browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

LEICKE macht aus meinem iPad5 einen Laptop!

Posted by on 27/04/2014

Jetzt mal Hände hoch: wer von Euch besitzt alles ein Tablet?

Egal ob ein “kultiges” iPad, Nexus oder von Samsung – wofür benutzt ihr euer Tablet am Häufigsten? Bei mir erfüllt mein Tablet eher die Funktion eines E-Readers, weil ich damals der Meinung war, es sei ziemlich unsinnig, einen Reader zu kaufen, der nur zum Lesen verwendet werden kann. In meinen Augen sind Gegenstände umso wertvoller, je mehr sie können. Und so kann ich nun nicht nur meine E-Books lesen, sondern auch Abends gemütlich auf der Couch sitzen und ein bisschen im Internet surfen, ohne mich entweder mit dem Zwergendisplay meines iPhones ärgern zu müssen oder ständig das “schwere” Notebook zwischen den Decken zu jonglieren.

leicke-0676

Und es gibt einfach nichts Gemütlicheres, als zB. zwischen den Werbepausen schnell mal bei Facebook reinzuschneien, kurz mal die Mails zu checken oder einfach nur irgend etwas gerade Gehörtes schnell nachzuschlagen. Doof wird es nur dann, wenn man zB. auf eine Mail etwas längeres zurückschreiben möchte oder die Notiz doch etwas länger wird als gedacht… denn dann vermisst man schnell eine Tastatur, mit der “die paar Sätze” schnell geschrieben wären.

Ich vermisse so eine Tastatur nicht mehr, denn ich genieße nun diesen Luxus, nachdem ich mich eine Zeit lang ohne herumgeärgert habe. Wie soll man auch nein sagen können, wenn es von LEICKE so tolle Schutzcases gibt, die nicht nur verlässlichen Schutz bieten, sondern auch noch eine Tastatur mit Bluetooth-Verbindung mitbringen?
Die extradünne Sharon Tastatur mit integriertem Case für das iPad5/iPad Air ist nach wenigen “Handgriffen” mit dem iPad verbunden und einsatzbereit - intuitiv bedienbar also, hier braucht nicht einmal frau eine Bedienungsanleitung!

ipadtasta3

Bereits beim Auspacken konnte ich schon feststellen, dass ich mich absolut richtig entschieden hatte, denn die Tastatur macht einen hochwertigen und sauber verarbeiteten Eindruck. Besonders gut gefällt uns dabei natürlich die robuste, lackierte Aluminiumrückseite – die sieht nämlich nicht nur schick aus, sondern schützt das iPad auch, wenn man es zB. in eine Tasche oä. steckt. Bereits hier wusste ich, dass wir die 49,99 Euro nicht umsonst ausgegeben hatten.

ipadtasta

Das iPad wird in ein extra Schutzcase eingeklickt, sodass die Rückseite des Tablets gegen Kratzer oä. geschützt ist. Durch Magneten wird dieses Schutzcase an der Tastatur befestigt – dies ermöglicht die einfache und schnelle Nutzung des iPads MIT und OHNE Tastatur, da es mit einem Handgriff entfernt werden kann.
Zudem kann das eingelegte iPad mittels einer ausgeklügelten Technik auch aufgestellt werden, sodass man wie mit einem normalen Notebook arbeiten kann – oder auch gemütlich Youtube-Videos oder Filme schauen kann.

ipadtasta4

Ebenfalls positiv am Schutzcase, in dem das iPad eingeklickt wird: alle notwendigen Aussparungen für die seitlichen Schalter sowie die Ladebuchse sind am richtigen Fleck – wir hatten sogar einmal ein originales Case von Apple, bei dem die Aussparungen um einiges unglücklicher platziert waren, denn man konnte das iPad nicht an die Stromversorgung anschließen, solange die Schutzhülle aufgezogen war…
Weiterer Pluspunkt: beim Schließen würde ja normalerweise das empfindliche Display des iPads auf den Tasten aufliegen – um dies zu verhindern, wurden vier Gummilippen angebracht, die als Abstandshalter fungieren und das Display schützen.

ipadtasta6

Der für den Betrieb der Tastatur notwendige und integrierte Lithium-Akku kann mit dem im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabel aufgeladen werden und lässt bezüglich der Laufzeit bisher noch keine Wünsche offen – zwar haben wir keinen Langzeit-Lauftest durchgeführt, aber ich saß schon längere Zeit davor und habe damit gearbeitet und dabei ließ mich der Tastatur-Akku nicht im Stich, von daher kann ich auch hier nur Positives berichten.

ipadtasta5

ipadtasta2

Die Nutzung der Tastatur selbst:
Einmal installiert gewohnt man sich sehr schnell an das Arbeiten mit der Tastatur – zwar sind die Tasten selbst etwas kleiner als man es von einem Notebook gewöhnt ist, doch damit findet man sich schnell zurecht. Einige der oberen Tasten sind mit sinnvollen Doppelfunktionen belegt wie zB. schnelles Vor- und Zurückspulen, usw. was beim Musikhören superpraktisch ist.
Wichtig ist natürlich die Anschlagschnelligkeit, wobei ich hier echt überrascht wurde, wie schnell der Befehl von der Tastatur auf den “Bildschirm” übertragen wird – kaum zu glauben, dass hier “nur” eine Bluetooth-Verbindung so viel Leistung liefert.

Uns ist bei der Nutzung bisher eigentlich nur ein kleines Manko aufgefallen, nämlich der Sperr-Mechanismus des iPads, wenn man die Hülle schließt. Man hört zwar, wie sich das iPad von selbst sperrt, sobald man die Hülle schließt, allerdings scheint der Magnet etwas zu schwach zu sein, um die Sperrung aufrecht zu erhalten. Denn wenn man das Tablet nun hochhebt, ertönt wieder der Entsperr-Ton und das Tablet ist nicht mehr gesperrt. Da allerdings durch die Hülle sowieso ein Rundum-Schutz gegeben ist, fällt diese Kleinigkeit nicht so ins Gewicht.

ipadtasta1

Alles in allem kann ich/können wir die superdünne “Sharon Tastatur und Tasche für das iPad5/iPad Air” absolut empfehlen - intuitive Bedienung, hochwertiges Aussehen und robuste Haptik, sauberes, schnelles Arbeiten - so haben wir uns diese Tastatur gewünscht!
Tablet-User, die sich nicht für ein iPad5/iPad Air entschieden haben, brauchen aber nicht neidisch sein, denn LEICKE bietet für verschiedenste Tablet-Modelle Schutzcases und Tastaturen an. So können auch Samsung- und Nexus-User bequem auf der Couch im Internet surfen und den Luxus einer hochwertigen Tastatur genießen…

9 Responses to LEICKE macht aus meinem iPad5 einen Laptop!

  1. Brigitte

    Einfach genial, tolle Sache, super Bericht. Wäre was für mich, da ich ohne Tastatur ziemlich unbeholfen bin hi.
    Ich nutze es auch als eReader und zum Surfen zwischendurch beim Fernsehen usw., da muss ich nicht immer aufstehen und mich zum PC setzen. Surfe auch gerne noch am Abend im Bett oder lese.

    • Mestra Yllana

      Einfach mal so ein bisserl Surfen, Videos gucken, usw. das geht ja ohne Tastatur ohne Probleme, aber ich muss dann zwischendurch wieder eine Mail beantworten oder ein bisschen auf Facebook chatten und da nervt es doch sehr, wenn man dann auf dem Touchscreen herumtippen muss… da erleichtert die Tastatur doch einiges!
      Und sie ist echt hochwertig, vor allem die schicke, lackierte Aluminiumhülle, das macht einen tollen Eindruck!

  2. Thomas

    Ich habe auch eine Tastatur für mein Ipad und möchte sie nicht missen. Es ist in den Moment nicht nur noch ein pad, sondern eher wie ein Notebook. So kann ich bequem vom Sofa aus arbeiten

    • Mestra Yllana

      Praktisch sind sie ja in jedem Fall, diese Tablets. Aber manchmal geht mir dann doch die Tastatur ab und dann ist es praktisch, wenn man die einfach “anbauen” kann. Ich bin echt happy mit dieser Tastatur – schützt, sieht gut aus und ist praktisch!

  3. Carina

    Auch ich habe mir für mien iPad eine zusätliche Tastatur gehlt. Da ist man viel schneller beim Mails schreiben und ich möchte sie auch nicht mehr missen. Deine schaut übrigens sehr hochwertig aus.

    • Mestra Yllana

      Man KÖNNTE ja auch auf den Laptop ausweichen, aber der ist dann gleich wieder so schwer und unhandlich, da bevorzuge ich das Tablet mit der Tastatur auf jeden Fall. Wenn ich Berichte schreibe, muss ich eh zum Lappi wechseln, aber für so Kleinigkeiten nehme ich eben das Tablet.

  4. Falbala

    Huhu,
    ich habe mir auch eine Tastatur geholt, allerdings eine bluetooth Tastatur.
    Noch habe ich keinen wirklich Nutzen der Tastatur gefunden, denn soviel schreibe ich gar nicht mit dem Ipad. Emails und so habe ich schnell so getippt, so schnell kann man die Tastatur gar nicht anbringen….

    Manchmal wünschte ich mir aber, dass die Tastatur da wäre… da ist mir das Ipad nicht genug.. da wünsche ich mir einen Laptop. Was mir fehlt, ist ein richtiges Schreibprogramm, mit dem man in Vorlesungen mitschreiben kann. Hast du da vielleicht einen Tipp? Sowas wie Word suche ich.

    Ansonsten wollte ich in naher Zukunft vielleicht auch mal Blogbeitrage vorbereiten im Zug…. mal sehen!

    Liebe Grüße,
    Falballa

    • Mestra Yllana

      Also da gäbe es zB. Pages, das kostet aber ein paar Euro, soweit ich weiß. Oder eben auch den Texteditor, aber da tut man sich dann halt mit dem Gestalten ein bisschen schwer, das würde ich eher nur zum einfachen Mitschreiben nehmen… =)

      Ich finde es einfach ein bisschen mühsam, dann auf dem Display herumzutippen, da ist die Tastatur schon um einiges praktischer und auch bequemer zu bedienen, weil mans ja von Laptop/PC gewohnt ist…. ich möchte die Tasta nicht mehr missen! <3

Hinterlasse einen Kommentar zu Brigitte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg