluspunkt!

prilkraftgel-0298

Ein- zweimal drübergewischt und weg waren die ganzen eingebrannten Flecken, die selbst nach dem “Besuch” im Geschirrspüler noch vorhanden waren. Zum Glück hat keiner meinen sicherlich dümmlichen Gesichtsausdruck gesehen, denn ich war echt verblüfft. Normalerweise muss ich an solchen Flecken schon ein bisschen herumschrubben, wenn ich ehrlich bin – klar krieg ich jedes Geschirr auch mit NoName-Spülmittel sauber, aber mit Pril geht es doch gewaltig schneller und ist nicht so schweißtreibend! =)

Zur Sicherheit habe ich dann auch noch schöne “Stärke-Ränder” in einem meiner Töpfe produziert, um auch die Reinigungskraft bei Stärke-Verschmutzungen testen zu können. Die Nudeln haben übrigens vorzüglich geschmeckt! =P Auch hier kam das Kraft-Gel zum Einsatz, das auch hier wieder gezeigt hat, was es kann, denn ich konnte die Ränder ohne großartigen Kraftaufwand oä. mühelos entfernen und der Topf war wieder blitzeblank, als wären da nie Flecken gewesen.

prilkraftgel-0614

In den Geschäften soll man das neue Pril Kraft-Gel gegen Fett und Stärke für 2,59 Euro pro 500ml-Flasche zu kaufen bekommen – im Vergleich zu meinem NoName-Produkt natürlich um ein etliches teurer. Dafür löst es fettige und eingebrannte (Stärke)Verschmutzungen schneller als mein gewohntes Spülmittel. Ob ich mir das Pril Kraft-Gel zu diesem Preis kaufe, kann ich noch nicht mit Sicherheit sagen, aber wenn es mal ein Angebot gibt, werde ich sicherlich zuschlagen, das kann ich schon versprechen!

prilkraftgel-0616

4 Responses to Fett und Stärke an den Kragen mit dem neuen Pril Kraft-Gel

  1. Anika

    Als Spülmittel verwenden wir eigentlich auch immer Pril. Diese Sorte kenne ich allerdings noch gar nicht.

    • Mestra Yllana

      Wenn du das nächste Mal Nachschub kaufst, halt doch mal Ausschau danach – wenn du sowieso sonst auch Pril benutzt, ist es ja mal einen Versuch wert! =)

  2. Andrea

    Hallöchen,

    das ist ja ein gelungener Beitrag geworden. Vielen Dank für Deine /Eure ehrliche Meinung!
    Bisher bist Du die Einzig, die sich von 3 Mittesterinnen überhaupt zurück gemeldet hat…von Dir super, von den anderen frech…aber das hat man ja immer! *seufz*

    Ich muss meinen Beitrag auch noch schreiben, aber heute arbeite ich mal wieder 11 Stunden, da wird es wohl nichts. Mit viel Glück Morgen oder Übermorgen, dann werde ich auch zu Deinem Beitrag verlinken, ok?

    LG Andrea

    • Mestra Yllana

      Oh, das kenne ich, ich finde das immer so mies, wenn man Mittester sucht und dann melden sich die “Gewinner” gar nimmer. Eh immer das selbe, Hauptsache abgreifen und alles haben wollen. Mich ärgert das immer sehr, obwohl ich ma vornehme, mich NET zu ärgern!

      Kein Stress hier, echt nicht! Leben und Arbeit geht vor! =)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg