Warning: Declaration of GTranslate::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php on line 709

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php:709) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/simplecontact/simpleContact.php on line 208

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php:709) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/simplecontact/simpleContact.php on line 208

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php:709) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 62
Gehören Wölfe angekettet? | Mestra Yllanas kleine, verrückte Welt
browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Gehören Wölfe angekettet?

Posted by on 15/02/2013

Manchmal mache ich mir Gedanken, ob mein Wolf auch artgerecht gehalten wird. Optimallösung für so einen großen und vor allem wilden Wolf wäre natürlich ein riesiger, dunkler und geheimnisumwitterter Wald, in dem er stundenlang laufen könnte, ohne auch nur auf eine Menschenseele zu treffen. Und natürlich müssten auch ein paar Hügel und Felsvorsprünge vorhanden sein, von denen der Wolf dann idyllisch den (Voll)Mond anheulen könnte.

liebesschloss2

Stattdessen wird der arme Wolf in eine kleine Wohnung eingesperrt, darf nur in einem Business-Anzug gekleidet das Haus verlassen, hinter der harmlosen Krawatte versteckt sich eigentlich nur eine gut getarnte Leine und Schuhe soll er auch noch anziehen. Eigentlich ist er ein armer kleiner Wolf, findet ihr nicht auch?
Nein, Scherz beiseite, das ist natürlich alles nur doofes Geschwafel, ihr kennt mich ja – und natürlich auch den Wolf, ein bisschen verrückt sind wir halt doch.

Und andererseits dann auch wieder total normal, auch wenn wir den Valentinstag gestern eigentlich “gespritzt” haben, so habe ich mir trotzdem eine Kleinigkeit überlegt, mit der ich ihm eine Freude machen kann, da er mich ja letztes Wochenende in Salzburg mit einer romantischen Kutschenfahrt überrascht hatte.
Ich wollte aber eher ein symbolisches Geschenk, kein Spielzeug oder sonst irgendeinen Ramsch, sondern etwas, dass uns Beide und unsere Liebe symbolisiert. Es musste nicht groß sein, im Vordergrund stand nicht das “Ding” selbst, sondern die Botschaft dahinter.

Während meiner Überlegungen kam mir zufällig ein alter Fernsehbericht in die Quere, bei dem es um Liebesschlösser ging, die man an ein Brückengeländer hängt und gemeinsam den Schlüssel ins Wasser wirft. Woher genau dieser Brauch stammt, ist leider nicht bekannt, es wird jedoch vermutet, dass er seinen Ursprung in Italien hat. Mittlerweile hat sich dieser Brauch in ganz Europa verbreitet, überall findet man an verschiedensten Brücken in Paris, Moskau oder Köln diese Schlösser – manche alt und schon rostig, manche neu, ohne Gravur und mit Gravur…

liebesschloss

Kurzerhand bestellte ich mir also auch so ein Liebesschloss, ein besonderes sollte es sein, kein 08/15-Schloss aus dem Baumarkt, auf das man dann seine Namen kritzelt, sondern ein richtig Schickes und Edles, damit jeder Spaziergänger noch lange seine Freude daran hat – und ich auch, wenn ich zufällig den Weg entlangkomme.
Ich hatte also eine ganz bestimmte Vorstellung im Kopf, die es galt, genauestmöglich umzusetzen.

Und mal ganz ehrlich, richtig schön ist es geworden, finde ich! Als ich es das erste Mal in der Hand hielt, war ich doch etwas verblüfft über das Gewicht und auch der Wolf zog erstaunt die Augenbraue hoch und meinte: “wow, das ist ja ein richtig gutes Schloss, schön stabil und sicher!”.
Durch die schöne, rote Farbe wird es sicherlich aus der Masse der Schlösser stechen, die Gravur ist sauber und ordentlich ausgeführt, man kann selbst das winzigkleine Datum in der linken unteren Ecke sehr gut entziffern.

liebesschloss1

Das Foto auf der Rückseite ist ebenfalls ganz gut zu erkennen, das gesamte Schloss macht einen sauberen, stabilen und massiven Eindruck – ein paar Jährchen wird es Wind und Wetter locker trotzen können. Ich freue mich auf alle Fälle schon sehr, wenn der Wolf und ich dann in Salzburg auf dem Markartsteg stehen, das Schloss befestigen und gemeinsam die Schlüssel in die Salzach werfen.

Gekauft habe ich das Liebesschloss bei Personello, wobei mir verschiedene Varianten zur Auswahl standen – entweder mit einem Foto oder einem individuellen Spruch auf der Rückseite, usw. … Das gesamte Schloss war mit dem praktischen Designer in wenigen Minuten fertiggestellt, in der Vorschau konnte ich mir bereits das Endergebnis ansehen. Gekostet hat das Schloss 14,90 Euro, wobei mich der Preis im Vergleich zu dem massiven Schloss doch sehr verwundert hat – aber auf alle Fälle im positiven Sinne!!

liebesschloss3

Wenn auch ihr so ein Liebesschloss personalisieren möchtet, kann ich euch nur raten, mal bei Personello vorbeizuschauen. Wobei es dort aber nicht nur solche Liebesschlösser, sondern allerlei andere individualisierbare Fotogeschenke gibt. Vielleicht lieber ein Glasfoto oder eine Schneekugel mit eigenem Foto? Wen auf der Suche nach einer süßen Geschenkidee ist, sollte sich wirklich einmal bei Personello umsehen!

Und wenn wir das Schloss am Markatsteg angebracht haben, zeige ich euch auch ein Foto, versprochen! ;-)

9 Responses to Gehören Wölfe angekettet?

  1. danny

    wooow euer schloss ist ja auch toll geworden.
    habe bei bibi schon eines gesehen mit einem spruch aber ohne foto! aber mit foto sieht das auch toll aus!
    ps wölfe müssen immer angekettet werden

    • Mestra Yllana

      *gnihihihihi* Dankeschön! =P

      jap, das Schloss mit Spruch von Bibi gefällt mir auch sehr gut und ist vielleicht sogar ein bissel besser geeignet, um “anonym” an einem Brückengeländer zu hängen… aber ich wollte unbedingt die Variante mit dem Foto, das gefällt mir so unheimlich gut!!

      Wölfe anketten, jawohl! Gut, dass ich immer eine Eisenkugel mit Fußfessel in der Handtasche habe…

  2. Bibilotta

    Wow…das mit Foto ist ja wirklich klasse gworden…hast aber auch ein schönes Bild von euch beiden ausgesucht ;)

    • Mestra Yllana

      *hihi* Dabei musste ich feststellen, dass es von uns gar nicht so viele Fotos gibt, wo wir mal zu Zweit oben sind – und nicht dämlich aussehen!^^

  3. Martina

    Das Schloss ist wunderschön geworden.

    Lieben Gruß,

    Martina

  4. trisch

    Ja der arme Wolf, eingesperrt in Betonwände *gg*

    Eine Kutschfahrt, wie romantisssschhhhhh wow. Das Schloss ist echt schön geworden, nun musst du nach Köln fahren und es an dieses Gitter hängen wo schon Millionen Schlösser hängen :-)

    • Mestra Yllana

      Ja, fürchterlich! Und ich vergaß ganz, dass er ja statt mit Fleisch nur mit Tofu gefüttert wird… der ARME!

      Nee du, nach Köln fahr ich deswegen nicht, so eine Schlossbrücke gibt es zB. auch in Salzburg, da komme ich am Wochenende eh hin, dann hängen wir das Schloss dort auf! =)

  5. Andrea

    Das Schloß ist total schön geworden und ich finde die Idee echt romantisch!
    Mein Freund hat bald einen runden Geburtstag, da wäre das doch auch eine schöne Idee zum Verschenken oder? Und dann gehts auf nach Köln…. ;)
    LG Andrea

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg