browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Ich und ein Kleid, ein Kleid und ich!

Posted by on 11/04/2013

Also so unter uns gesagt, in puncto Kleidung bin ich persönlich ja eher der Hosentyp. Ich mag Hosen, die können nicht nur bequem und lässig sein, sondern eben auch elegant und schick. Bei Hosen hat man eine riesige Auswahl, außerdem stehen sie mir sehr gut. Sie sind schnell angezogen, passen einfach bei fast jeder Gelegenheit und sind zudem auch noch höllich bequem und praktisch – oder habt ihr schon einmal ein schickes Kleid gesehen, das Taschen hatte? ;-)

Genauso logisch und schlüssig kann ich euch aber auch erklären, warum ich keine Röcke und Kleider mag. Zum einen liegt es daran, dass mir mal ein Frechdachs im Kindergarten unter den Rock geschaut hat. Das war an sich absolut nix schlimmes, weil wir ja sowieso allesamt Kinder waren und ich zudem eine dicke Wollstrumpfhose anhatte, aber trotzdem fand ich das einfach erniedrigend. Andererseits finde ich einfach, dass mir Kleider und Röcke nicht stehen – man sieht meine viel zu dicken “Krautstampfer-Waden” und ich habe immer das Gefühl, total aufgedunsen zu wirken.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Aber wie so oft im Leben kommt es einfach anders – und erst recht, als man denkt. Denn natürlich besitze ich trotz meiner Aversion gegen Kleider zwei oder drei Ballkleider, denn ich besuche gerne Bälle, vor allem jene meiner alten Schule und auch den einen oder anderen sonstigen Ball. Und zu diesen seltenen Gelegenheiten muss sogar ich im Kleid erscheinen, finde ich zumindest. Ich will zwar nicht sagen, dass ich es genieße, aber ganz so schlimm, wie ich mir immer einrede, finde ich Kleider gar nicht.

Kürzlich kramte ich also meine Ballkleider aus dem Schrank, weil ich ein bisschen aufräumen und aussortieren wollte und dabei habe ich auch meine Kleider anprobiert – die mir allesamt zu groß waren. Klar hatte ich vor allem im letzten Herbst einiges abgenommen, aber das die Kleider derart locker sitzen hätte ich nicht erwartet. Natürlich habe ich mich tierisch gefreut und um diesen Erfolg zu feiern habe ich beschlossen, mir ein passendes, neues Kleid zuzulegen.

Dieses Mal wollte ich es jedoch wagen und auch einmal ein etwas kürzeres Kleid kaufen. Nach kurzer Beratung mit meiner Schwester und auch dem Wolf entschied ich mich dann für ein herziges, rotes Cocktailkleid in Rot, das ich bei VIP dress entdeckt hatte.
Wie magisch angezogen wurde ich in diesem Shop aber nicht nur von den niedlichen Kleidern in allen Längen, Farben und Designs, sondern auch von den wirklich unschlagbar günstigen Preisen. Wenn ich daran denke, wie viel ich teilweise für meine alten Ballkleider ausgegeben habe…

vipdress1

Das Aussuchen des richtigen Kleides war gar nicht so einfach, noch dazu, wenn drei Leute vor dem PC sitzen und jedem gefällt etwas anderes. So manches Kleid wurde wieder verworfen, weil einem die Farbe nicht gefiel oder es leider das Kleid nicht in der passendes Größe gab (meine Schwester mit ihrer 38 hätte allerdings wohl jedes Kleid haben können). Da das Sortiment von VIP dress jedoch angefangen bei Cocktail- und Abiballkleider über lange, elegante Abendkleider bis hin zu Business- und Sommerkleidern reicht, ging uns die Auswahl nie wirklich aus.

Und obwohl wir zwischenzeitlich auch mal zu den Schuhen, Handtaschen oder Oberteilen abschweiften, so konnten wir uns schlussendlich auf dieses dunkelrote Chiffonkleidchen mit blumenartiger Raffung und Schleifen einigen.   Das Kleid ist knielang und somit sowohl für festlichere Bälle als auch für Partys sehr gut geeignet. Gehalten wird es durch zarte, elastische Spaghettiträgerchen, der Rock fällt offen und lässig nach außen.

vipdress

Geliefert wurde das Kleid relativ schnell nach der Bestellung in einem Plastikumschlag, einzig die etwas hohen Versandkosten von 12,00 Euro nach Österreich waren ein kleiner Wermutstropfen an der ganzen Bestellung. Als ich den Umschlag in Händen hielt, war ich zuerst verblüfft, wo denn darin das ganze Kleidchen Platz hat – aber es hatte Platz, sogar ausreichend.
Nach dem Auspacken habe ich es zuerst einmal ein paar Tage aufgehängt, damit sich ein paar Falten, die sich natürlich in zusammengefaltetem Zustand bei der Lieferung bilden, aushängen können.

vipdress2

Der Stoff fühlt sich schön seidig und sehr leicht an, man fühlt sich fast, als würde man nichts tragen. Es passt auch sehr gut, alleine mit meiner Oberweite habe ich ein bisschen Probleme, denn die ist fast ein bisschen zu groß für das zarte Kleidchen – aber nachdem ich vermutlich (also hoffentlich) noch ein bisschen abnehmen werde, wird sich dieses kleine Problem mit der Frühlingszeit auch lösen.

Die Nähte sind sauber vernäht, der Rock fällt wie versprochen lockerlässig und die Raffungen im Brustbereich verleihen dem Kleidchen einen romantischen, verspielten Touch. Wenn schon ein Kleid, dann so richtig mädchenhaft, dachte ich mir! ;-) Jetzt kommt aber erst die richtig gute Nachricht: das Kleidchen hat gerade einmal 29,90 Euro gekostet – um so einen Preis in einem normalen Geschäft zu bezahlen, muss man 1. den Abverkauf erwischen und 2. dann auch noch einen ordentlichen Rabatt!

vipdress4

Wenn auch nicht genutzt, so trotzdem wichtig: ein Rückversand innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware ist natürlich ohne weitere Probleme möglich. Entweder man teilt einen entsprechenden Umtauschwunsch mit, oder aber man bekommt das Geld zurückerstattet. Alles in allem kann ich also wirklich sagen, dass ich mit meinem neuen Kleidchen wirklich sehr zufrieden bin – es sitzt dank der Maßtabelle auf der Shopseite von VIP Dress sehr gut und ich fühle mich sogar sehr wohl.

So, ich muss jetzt aber flitzen, ich habe nämlich noch total schöne Abendkleider bei VIP Dress gesehen, die ich mir dringend ansehen muss… und dieses Mal lasse ich mir von niemandem dreinreden, mal sehen, ob ich es auch alleine schaffe, mir ein schönes Abendkleid auszusuchen…

vipdress3

Was meint ihr – mit oder ohne Träger?
Ich finde, soooo schlecht schaut das Endergebnis jetzt nicht aus, oder?

23 Responses to Ich und ein Kleid, ein Kleid und ich!

  1. Manus-Testwelt

    O la la *pfeif* wo wollen wir denn zusammen hingehen? ;)
    Ich finde es allerdings ohne Träger viel besser. Der Preis ist auch okay:))

    LG
    Manu

    • Mestra Yllana

      *lach* Manu, hast du mir da gerade nachgepfiffen? Unterlasse das! =P

      Ich tendiere auch eher zu der Version ohne Träger, aber ich war mir eben nicht sicher – und die Meinungen gehen ja eindeutig in eine Richtung! =)

  2. Alex Mary

    Das Kleid und die Farbe stehen dir super!
    Ohne Träger: nur wenn es nicht rutscht (auch beim Tanzen, wenn du die Arme evtl nach oben streckst)
    Mit Träger: Geht auch!

    LG, Alex.

    • Mestra Yllana

      *lach* Lieben Dank! Ich bin zwar jetzt noch nicht herumgehüpft, aber danke für den Tipp, das werde ich auf alle Fälle noch ausprobieren, bevor es ab auf die Tanzfläche geht! =)

  3. Petra

    ich selber mag an mir auch keine Kleider oder röcke,ich glaub das letzte mal das ich ein Kleid anhatte war als Teeny, laaaang ists her;;) aber ich muss sagen dein Kleid ist echt hübsch und steht dir einfach super;)

    • Mestra Yllana

      Also ich hatte nicht einmal – oder gerade erst recht als Teenie nie Kleider an, damals waren sie mir noch verhasster als jetzt! =)

      Aber ich kann mich interessanterweise damit anfreunden! Und das Kleidchen ist ja auch echt niedlich!

  4. Testengel

    Das Kleid ist total schön!!! Steht Dir auch super gut!!
    Sowas habe ich für Silvester gesucht und nirgends gefunden… da muß ich mich unbedingt mal umsehen, in diesem Shop… LG

    • Mestra Yllana

      Ich kann den Shop wirklich nur empfehlen, da findest du sicher viele Kleider, die dir gefallen könnten! Und wie gesagt, das Preis-Leistungsverhältnis ist der wahre Traum, da könnte man glatt noch mehr Kleider shoppen!!

  5. trisch

    Ohne Träger, aber es steht dir beides. Ich finde du siehst total hübsch im Kleid aus. Ich mag auch keine Kleider und ziehe die nur im Sommer der Hitze wegen an aber dann auch nur lange Kleider :-)

    • Mestra Yllana

      =) Du bist süß, Trisch, dankeschön! =)

      Ich hab ja nur die zwei langen Ballkleider, die du oben siehst, so ein richtige Sommerkleid habe ich gar nicht! Naja, mal gucken, vielleicht lege ich mir welche zu!

  6. Bibilotta

    Oh mein Gott…wie schöööööön……das ist ja mal echt süüüüüüß….jetzt noch ein bisschen lächeln und dann passts perfekt..egal ob mit oder ohne Träger (ohne Träger hätte ich jetzt aber Angst wegen dem rutschen).
    Und ich muss sagen, da habt ihr wirklich schön ausgesucht … die Farbe, der Schnitt alles schön…und wenn du dich drin wohlfühlst ist es doch perfekt…dein Wolfi wird dich liiiiiiiiiieeeben (was er ja eh schon tut *lach*)

    Und mal ehrlich…der Preis ist unschlagbar … echt hammer, da kann man dann auch über die Versandkosten hinwegsehen, find ich.

    Ich find es aber mal wirklich klasse, dich so im Kleidchen zu sehen….na dann kann ja nun der nächste Ball kommen *lach*

    LG bibi

    • Mestra Yllana

      Ich schau ein bisserl verzwickt, ich weiß, man sieht, dass ich mich doch nicht so recht wohl fühle. Aber an sich finde ich es wirklich sehr hübsch, auch wenn ich immer noch der Meinung bin, dass ich aussehe wie ein Elefant in einer roten Schleifenverpackung – aber da kann das niedliche Kleidchen echt nichts dafür! =)

      *haha* Der Wolf bekam SOLCHE Kulleraugen, das hättest sehen müssen! =P

  7. Genuss-Fee Bianca

    Ohne Träger!
    Sehr schönes Kleid. Steht dir gut!

    Lg Genuss-Fee
    http://www.genuss-fee.at

  8. Desiree K

    Ich würd auch sagen ohne Träger, wobei ich da immer so meine Problemchen mit habe und ständig dran rumzupfe ^^ Ich selbst trage ja auch nie Kleider, mein Problem ist aber das ich einfach keine passenden Schuhe finde in denen ich auch laufen kann :( Wie auch immer, dir steht das Kleid wirklich gut meine liebe, man ist bei sich selbst immer viel zu kritisch

    • Mestra Yllana

      *lach* Ich zupfe auch immer, va. bei dem roten, langen Ballkleid, welches man auf dem ersten Bild sieht – da hat zwar zusätzlich noch dünne Bänder, die man im Nacken bindet, aber trotzdem hab ich dauernd daran herumgezuppelt – und mittlerweile würde es ohne den Trägern wohl nimmer so ganz halten! =)

      Oh, da fällt mir mein erstes Ballkleid ein, wo ich dann zum Rosa schwarze Schuhe anziehen musste, weil wir einfach KEINE Schuhe gefunden haben… ;-)

  9. Martina

    Habt ihr gut ausgesucht :-)

    Ich persönlich mags mit Trägern lieber.

    Lieben Gruß,

    Martina

    • Mestra Yllana

      *lach* Danke! Der Shop macht einem die Auswahl wirklich nicht einfach und va. nicht, wenn dann auch noch DREI Leute EIN Kleid aussuchen sollen – aber wir habens ganz gut hinbekommen, denke ich! <3

  10. Andrea

    Ach das Kleiderproblem. Ja, das kenne ich! Ich streike schon bei Röcken und fühlen mich darin unwohl, an Kleider mag ich da erst Recht nicht denken! :)
    Vielleicht muss ich es aber auch einfach mal versuchen….
    Mir gefällt es auch mit Trägern besser, eine schöne Farbe habt Ihr gewählt!
    LG Andrea

    • Mestra Yllana

      *lach* Ich finde Röcke sogar fast noch schlimmer als ein Kleid, denke ich.. oh ja, doch, Röcke sind schlimmer als ein Kleid! =)

      Ich wollte ja zuerst was petrolfarbenes, aber das hätte sich wohl mit meiner Haut zu sehr gebissen!

      Klick auf den Link, such dir ein Kleid aus, in diesem Shop ist echt nix verloren, weil die Kleider wirklich supergünstig sind! Und dann kannst du ja mal gucken, ob es dir nicht auch so geht wie mir… ;-)

  11. michaela

    Mit Träger…Suuperschön! Trau Dich öfters…danke auch für den Tip =))

  12. Nicole

    Also mir gefällt es auch sehr gut! Die Farbe ist schick, bin gerade auf der Suche nach einem Kleid für unsere standesamtliche Trauung. Das soll allerdings grün und nicht rot werden. Aber der Stil gefällt mir! ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg