browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Strom sparen ist angesagt!!

Posted by on 12/02/2014

Als wir vor ein paar Wochen die aktuelle Stromabrechnung zugeschickt bekamen, traf mich ehrlich gesagt der Schlag - über 150 Euro Nachzahlung für das letzte Jahr! Nachdem ich zuerst etliche Minuten ungläubig auf die Zettelwirtschaft vor mir gestarrt hatte und immer wieder nur den Kopf schütteln konnte, fing ich an, nachzurechnen.
Natürlich hatten wir uns im vergangenen Jahr einige neue, zusätzliche “Stromfresser” zugelegt, allen voran unser Aquarium. Dabei hängt nicht nur die Pumpe am Strom, sondern auch die beiden Halogenlampen – abdrehen ist da nicht, weil sich sonst unsere Fischlein verabschieden – und zwar in Richtung Jordan.

stromrech-0356

Bezzy, des Wolfes heißgeliebte, neue Siebträgermaschine ist wohl auch nicht ganz unschuldig an dem erhöhten Stromverbrauch, denn die Gute “säuft” doch auch ordentlich. Wobei mir ehrlich gesagt lieber wäre, wenn sie sich mit Wasser begnügen würde, anstatt nach unseren Steckdosen zu gieren.
Nachdem wir uns einig waren, dass ich weder auf mein Aquarium verzichte und der Wolf auch seine liebste Bezzy nicht missen möchte, muss das Projekt “Strom sparen” von einer anderen Seite angegangen werden.

Stichwort “Festbeleuchtung”:
Der Wolf hat die schlechte Angewohnheit, besonders frühmorgens eine wahre Festbeleuchtung anzumachen. Will heißen, er dreht in fast allen Räumen das Licht auf, egal ob er sich nun darin aufhält oder nicht: “Dabei fällt mir das munter werden leichter!”. Ich bin also ständig damit beschäftigt, hinter ihm herzulaufen und das Licht wieder auszumachen. Der erste Ansatz also, um Strom zu sparen: nämlich auch unsere restlichen Glühbirnen auf LED-Technologie umzurüsten.

LEDbulb-0210

Auch meine Mama, die bisher eher die gute, alte Glühbirne wie einen Schatz gehütet hatte (und auch einen Berg der “alten” Glühbirnen im Keller gelagert hat, der Vorrat allerdings zur Neige geht), war durchaus an den LED-Lampen interessiert, sodass ich ihr bei meiner Bestellung einfach zwei E27-LED-Strahler zusätzlich mitorderte.
Wortlos drückte ich ihr dann die Packungen in die Hand, sodass sie gleich selber fuhrwerken konnte.

Anfangs war sie etwas irritiert ob des höheren Gewichtes und auch der “Klobigkeit” der Lampen – mir persönlich gefallen die Lampen deutlich besser, da man hier nicht fürchten muss, dass man die Glühbirne zerdrückt. Wer mich kennt, weiß, dass ich in dieser Hinsicht einfach nur hoffnungslos schusselig bin…

LEDbulb-0209

Dies war jedoch schnell vergessen, nachdem sie feststellte, dass die LED-Birne gerade einmal 7 Watt Leistung hat – kein Vergleich zu den bisher benötigten 60 Watt, um das Wohnzimmer (und auch den Rest der 240 Quadratmeter) anständig auszuleuchten.
Durch den reduzierten Abstrahlwinkel von 180° geht weniger Licht verloren, zudem entwickeln die LED-Lampen weniger Wärme (=weniger Energieverlust).

LEDbulb-001

Dass die 7 Watt mehr als ausreichen, sieht man spätestens beim Vergleich. Zwar wirkt das Licht der LED-Lampe auf dem Foto ziemlich “kalt”, doch in Natura entwickelt die Lampe ein angenehmes, warmweißes Licht – merklich heller als die alte Lampe, aber nicht unangenehm, ganz im Gegenteil.
Meine Eltern sind definitiv überzeugt, auch wenn sie hoffen, dass die LED-Lampen bald etwas billiger werden, denn 13,50 Euro für eine Lampe sind doch ziemlich teuer – schade, dass die (Strom)Ersparnis nicht ein bisschen schneller spürbar ist, das würde sicherlich helfen! ;-)

Bei uns habe ich endlich die Halogen-Lampen im Bad ausgetauscht – beim Umbau damals ging es sich leider nicht aus, eine Lampe an der Decke zu montieren, sodass wir uns für einen Doppel-Strahler direkt über der Tür entschieden. Dadurch muss der Strahler natürlich eine entsprechende Lichtstärke liefern, um das Bad gut ausleuchten zu können. Da ich mir nicht sicher war, welche Lampen nun geeignet sind, wandte ich mich an das Team von High Lumen, wo mir wirklich sehr freundlich und kompetent geholfen wurde!

LEDbulb-0347

Die 50 Watt Halogenlampen werden nun durch LED-Strahler mit 8 Watt Leistung ersetzt, die GU10 Fassung passt genauso perfekt wie gewohnt. Ein bisschen eigenartig sehen die LED-Leuchtmittel aus, das gebe ich zu, ich wusste zuerst nicht so recht, wie das Licht aussehen würde, wurde dann aber wirklich positiv überrascht. Im Vergleich zu den alten Halogen-Strahlern ist der LED-Bruder etwas länger als gewohnt, was sich durch die hocheffizienten Bauelemente ergibt.

Beim ersten Einschalten brauchten die Strahler eine Sekunde, bis sie “ansprangen”, mittlerweile hat sich jedoch auch das gegeben, sodass ich sofort die volle Lichtleistung genießen kann, wenn ich auf den Schalter drücke. Das ebenfalls warmweiße Licht (ich mag es nur warmweiß, aber ich denke, so geht es fast Jedem) ist heller als das Licht von den gewohnten Halogenstrahlern.

LEDbulb-0353links LED-Strahler, rechts Halogen-Strahler

Dem Wolf gefällt das hellere Licht nicht so sehr, er findet, es ist jetzt fast zu hell im Bad. Dass er mittlerweile allerdings die zweite Lampe über dem seitlichen Spiegel nicht mehr einschaltet, ist ihm gar nicht aufgefallen.Die hatten wir damals extra montiert, für ihn zum rasieren und für mich zum “anmalen”. Auch ich brauche das zusätzliche Licht nicht mehr, jetzt komme ich mit den beiden Strahlern auch beim Schminken aus. Somit sparen wir nicht nur bei den Lampen Strom, sondern auch, weil wir uns jetzt glatt eine Lampe einsparen.

Abgesehen von der Umstellung von normalen Glüh- oder Halogenlampen zu LED-Lampen von High Lumen haben wir nun außerdem den Stromanbieter gewechselt, nachdem wir uns die Ersparnis ausgerechnet haben. Auch hier sollte man sich ein bisschen mit der Materie beschäftigen, da ist oft eine deutliche Ersparnis drin – auch klar ist, dass ich dem Wolf nach wie vor nachlaufen werde, um hinter ihm das Licht abzuschalten… ;-)

Habt ihr sonst noch Tipps, damit ich nächstes Jahr diesen Schock nicht mehr erleben muss? 

15 Responses to Strom sparen ist angesagt!!

  1. Manu

    Och wir mussten 450 nachzahlen o.O bin bald tot umgefallen. Hier ist aber auch der Strom enorm gestiegen im Grundpreis und er steigt grade wieder ^^ Gute Nacht Marie :( das Ganze wird bald zum Luxus.
    Deshalb freue ich mich ja so das ich den Thermi habe, der ersetzt bis zu 3 Herdplatten udn spart enorm <3
    Und unsere Lampen haben wir auch alle gewechselt, bin gespannt wie sich das dann auswirken wird :)

    • Mestra Yllana

      450 Euro? Ich glaub, mich tritt ein Pferd! Aber du hast schon recht, Strom, Wasser, Müll und Co. wird auch immer teurer – ok, was wird schon billiger? ;-)
      Ist halt nur schade, wenn Strom auf einmal ein Luxusgut sein würde… dann wären wir fast schon so wie Panem… =)

      Wie sind denn deine Erfahrungen mit den LED-Lampen bisher?

      • Manu

        Zuerst war ich absolut geblendet, so helles Licht hatte ich noch nie :D
        Hat was!
        Wie sich das nun aber auf die Kosten auswirkt, das wird sich zeigen.

        • Mestra Yllana

          Meiner Mama ging es ähnlich, die war zuerst ganz erschrocken (selber schuld, wenn man beim Einschalten direkt reinschaut^^)! =P
          Ich hoffe jetzt mal, dass sich die ganzen Maßnahmen wirklich auf der Stromrechnung auswirken, ich hab keine Lust, dauernd so viel Geld hinzublättern!

    • Drapegon (Petra)

      Dann bist du anscheinend nicht die Einzige. Bei uns sind es auch ca. 450 Euro gewesen. Das teuerste ist die EEG – Umlage- 230 Euro die macht das denke ich aus. Komischerweise haben die unseren Abschlag aber nicht erhöht. Noch sah ich keine Panik weil wir ja ein Photovoltaikanlage haben. Ich dachte wir bekommen da was raus, weil wir trotz des schlechten Wetters öfters viel Strom produzieren konnten. Leider macht uns unser Eigenverbrauch einen Strich durch die Rechnung, heute kam die Abrechnung wieder 200 Euro. Ich habe mittlerweile das Gefühl, das die das mit Absicht machen damit sie nicht nachzahlen müssen. Wie das mit der Stromeinspeisung abläuft ist eh kompliziert. Wir speisen erst den ganzen Strom ein und das was wir dann Selbst verbrauchen- können wir verbilligt vom Unternehmen zurückkaufen. Für uns soll dadurch aber keine zusätzlichen Kosten entstehen, denn für den Selbstverbrauch bekomme wir ja das doppelte vom Staat wieder zurück. Die Förderung wird aber nicht an uns sondern ans Energieunternehmen gezahlt, die dann alles berechnen. Aus der Abrechnung wird man jedes Jahr wieder nicht schlau.

      • Mestra Yllana

        Im Vergleich zu Euch allen kann ich mich mit meinen 150 Euronen ja doppelt und dreifach verstecken. Naja, nicht ganz, wir sind ja immerhin nur zu Zweit!
        Mh, ich kenne die Problematik mit dem Betrieb einer Photovoltaikanlage, meine Eltern habe auch erst seit kurzem eine, das war ein riesiger Kampf, bis da überhaupt mal ein Vertrag zustande kam, dann mussten wir uns die Förderung erkämpfen, usw. … zum Glück funktioniert das hier in Österreich ein bisschen einfacher, aber so richtig “Profit” wirft die Anlage auch noch nicht ab. Aber nach ein paar Monaten kann man auch noch nicht sooooo viel sagen! =)

        Wie lange habt ihr eure Anlage denn schon, Petra?

  2. trisch

    Oh ja und mir graut es vor der nächsten. Bei der letzten Abrechnung hatten wir 500 euro Nachzahlung. Jetzt müssen wir 206 euro monatlich bezahlen.bin mal gespannt ob das nun reicht oder ob wieder ne Nachzahlung kommt. Wir haben bis auf Wohnzimmer überall Energie spar lampen

    • Mestra Yllana

      Ich rate jetzt mal ins Blaue und sage: im Wohnzimmer habt ihr deswegen keine Energiesparlampen, weil die ein zu dunkles Licht abgeben? Greif doch mal bei Gelegenheit zu einer LED-Lampe, wenn du eine siehst und probier die mal aus! Die sind zwar ein bisschen teurer, sind aber definitiv besser als Energiesparlampen! =)

      • trisch

        Nein, da ist ne Holzdecke mit eingearbeitetn Halogenlampen, um die Lampen auszutauschen gegen andere, müsste die ganze Holzdecke abgebaut werden :(

  3. Desiree

    ich bin mal gespannt wie es dieses Jahr bei uns aussieht, müsste + – 0 werden…drück mir die Daumen, so oft wie ich den Rechner anhabe ich das so ne Sache *g* Die LED Strahler haben wir in der Küche, die sind echt toll, ich musste allerdings die Küche streichen da ich die Tapete nicht mehr ertragen habe :D

    • Mestra Yllana

      +/- 0 wäre eh prima, das würde ich mir auch wünschen! Ich hoffe jetzt ja auf die Heizung, da hatten wir letztes Jahr ein gutes Plus, mal gucken, ob wir da diese Saison auch wieder Glück haben.

      Die Strahler machen schon ein helles Licht, gell? Ich finde die LED’s echt super!!

  4. Ruby

    Hey meine Liebe,

    wir haben unsere Rechnung auch schon erhalten und durfte mal wieder nachzahlen. Es ist aber auch immer wieder das gleiche. Zum einen steigt der Preis an sich und zum anderen schafft man sich wie du sagst immer wieder Stromfresser an. Fürchterlich…

    Aber sparen ist auch immer so eine Sache. Zum Glück muss ich meinem Herrn wegen den Lichtern ausmachen nicht hinterherrennen, aber dennoch braucht man immer so viel. Wir machen uns im Winter schon beim Fernsehschauen kein Licht mehr an sondern Kerzen. Aber Licht benötigt man schon, sonst werden die Augen wieder schlecht. Immer dieses hin und her.
    Ansonsten ist das immer gar nicht so einfach, denn man passt ja eigentlich schon enorm auf. ^^°

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Mestra Yllana

      Es ist doch eh so, wie überall: wie man es macht, macht man es falsch und es lassen sich überall Nachteile auftun und das finde ich eben so doof!
      Sei froh, dass du deinem Männe wenigstens nicht nachrennen musst, ich ärgere mich da immer grün und blau, wenn wieder jeder Raum hell erleuchtet ist! *grummel*

  5. Sabienes

    Auf jeden Fall sehen die LED-Lampen schöner aus, als diese Stromsparlampen und machen auch ein viel schöneres Licht. Aber Stromnachzahlungen entstehen meistens durch höhere Gebühren.
    LG
    Sabienes

    • Mestra Yllana

      In unserem Fall ist es u. aber auch wirklich der gestiegene Stromverbrauch, ich hab die Kilowatt veglichen und hab mich mal ordentlich geschreckt… ist halt das doofe Aquarium und die Kaffeemaschine, die zuzelt sich die ganze Zeit mit Strom voll…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg