Warning: Declaration of GTranslate::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php on line 709

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php:709) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/simplecontact/simpleContact.php on line 208

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php:709) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/simplecontact/simpleContact.php on line 208

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/gtranslate/gtranslate.php:709) in /homepages/13/d413481761/htdocs/MestraYllana/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 62
Gscheade Leibal mit österreichischen Dialekt-Aufdrucken | Mestra Yllanas kleine, verrückte Welt
browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Oachkatzlschwoaf – a gscheats Leibal fia mi! <3

Posted by on 15/04/2014

Nix verstanden? Kein Österreicher? Ich kann eure Verwirrung verstehen! =P
Der österreichische Dialekt ist besonders für Deutsche nicht sehr leicht verständlich, vor allem, je weiter man in Richtung Nord- bzw. Ostsee kommt. Unsere unmittelbaren Nachbarn, die Bayern werden sich mit dem Titel bzw. dessen (Be)Deutung noch identifizieren können, denn hier spricht man ja noch einen ziemlich ähnlichen Dialekt. Wobei es nicht unbedingt bedeutet, dass ich als Oberösterreicherin JEDEN Österreicher verstehe – nehmen wir zum Beispiel die Vorarlberger: wenn ein Vorarlberger seine gewohnte Sprechgeschwindigkeit “vorführt”, verstehe auch ich oft nur Bahnhof! =)

gschetobuchh-0853

Wie dem auch sei – da ich euch heute einen richtig “gscheadn” Shop mit witzigen und ausgefallenen T-Shirts aus Österreich vorstellen möchte, sollte ich wohl zuerst das Wort “gschead” näher beleuchten, sonst versteht ihr ja den Grundgedanken dieser Shirts nicht und das wäre wirklich traurig.
Zum Glück waren mir einige Facebook-Freunde bei der Definition behilflich: “gscheat” bedeutet ugs. im Dialekt, unverschämt, frech, fies, gemein, rüpelhaft – das klingt jetzt im ersten Moment alles nicht besonders nett, oder? ABER das Team von “gscheade Leibal” interpretiert dieses Wort eher auf eine witzig-freche Weise, ebenso wie ich es täte, müsste ich dieses Wort ins Hochdeutsche übersetzen.

Dialekt-Wörter wie “Grantscherm”, “Lausmadl” oder “Dreckspotz” haben eine lange Tradition, zumindest hier, wo ich aufgewachsen bin – und sie sind oftmals nicht negativ behaftet, es sei denn, man verwendet sie absichtlich mit bösem Unterton. Und da ich unseren Dialekt eigentlich sehr, sehr gerne mag und mir auch selber nicht zuhören kann, wenn ich hochdeutsch spreche (so gruselig, ehrlich!!), habe ich mir einfach ein T-Shirt mit eindeutigem Statement zugelegt! =P Die Wahl fiel mir allerdings nicht so leicht, denn gscheade Leibal gibt es hier in Hülle und Fülle!

gschetobuchh-0849

Entschieden habe ich mich für ein niedliches Eichhörnchen – der Oachkatzlschwoaf, zu deutsch Eichhörnchenschweif wird gerne verwendet, um Zugereiste zu entlarven, denn niemand, der nicht in Bayern oder Österreich aufgewachsen ist, wird es schaffen, dieses Wort richtig betont auszusprechen. Meinen “Oachkatzlschwoaf” gebe ich sicher nicht mehr her, denn abgesehen von den begeisterten Lachern, die ich bisher beim Tragen des T-Shirts geerntet habe, mag ich auch die Qualität und die Verarbeitung des Stoffes sehr – und mal ehrlich: wie viele Leute laufen denn schon mit so einer witzigen Message auf der Brust herum? :-P

Apropos Qualität: ich habe das T-Shirt bereits ohne irgendeine Veränderung gewaschen (kein Verziehen keine Schäden am Druck oä.), zudem weiß ich aus Erfahrung, dass die verwendeten Shirts eine prima Qualität aufweisen. Das beweist nämlich das Label am Ärmel, denn dieses zeigt, dass die gscheadn Sprüche und Motive von gscheat.at auf spreadshirt-Shirts gedruckt werden und von spreadshirt besitze ich schon einige Leiberl, die wirklich tiptop in Ordnung sind.

gschetobuchh-0852

Natürlich steht jedem Kunden auch die Möglichkeit offen, sich sein eigenes Dialekt-Shirt selbst zu gestalten. Verwendest du gerne (d)ein witziges Dialektwort, welches aber im Sortiment nicht vorhanden ist? Kein Problem, einfach im T-Shirt-Designer gestalten und schon hast du dein eigenes, gscheades Leibal designed!
Prima finde ich auch, dass die Größen bis 3XL erhältlich sind – oftmals hat man ja gerade bei Damenshirts das Problem, dass de Shirts nur bis Größe L bzw. XL erhältlich sind.

gschetobuchh-0850

 Und wer jetzt den österreichischen Dialekt gerne ein bisschen üben möchte und auch immer auf dem Laufenden sein möchte, der kann sich gerne mal bei den gscheadn Leibal auf Facebook umsehen – so verpasst ihr auch keine Aktion und kein Gewinnspiel mehr! =)

17 Responses to Oachkatzlschwoaf – a gscheats Leibal fia mi! <3

  1. Beathe

    Hallo,

    ich als echte Schwizzerin, würde mir gerne so ein T-shirt drucken lassen, finde die Idee toll.

    Wens Läbä mängisch schwirig isch,
    und du alei und einsam bisch.
    Wenn d’Wält sich dreit und du blibsch staa,
    de glaub a mie, ich bi immer für dich da!

    Grüsse aus der Schweiz

    • Mestra Yllana

      Schwyzerli! <3
      Ich liebe den Schweizer Dialekt sehr, auch wenn ich mir schon sehr Mühe geben muss teilweise, um euch richtig verstehen zu können! Vor allem, wenn ich so schnell redet. Manchmal guck ich absichtlich einen Schweizer Fernsehsender, aber das wird dann oft ziemlich schnell mühsam! =)

  2. trisch

    Ich wusste sofort was es bedeutet :) tolle Shirtfarbe ;)

  3. Brigitte

    Haha i loch mi deppat. Die coolen Sprüche erinnern mich an den guten Edmund Sackbauer, alias Mundl.
    Ich war einmal in Köln und dort haben sie geglaubt ich komm aus Bayern.
    Unser Mundart ist schon was Feines.
    Ok daun vü Spaß mit dem Leiberl und i winsch da an schenen Dienstog!
    Mochs guat und hoit de Ohrwaschl steif.

    • Mestra Yllana

      Freut mich, dass ich dir einen Lacher bescheren konnte – das höre ich immer gerne! <3
      Ah, wir waren mal auf Malle und da dachte der ganze “deutsche Auflauf” auch, dass wir Bayern sind. Wir hatten irgendwann keine Lust mehr, das aufzuklären, also lebten wir einfach ein paar Tage als Bayern, war auch ganz lustig! =)

      Ohrwaschl, zu Beföh! =P

  4. CarmenHi

    *hrrhrrhrr* Des hast jetzt aber schön gschriebn und i stimm da vollkommen zu! Der österreichische Dialekt is net immer so grob und “bes” gmant, wie er oft sein Ruaf hot. I sog a oft zu meim Schatzl, das er a unhamlicher Grantscheam is, aber wenn der Ton passt (der Ton macht eben die Musi), dann kumt des ba eahm a richtig an – und dann is eben a net bes gmant, sondern scherzhoft und neckisch.

    Da Oachkatzlschwoaf hot scho wos… host da de Aussproch auf Wikipedia scho moi augheat – i hob iaz direkt lochn meassn, do is ma net aundas gaunga wia da Brigitte! *hrrhrrhrr*

    • Mestra Yllana

      Jooooo, genau des ist des, wos i man! Jeder glaubt immer glei, dass da österreichische Dialekt so derb und frech-grob is, dabei kau ma de gaunzn Dialektwörter a gaunz aundas vawendn! Und des Satzl “Da Ton mocht die Musi”, den benutz i a oft und i finds schod, das vü Leit des mittlerweile nimma beherrschn!!

      Danke für den Wiki-Tipp, nur geil! <3

  5. Anika

    *hihi* Hier bei uns in Norddeutschland spricht man ja kein Dialekt. Da staut man immer wieder, wenn man so etwas liest oder auch hört und versteht kein Wort ;-).

    • Mestra Yllana

      Ooooooh, bei euch in Norddeutschland würde ich vermutlich nicht mal etwas zum Essen kaufen können. Mir zieht es jedes Mal eine Gänsehaut auf, wenn ich selber hochdeutsch rede, das hört sich in meinen Ohren soooo arg schlimm furchtbar an! =)
      Und trotzdem sprechen wir ja irgendwie die selbe Sprache! <3

  6. Ruby

    Hey meine Liebe,

    trotz das ich Deutsche bin habe ich deine Überschrift total verstanden. Weiß auch nicht wieso, aber es hat mich nicht verwirrt. *g*

    Dein Shirt sieht auf alle Fälle total klasse aus. Gefällt mir richtig gut. Schöne Farbe, toller Spruch und gute Form. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Das Shirt ist der Hammer – die haben dort aber auch noch eine Menge anderer, cooler Shirts, aber auch Taschen, Hoodies, usw. … UND der Kundenservice schreibt auch gerne im Dialekt, das ist sooo unheimlich lässig, do kinnt i glei wieder einefoin und so schreim, wie ma da Schnobi gwoxn is…

      Na, dann kannst du ja jederzeit vorbeikommen, immerhin würdest du mich prächtig verstehen!!

  7. Bienenstube

    oh ich gestehe ich hatte keine Ahnung was gemeint ist als ich deine Überschrift gelesen habe;) und neugierig wie ich dann doch bin musst ich gleich mal schauen kommen was du denn meinst:D
    Des Shirt gefällt mir persönlich allein von der Farbe her echt gut.

    • Mestra Yllana

      *hihihi* Das freut mich, genau das war unter anderem meine Intention! =P
      Ich mag die Farbe auch sehr gerne, momentan bin ich ja total auf einem dunklen Lila-Trip, kann gar nicht genug von dieser Farbe bekommen. Erst recht nicht, wenn es sich um so ein passendes Shirt handelt! <3

  8. Julia

    Ich war nun doch auch neugierig und musste schauen :) schon witzig und die Farbe *daumenhoch*

  9. Die Isi

    Das Shirt ist ja cool :D
    Und ich habs verstanden! Und das obwohl ich aus dem Teil Bayerns stamme, in dem das nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit aufgrund similarer Dialektkomponenten ist ;)
    Die “Versteh-nur-Bahnhof”-Grenze ist, würde ich meinen, nämlich schon lange lange vor Ost/Nordsee erreicht…. ich würde mal schätzen so unmittelbar nach dem Weißwurst-Äquator… ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg