browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Jacobs cares – and me too!

Posted by on 09/11/2014

Heute möchte ich euch eine ganz tolle Aktion von Jacobs vorstellen – eine Aktion, die zeigt, wie einfach es oft sein kann, anderen Menschen zu helfen. Wir hier in Österreich (und auch in Deutschland oder der Schweiz, oder…) haben es eigentlich vergleichsweise gut, wir wissen es nur oft nicht zu schätzen. Und die Sache mit dem "Geld spenden" hat oft einen unguten Beigeschmack, das gebe ich zu, denn man kann sich ja nie sicher sein, dass das Geld auch dort ankommt und eben diesen Zweck erfüllt, für den man es ursprünglich eigentlich gespendet hat. 

Für die Aktion von Jacobs investiert man zwar kein Geld, dafür aber etwas Zeit, indem man einen kleinen Blogbeitrag schreibt, so wie ich das gerade tue. Und im Gegenzug für jeden einzelnen Blogbeitrag über diese Aktion spendet Jacobs 15 Ausbildungsstunden für das SOS Kinderdorf "Nueva Vida – Neues Leben" in Kolumbien. Diese Ausbildungsstunden kommen vor allem alleinerziehenden Müttern zugute, die durch diese Unterstützung ihre Ausbildung absolvieren können, sodass sie im Anschluss daran ihre Zukunft selbstständig gestalten können. 

JacobsCares-Logo_900x675-02

Für diese Familien sind nicht nur geregelte Mahlzeiten und eine gesicherte Unterkunft wichtig, sondern auch die umfassende Kinderbetreuung während die Mütter ihre Ausbildung absolvieren, psychologische Beratung, medizinische Versorgung und bei Bedarf auch eine kostenlose Rechtsberatung. Und all diese Leistungen fallen eben unter diesen Begriff "Ausbildungsstunden", die durch diese großartige Spendenaktion finanziert werden. 

Wer also einen Blog betreibt und diese Aktion unterstützen möchte, der kann sich auf der Website von Jacobs cares über die Details informieren – ich würde mich freuen, wenn sich noch viele, viele Blogger/innen finden würden, die bis zum 31. Januar 2015 einen kleinen Beitrag zu dieser Aktion leisten würden.
Ihr könnt aber auch auf andere Art und Weise helfen, nämlich indem ihr Jacobs und Tassimo-Aktionspackungen kauft und die "Taler-Codes" auf der Innenseite der Verpackung online einreicht. Für insgesamt 3 Treue-Taler könnt ihr so ganz einfach eine Ausbildungsstunde spenden.

Ich finde, wenn es einem SO EINFACH gemacht wird, einen kleinen Beitrag zu leisten, dann sollte man sich diese Chance nicht entgehen lassen, vor allem nicht, wenn man zB. sowieso gerne Kaffee trinkt – oder eben gerne bloggt! ;-)

Oder was denkt ihr?

23 Responses to Jacobs cares – and me too!

  1. TanjasBunteWelt

    Guten Morgen,

    das finde ich mal eine wirklich tolle Idee und ganz ohne "Beigeschmack".

    Für ein bischen Zeit und ein paar Zeilen Gutes zu tun, da mache ich sicher mit.

    Danke für den Hinweis

    Schönen Sonntag noch

    • Mestra Yllana

      Ich freu mich, dass ich dich zum Mitmachen animieren konnte! Ich finde die Aktion einfach prima, denn eine halbe Stunde für einen kleinen Text kann man wirklich investieren und hat dadurch nicht wirklich viel verloren, trotzdem aber einen großen Schritt in Richtung "Hilfe" getan!

      • TanjasBunteWelt

        Stimmt, mein Beitrag ist geschrieben, aber ich warte ein paar Tage bis ich ihn on gebe, damit es nicht in Vergessenheit gerät ;-)

        Muss ja gestehen, wenn ich Spende, dann eher für die Tierschutzorganisationen.

        Irgendwie bin ich da eigen, denn ich denke immer, Tiere können sich nicht selber helfen, wobei das eigentlich ja auch auf viele Menschen zutrifft. Leider gibt es immer große Skandale bei Organisationen die sich das Geld in die eigene Hosentasche stecken oder einen so großen administrativen Apparat haben der schon mehr als die Hälfte der Spenden schluckt :(

        Diese Aktion jedoch trifft es für mich genau und ich kann wirklich etwas sinnsvolles bewirken, bei dem ich weiß – es kommt an ;-)

        lg

        • Mestra Yllana

          Pirma Idee, dass du noch ein bisschen wartest, so holen wir das Thema immer wieder hoch und man vergisst es nicht so leicht! =)

          Ich spende jedes Jahr für das Rote Kreuz (weil sie MICH schon mehrfach herumgetragen haben usw.) und ab und an auch für Tierschutzorganisationen. Aber ich gebe halt ungerne Geld, weil man immer wieder hört, dass der Großteil davon irgendwo im Nirvana verschwindet und selten dort ankommt, wo das Geld ankommen soll! =( Wie du eben schon gesagt hast…

           

           

  2. Brigitte

    Ich finde das ist eine tolle Aktion.

     

    Schönen Sonntag und liebe Grüße.

    • Mestra Yllana

      Jep, das finde ich/finden wir auch und darum habe ich auch einen kleinen Beitrag gezaubert! =)
      Schade nur, dass der Wolf gerade vor einer Woche seinen Kaffeevorrat für die nächsten Wochen aufgestockt hat, sonst hätten wir so auch noch ein bisserl spenden können!

  3. Chris

    Eine ganz tolle Idee, die unbedingt unterstützenswert ist! Mal sehen, ob uns dazu was einfällt. Kaffee trinkt Frauchen zwar auch sehr gerne und viel, aber eben nicht Jacobs.

     

    Wuff-Wuff dein Chris

     

    • Mestra Yllana

      Na, ihr könnt ja auch darüber bloggen, das hilft ja auch! =) Da muss das Frauchen dann nicht gleich auf einen anderen Kaffee umsteigen und ihr habt auch etwas beigetragen! =) Und ein Blog-Beitrag sind immerhin auch 15 Ausbildungsstunden!

  4. shadownlight

    danke für die vorstellung der aktion, die ist wirklich toll!

    liebe sonntagsgrüße!

  5. Martina

    Finde die Idee von Jacobs richtig Klasse, da wird sehr gut angesetzt. Ust eine schöne Aktion, da werde ich auf jeden Fall auch mitmachen. Sie läuft ja noch ein bisschen, dann kann ich erst noch etwas abarbeiten ;-)  Aber passt ja auch, dann kommt alles ein bisschen versetzt.

    LG Martina

     

     

  6. Manus spannende Hexenküche

    Tolle Sache :) Ich habe auch grade geschrieben. Muss man unterstützen!!

     

    Liebe Grüße

     

    Manu

  7. Isi

    Wow, da mach ich auf jeden Fall mit!!

    Hoffentlich bin ich nicht wieder zu dooof, aber es scheint idiotensicher zu sein :-)

    Liebes Wuffi Isi

  8. Margit Lauter

    Tolle Idee ,Schöne Aktion,   gefällt mir gut :) 

    Schönen Abend .

    Lg Margit

  9. Werb

    Wow! Eine tolle Aktion die sie da gestartet haben.! Finde ich toll. Man sollte immer etwas zurück geben – wenn es einem gut geht :)

  10. 3D Druck Service

    Respekt. Ich find solche positiven Bewegungen in unserer Zeit super. Da das leider eben einfach noch viel zu selten passiert.  1A :-)

  11. Romy

    Super tolle Sache. Versuch auch was zu schreiben, wenn helfen so einfach ist.

    Lg Romy

  12. Isabella

    Das ist wirklich eine schöne Sache – ich werde versuchen, auch noch einen Beitrag dazu zu schreiben … bis zum Januar ist es ja noch etwas hin und irgendwie bekomme ich schon eine Überleitung zu Kaffee und SOS-Kinderdörfern :)

    Liebe Grüße,

    Isabella mit Damon und Cara

  13. Trixis-Testerlobby

    Ja ich were auch auf jeden fall noch einen beitrag dazu schreiben, weil ich diese Aktion sehr gut finde. 

     

    Lg Trixi

  14. Ruby

    Huhu,

    eine wirklich tolle Aktion. Es ist schön, dass einem doch auf so leichte und einfache Art und Weise geholfen werden kann zu "helfen". :)

    Mit dem Spenden ist es tatsächlich immer so eine Sache…manchmal frag ich mich echt, ob das Geld überhaupt richtig ankommt….es ist ja doch immer irgendwie undurchsichtig.
     

    Lieben Gruß,
    Ruby

  15. Ralph

    Klar, einer muss ja meckern – wobei ich es eigentlich nicht zwingend meckern nennen würde. Egal, dieser Satz auf der Jacobs-Seite lässt mich grübeln: "*Die Ausbildungsstunde ist beispielhaft. Der Spendenbetrag kommt alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern im Sozialzentrum „Nueva Vida“ in Kolumbien zugute und umfasst neben der Ausbildungsstunde auch die Kinderbetreuung, sowie anteilig die psychologische Beratung, medizinische Versorgung, Unterkunft und Mahlzeiten der Familie. "

    Wie hoch "der Spendenbetrag" allerdings ist, steht nirgendwo!!! Also nützt diese Aktion in allererster Linie mal der Firma Jacobs – eine gute PR-Aktion für reichlich Umsatz. Und ein Tropfen fällt dann nicht auf den heißen Stein, sondern geht an die SOS-Kinderdörfer. Das Argument, wer weiß schon, was mit meiner Spende passiert, greift gerade hier, bei dieser Aktion: Viele machen Werbung für Jacobs und haben keine Ahnung, was sie tatsächlich für die SOS-Kinderdörfer tun! Eine Spende, direkt an ein SOS-Kinderdorf, kommt sicher an und ist erheblich sinnvoller. Aber das ist nur meine Meinung, entschuldige bitte das Gemeckere. Ich weiß, es ist ja gut gemeint gewesen ;-)

    LG,
    Ralph

    • TanjasBunteWelt

      Da hast du sicher recht Ralph. Aber auch wenn sie nur 1€ pro Beitrag spenden, wir haben dafür nichts zahlen müssen. Es hat nur etwas Zeit gekostet und die ist ja noch umsonst ;-) mehr oder weniger…

      • Ralph

        Die Spenden niemals einen Euro je "Punkt" oder je Ausbildungsstunde – da würde ich meinen ehemals adonischen Hintern drauf verwetten. Mich allerdings auch mal gerne irren … Ich vermute eher, einen Cent …

Hinterlasse einen Kommentar zu Isi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg