browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Das große Muttertags-Essen mit Resch&Frisch!

Posted by on 28/05/2013

Also, ich LIEBE den Geruch frischer Semmeln, kennt ihr das auch? Bei meinen Eltern zu Hause haben wir den Vorteil, dass einmal in der Woche der Bäcker mit seinem Lieferwagen vorbeikommt und man sein Brot und Gebäck direkt von der Haustüre kaufen kann. Praktischerweise kommt der Bäcker immer am Samstag Vormittag, sodass man nicht nur für Samstag frisches Gebäck hat, sondern dieses auch am Sonntag noch schön frisch ist.

Diesen umwerfenden Service kann ich leider hier in der Stadt nicht nutzen – klar könnte ich mich am Sonntag in der Früh auf den Weg machen und vom Bäcker frisches Gebäck holen, doch bis ich bei der nächsten Bäckerei angekommen, Gebäck gekauft und wieder nach Hause gegangen bin, vergeht locker mal eine halbe bis dreiviertel Stunde. Und darauf habe ich nun auch wieder nicht immer Lust. Dank Kjero durften der Wolf und ich in den letzten Wochen das System von Resch & Frisch, dem Backwaren-Original testen.

reschfrisch

Und meine Erfahrungen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten – zudem gibt es ein paar leckere Fotos zum Ansehen! ;-) Ebenso wie 199 andere Österreicherinnen und Österreicher erhielten der Wolf und ich ein prall gefülltes Testpaket, welches uns einfach nur staunen ließ!
Neben dem original Back’s Ofen waren auch noch eine Resch & Frisch Serviette und ein Ofenhandschuh enthalten. Die große Tüte von Resch & Frisch enthielt zudem eine große Auswahl an verschiedenstem Gebäck aus dem Produktsortiment:

reschfrisch1

1 Packung Back’s Kaisersemmeln
1 Packung Mohnflesserl
1 Packung Kornspitz
1 Packung Frühstückskipferl
1 Packung Dinkel-Vollkorn-Weckerl
1 Packung Walnussweckerl
1 Packung Briocheblumen
1 Packung Jour-Guglhupf-Mix
1 Packung Bio Jour-Topfengolatschen

Ich muss fast sagen, dass ich richtig froh war, dass auch meine Schwester bei dem Projekt dabei war – so konnten wir unsere herzallerliebste Mama davon überzeugen, uns ihre halbe Kühltruhe zur Verfügung zu stellen. So eine riesige Menge hätte ich im Leben nicht in mein Kühlfach bekommen! ;-)
Die Organisation bei Resch & Frisch muss ich gleich an dieser Stelle sehr loben: nicht nur die nette Mitarbeiterin, die die Zustellung per Telefon koordinierte war superfreundlich, auch der Lieferant, der die Pakete dann zustellte war sehr nett und trug meiner Mutter auch die schweren Sachen ins Haus. Großes Lob für diesen Kundenservice!!!

reschfrisch6

Nachdem der Großteil der Sachen also bei meiner Mama eingelagert waren, beschlossen meine Schwester und ich, ein großes Muttertags-Frühstück zu veranstalten, insgesamt 8 Leute würden uns schon sagen können, was sie vom Resch & Frisch Gebäck und dem Original Back’s Ofen halten.
Zudem probierten wir natürlich auch einige der Leckereien gemeinsam mit Freunden aus und der Wolf und ich genossen ein fürstliches Frühstück zu Zweit – Gebäck war ja genug da! ;-)

reschfrisch8

Was ist das Besondere am Resch & Frisch Backwaren-System?
Für frisches, noch ofenwarmes Gebäck muss man selbst am Sonntag Morgen nicht mehr das Haus verlassen. Denn mit der praktischen und einfachen Hauszustellung von Resch & Frisch kann man sich das gewünschte, zu 80% vorgebackene Gebäck schockgefrostet und somit tiefgekühlt nach Hause bringen lassen. Zu Hause kann die bevorzuge Menge aus dem Tiefkühler entnommen und fertiggebacken werden. Das Liefergebiet wurde seit 1999 stetig ausgebaut und umfasst heute nicht nur ganz Österreich, sondern auch viele Regionen in Bayern.

reschfrisch5

Bisher konnte man das Resch & Frisch-Gebäck nur im eigenen Backofen aufbacken, seit kurzer Zeit gibt es jedoch auch den Original Back’s Ofen, der durch besonders kurze Backzeiten und ohne Vorheizen überzeugen soll. Das niedliche, kleine Öfchen benötigt in der Küche relativ wenig Platz, da es merklich kleiner ist als eine Mikrowelle. Das Edelstahl-Design gefällt mir sehr gut, auch wenn der Ofen relativ unspektakulär wirkt. Gerade einmal zwei Knöpfe reichen aus, um alle Programme anwählen zu können.

Das reichhaltige und umfangreiche Produktsortiment von Resch & Frisch reicht von klassischem Gebäck wie Kaisersemmeln, Mohnflesserl oder Kornspitz über Jour-Gebäck, Mehlspeisen (Sacherschnitte, Apfelstrudel oder Nougatknödel, verschiedenen Bortsorten bis hin zu Snacks (Jausenweckerl) und Pizzen, ja sogar glutenfreie Backwaren gibt es.
Egal ob für Frühstück, einen überraschenden Besuch zum Kaffee oder einfach eine leckere Pizza, mit den Resch & Frisch Produkten ist man in jedem Fall gut gerüstet.

reschfrisch4

Natürlich haben wir uns quer durch das gesamte Produktsortiment gekostet, getestet und probiert und ich habe versucht, sowohl zum Back’s Ofen als auch zu den Gebäcken und Süßspeisen alle Vor- und Nachteile festzuhalten, mit denen ich nach den jeweiligen Frühstücken bombardiert wurde. Glaubt mir, das war gar nicht so einfach, obwohl sich ein Großteil der Leute wirklich einig war!

Der original Back’s Ofen – die Vorteile:
Die Bedienung des Ofens ist wirklich sehr einfach – die Backzeit sowie das benötigte Programm jedes Gebäcks und jeder Süßspeise sind auf dem Etikett des Produktes abgedruckt, sodass man nicht lange suchen muss, um die passende Einstellung zu finden. Mit wenigen Knopfdrücken ist das passende Programm eingestellt – dadurch, dass der Ofen nicht vorgeheizt werden muss, dezimiert sich die Backzeit doch merklich im Vergleich zu einem Backrohr. Zudem ist der Back’s Ofen (für max. 2 Personen!!) energiesparender, als das Backrohr.

reschfrisch2

Gereinigt wird der Back’s Ofen ganz einfach, durch die tolle Edelstahl-Oberfläche muss man nur den Rost entfernen und mit einem Tuch mal kurz über die Oberfläche im Ofen wischen – voila, schon ist der Ofen wieder blitzeblank sauber.
Durch die Digital-Anzeige fällt nicht nur die Kontrolle des richtigen Programmes sehr leicht, zudem kann man die verbleibende Restzeit sehr gut ablesen, bis das Gebäck fertig ist.

reschfrisch9

Der original Back’s Ofen – die Nachteile:
Für ein- bis zwei Personen ist des Öfchen sehr gut geeignet, da man zB. maximal 4 Semmeln in den Ofen geben kann. Ab 3 Leuten ist die Kapazität des Ofens so eingeschränkt, dass es eindeutig schneller geht, wenn man das Gebäck im Backrohr fertig zubereitet.  Der Ofen ist wirklich nur für die Produkte von Resch & Frisch geeignet und ob man es sich wirklich leisten möchte, ein Gerät nur für ganz bestimmte Produkte zu kaufen, muss sich jeder selbst überlegen.

Einige Produkte muss man vor dem Aufbacken 1 Stunde antauen lassen – dadurch verliert man sehr viel Zeit, denn wenn ich zB. überraschend Besuch bekomme und einen Apfel- oder Topfenstrudel servieren möchte, dauert das schon mal ein Stündchen, bis der Strudel überhaupt in den Ofen darf. Aber das ist jetzt ein bisschen kleinlich, ich gebe es zu, der Großteil der Gebäckarten dürfen gleich direkt in den Ofen zum Aufbacken!
Die Tür des Backofens bleibt im geöffneten Zustand nicht geöffnet, sondern klappt automatisch immer wieder zu – das ist durchaus etwas nervig, wenn man zB. die kleinen Guglhüpfer auf den Rost schlichten möchte – wenn die Tür offen bleiben würde, würde man sich beim Einsortieren leichter tun.

EDIT: vom Resch & Frisch-Team bekam ich den Tipp, den Rost beim Befüllen ca. 2 oder 3cm herauszuziehen – dadurch bleibt auch die Türe offen – gewusst wie! ;-)

reschfrisch3

Ab 3-4 Personen habe ich eher das Gefühl, dass der Back’s Ofen sich vom Energiestandpunkt und auch vom Zeitaufwand her nicht mehr ganz so rentiert, da ich den Ofen für 6 Semmeln, 3 Mohnflesserl und ein paar Vollkornweckerl und Kornspitz insgesamt 5x starten müsste, während ich die selbe Menge im Backrohr auf einmal aufbacken kann.

Die einzelnen Gebäckarten:
Die riesige Produktpalette gefiel nicht nur mir und dem Wolf, sondern auch unseren Gästen sehr gut – der beiligende Katalog wurde gespannt durchforstet und immer wieder hörte man begeisterte Ausrufe – ob Pizza, verschiedenste Kuchen oder Vollkorn- sowie Weißmehlgebäck, es fand wirklich Jeder einiges für seinen Geschmack. Die Produkte können sowohl einzeln als auch in gemischten Packages bestellt werden – die Preise finden wir eigentlich ganz in Ordnung, zwar etwas höher als für aufgebackene Produkte, aber immerhin habe ich die Resch & Frisch Produkte immer dann frisch, wenn ich möchte.

reschfrisch7

Sehr gut kamen nicht nur die Mohnflesserl an, sondern auch die Walnussbrötchen und die Dinkel-Vollkorn-Weckerl. Der Geschmack ist 1-A, schön frisch, resch und einfach lecker, dabei waren sich alle einig. Nicht ganz so gut kamen die Semmeln an, hier waren die Meinungen etwas gespalten, die einen fanden keinen Unterschied zu den normalen Semmeln vom Bäcker, 3 Leute jedoch waren der Meinung, dass die Semmeln etwas trockener und nicht ganz “so richtig nach Semmel” schmecken.

Durchgefallen sind leider die Mini-Guglhüpfer, obwohl die bereits noch tiefgefroren absolut lecker, luftig und locker aussahen. Zwar sind die auch locker und luftig, aber leider relativ fettig, das sie so gar nicht gut ankamen.

Unser Fazit:
Für Single-Haushalte und/oder 2-Personen-Haushalte ist der original Back’s Ofen prima geeignet, da man dadurch nicht nur Energie, sondern auch Zeit spart. Das Gebäck wird ganz ohne Vorheizen schnell aufgebacken und kann resch und frisch auf den Tisch gebracht werden. Ab 3 Personen ist die Zubereitung des Gebäckes mit dem Backofen allerdings zeitsparender, da man doch mehr Gebäck in das Rohr packen kann.

Das System mit der Hauszustellung und den schockgefrorenen Gebäcken, Süßspeisen und Pizzen finden wir gerade für Leute, die auf dem Land wohnen oder am Wochenende ein fürstliches Frühstück mit frischen Gebäck bevorzugen, einfach prima. Die Logistik und die gesamte Organisation von Resch & Frisch, damit der Kunde seine Produkte ohne Unterbrechung der Kühlkette in EMpfang nehmen kann, funktioniert reibungslos und zudem sehr nett und freundlich. Die Preise liegen im grünen Bereich und die Produktvielfalt ist gigantisch!

Vielen lieben Dank an Kjero und Resch & Frisch für diesen tollen, schmackhaften Produkttest!!

12 Responses to Das große Muttertags-Essen mit Resch&Frisch!

  1. Manus-Testwelt

    Boah man ich hab Hunger, was setzt die Frau mir vor? ESSEN *moser*
    Die Auswahl ist recht groß und sieht auch gut aus, muss ich sagen. ABER, wir sind hier etliche Leute mehr im Haus, ich würde ja die Kriese kriegen, wenn ich das 3 mal oder so füllen müsste. Da wäre mein Ofen dann doch besser und vor allem komfortabler. Für 2 Personen aber durchaus denkbar. Tolle Idee, was es nicht alles gibt ^^

    • Mestra Yllana

      Du müsstest erst mal den Katalog sehen, da gibt es echt superleckere Sachen, Laugenstangerl, Semmeln, Mohnflesserl und Co sind da echt nur die Spitze des Eisberges! ;-)

      Ja, dass der Ofen ab 3 Personen aufwärts sich fast nicht rentiert, fiel mir auf, ich musste beim Frühstück, zu dem 8 Leute geladen waren, dann auch noch das Backrohr anwerfen, weil wir sonst nie fertig geworden wären – das Gebäck war schneller gegessen, als ich aufbacken konnte!

      Aber für Einzel- oder Zwei-Personen-Haushalte durchaus eine Alternative!!

  2. Martina

    Das sieht ja alles total megalecker aus.

    *gg* gut das mein Essen schon auf dem Herd steht ;-), denn nun hab ich absoluten Hunger.

    LG Martina

    • Mestra Yllana

      Na, dann mal guten Appetit – wir haben hier auch gerade gegessen und ich bin pappsatt! Vielleicht gönne ich mir nacher noch einen Joghurt oder so! =)

  3. Ruby

    Was ein toller Test würde ich meinen. Da wir derzeit nur zwei Personen sind würde der kleine Ofen auch völlig ausreichen, aber sobald mehrere da sind. Ist ja doof, wenn man den mehrfach hintereinander ansetzen muss und der große Ofen ist nur eine Handbreite entfernt. :P
    Aber das Sortiment ist wirklich vielfältig und die einzelnen Produkte sehen auf den Bildern sehr lecker aus. HUNGER….

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Wir hatten ordentlich zu tun, obwohl wir sowohl meinen Ofen als auch den meiner Schwester im Einsatz hatten, musste ich dann trotzdem auf den Backofen zurückgreifen, weil sonst der Nachschub immer ewig gebraucht hätte – und die Gäste haben echt voll reingehauen! ;-)

      Das Gebäck schmeckt auch irrsinnig lecker, das kann ich echt empfehlen – abgesehen von den Guglhüpfen, die sind nicht so lecker, weil sie doch sehr fettig sind!

  4. Denise

    Woah, da kriegt man ja schon wieder direkt Appetit. *sabber*
    Wir sind zwar nur zu 2., aber mein Mann kann für 3 weitere futtern, daher wäre der kleine Ofen wohl auch bei uns bereits etwas unpraktisch. Aber Brötchen und Gebäck sehen soweit sehr lecker aus!

    LG

    • Mestra Yllana

      Wenn dein Mann so viel futtern mag, dann fürchte ich, wird das Öfchen nichts für euch sein, denn während du 4 neue Semmeln aufbäckst, wird er die vorherigen 4 schon verdrückt haben – auch wenn es relativ schnell geht, so ist das Öflein doch relativ schnell überfordert…

  5. Andrea

    Weißt Du was? Ich besuche Dich bald nicht mehr…
    Immer gibt es hier so lecker aussehende Essens-Fotos, das ist gemein! :(

    Nee, Spaß beiseite.
    Da habt Ihr ja echt ein tolles Paket erhalten. Die Backwaren sehen total lecker aus und der Ofen ist
    der Hit – den könnte ich mir auch in unserer Küche sehr gut vorstellen! :)

    Viel Spaß damit und lasst Euch die tollen Sachen weiterhin schmecken!

    LG Andrea

    • Mestra Yllana

      =) Na, was soll ich machen, für das Gebäck konnte ich nun wirklich nichts, und ansonsten koche ich eben gerne, hilft halt nix! Aber bloß nicht wegbleiben, ja? =)

      Naja, ihr seit ja auch mehrere Personen, ich weiß nicht, ob der Ofen da so geeignet ist für euch, da ab 3 Personen das Öfchen ziemlich arm dran ist! Aber das Gebäck ist echt superlecker, ich kann es ehrlich empfehlen!!

  6. Falballa

    Wow, da bin ich aber schwer begeistert. Ein tolles Testpaket. Nicht nur das der Backofen klasse und praktisch ist… ich finde auch die Produkte sehen wirklich lecker aus. Da bekommt man gleich Lust den ganzen Katalog hoch und runter zu bestellen!

    • Mestra Yllana

      Jap, es fällt schon sehr schwer, sich zu entscheiden, welche Produkte man bestellen soll – aussehen tut ja wirklich alles sehr lecker und auch geschmeckt hat das meiste, was wir bisher probiert haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg