browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Süßer Couscous mit Früchten

suessercouscous-0508
Posted by on 09/09/2014

Die Tage hatte ich euch ja ein Rezept für superleckere Couscouslaibchen gezeigt und versprochen, dass ich euch noch eine kleine Dessertidee präsentiere, sollte sich meine Idee halbwegs umsetzen lassen. Am Wochenende habe ich mich dann mit meiner Packung Müllers Mühle Couscous in die Küche begeben, um mich an mein Experiment zu wagen. Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, ging meine (durchaus watscheneinfache) Idee auch auf, sodass ich heute wieder ein kleines Rezept für süßen Vanille-Couscous auf einem Früchtespiegel für euch habe.

suessercouscous-0504

süßer Vanille-Couscous mit Früchten

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach, lediglich ein bisschen Geduld und Zeit solltet ihr haben, damit nichts anbrennt. Gerade wenn es darum geht, Milch aufzukochen bin ich immer ein bisschen vorsichtig, denn mit ist die Milch schon ein- oder zweimal angebrannt, weil ich nebenbei ja unbedingt noch etwas anderes machen wollte… Ich sollte halt nicht immer weglaufen, wenn es eigentlich erforderlich wäre, mal still an einem Fleck zu stehen und ein bisschen im Topf zu rühren. Aber das ist halt oft leichter gesagt als getan.

Ihr braucht für 2 Personen folgende Zutaten:
300ml Milch
150g Müllers Mühle Couscous
1 EL braunen Zucker
1 Vanilleschote
Früchte nach Belieben
etwas Honig oder zB. auch Nutella

suessercouscous-0492

Mark einer Vanilleschote

Die Zubereitung:
Zuerst stellt ihr die Milch in einem kleinen Topf auf den Herd. Mit einem scharfen Messer die Vanilleschote der Länge nach halbieren und vorsichtig das Mark herauskratzen (nicht zu viel Druck!!). Das Mark der Vanilleschote gebt ihr in die Milch, die ihr auf mittlerer Hitze langsam erhitzt. Auch der braune zucker wird in die Milch eingerührt – wenn ihr es gerne süßer habt, könnt ihr gerne auch etwas mehr braunen Zucker hineingeben. Aber selbst für eine Naschkatze wie den Wolf war der eine Esslöffel Zucker eigentlich ausreichend.

suessercouscous-0493

Milchreis-Variante mit Couscous

Nun kocht ihr die Milch unter gelegentlichem Rühren mit einem Schneebesen auf (damit die MIlch nicht anbrennt, solltet ihr immer wieder umrühren) – sobald die Milch leicht kocht, könnt ihr den Topf von der Herdplatte nehmen und den Couscous einrieseln lassen. Ab und an ein bisschen durchrühren, bis sich der Couscous komplett mit der Milch vollgesogen hat. Im Optimalfall nimmt der Couscous die Milch komplett auf und ist danach schön weich und schmeckt herrlich nach Vanille.

suessercouscous-0496

Der Couscous nimmt die Milch vollständig auf

Für’s Anrichten schnappt ihr euch nun ein kleines Glas und füllt den Couscous hinein – immer wieder feste andrücken, damit sich der Couscous auch verbindet und später nicht auseinander fällt. Wenn das Glas voll ist, stürzt ihr den Inhalt einfach vorsichtig auf ein Dessertteller, sodass der Couscous in der gewünschten Form stehen bleibt.
Für die Garnitur könnt ihr nun frische Früchte, Honig, Nutella (und Bananen), Streudekor, Schokoglasur, Eis, usw. verwenden, wonach euch eben gerade ist und was ihr zu Hause habt.

suessercouscous-0512

Vanille-Couscous

In unserem Falle habe ich den Couscous einmal für mich mit einer frischen Nektarine, Birnenspalten und Bananenscheibchen sowie ein bisschen Honig angerichtet. Für den Wolf gab es selbstverständlich die Nutella-Variante (erinnert ihr euch noch an das 1kg-Glas? Das riesige Ding ist zu 3/4 leer…), ebenfalls mit Bananenscheiben, die natürlich perfekt mit der Haselnuss-Schoko-Creme harmonieren.
Bisher habe ich Couscous ja immer nur pikant zubereitet, aber diese süße Variante finde ich einfach nur superlecker und auch eigentlich relativ kalorienarm, wenn man nicht gerade Nutella als Deko verwendet. Auch dem Wolf hat sein Couscous-Nutella-Vulkan sehr gut geschmeckt – diese Kreation wird definitiv wieder gemacht! =)

suessercouscous-0508

Couscous mit Nutella und Bananen

22 Responses to Süßer Couscous mit Früchten

  1. Mandylein

    Das klingt wirklich lecker und werde ich wohl auch mal ausprobieren. Hat irgendwie leicht was von Milchreis.

    Aber ist ein Fruchtspiegel nicht eigentlich einfach nur eine Soße aus Frucht? Das irritierte mich gerade :)

    Lg
    Mandy

    • Mestra Yllana

      Jap – daher kam auch die Idee, ich hab im Grunde genommen nur den Milchreis ein bisschen abgewandelt! ;-) Aber wieso sollte es mit Couscous nicht auch funktionieren, wenn es mit Reis auch klappt, dachte ich mir…

      Ooooh, du hast absolut recht und ich bin mir dessen auch bewusst, aber Fruchtspiegek klang irgendwie edler als “schnippel ein paar Früchte her und leg sie drumrum”!^^ =P

  2. Brigitte

    Ah cool wieder ein Couscousrezept, klingt sehr gut. Es sehen beide Desserts lecker aus, aber wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich dem Wolf seines lieber essen. Muhaha 3/4 ist das Nutellaglas leer, nicht schlecht. Ich gebe mich geschlagen, das schlabbere ich nicht in so kurzer Zeit weg.
    Oki doki danke fürs Rezept, da gibts wieder was zum Nachkochen.
    Schöne Grüzzli Gitti

    • Mestra Yllana

      Ich hätte sowieso alles darauf verwettet, dass du die Variante mit Nutella bevorzugst! =P Man kennt halt die richtigen Naschkatzen, nech? ;-) Aber ich kanns auch verstehen, mit Nutella schmeckt der Milchreis auch echt genial… aber ich bleib lieber bei den Früchten! Honig passt ja auch ausgezeichnet.

      Hab gestern sogar schon überlegt, wieder ein Glas nachzukaufen, aber der Wolf überraschte mit Vernunft, er meinte, im Sinne von FWK (Freiwillige WolfsKontrolle) wäre es vernünftiger, KEINE Nutella mehr zu kaufen… zumindest vorläufig!

  3. hellothanh

    Du hast den Couscous sehr schön angerichtet, aber ich kann mir Couscous in süß nicht vorstellen. Ich finde Milchreis auch total komisch. Es gibt Sachen, die schmecken mir nur herzhaft.

    • Mestra Yllana

      Hm, wenn du Milchreis nicht recht magst, dann wirst du den süßen Couscous wohl auch nicht mögen, denke ich… auch nicht mit einer Vanillesauce zB.? ;-)
      Aber das kenne ich – manche Dinge schmecken nun ml entweder nur SÜSS oder nur HERZHAFT gut! *hihi*

  4. margit

    Cool ein Couscousrezept, sehr gut. Habs noch nie gemacht ! Muss ich mal machen sieht klasse aus :)
    Lg Margit

  5. Olga

    Eine sehr schöne Idee Couscous süß zu servieren :) sieht gut aus mit den Früchten. glg

    • Mestra Yllana

      Das war so eine spontane Eingebung und eigentlich auch nicht geplant, aber beim Kochen dachte ich so: und wie tust du jetzt, dass der Couscous halbwegs appetitlich ausschaut?? =P

  6. Fräulein Muster

    WILLHABEN sofort und weil ich mich nicht entscheiden kann einmal fruchtig & einmal Schokiii

    mhmmmmm verführerisch. Bei dir würde ich mich gern mal zum Essen einladen *lach*

    • Mestra Yllana

      Oh, das ist kein Problem, ich/wir kochen meistens eh immer ein bisserl zu viel, da kannst dich gern mal einladen, ist überhaupt kein Problem! *höhöhöh*

      Wenn du beiden Portionen hintereinander schaffst: Hut ab! =P

  7. Gabi Fischer

    Klingt nicht nur saulecker, sondern sieht auch noch echt gut aus. lg Gabi :)

  8. Martina

    Oh das sieht nicht nur lecker aus, sondern liest sich auch gut. Werde ich sicher nachmachen.

    Lieben Gruß,

    Martina

  9. Isi

    Hallo Kathy,
    DAS wird Heidi ausprobieren!
    Ich soll Danke für das Rezept sagen.
    Liebes Wuffi Isi

    • Mestra Yllana

      Sehr lieb, danke liebe Isi und danke liebe Heidi!
      Vielleicht kriegst du auch ein bisschen was ab, liebe Isi? Vielleicht statt der süßen Variation in “pikant” mit ein bisschen Wurst oder so? ;-)

      • Isi

        Liebe Kathy,
        ich bin sicher, dass ich kosten darf, wenn auch nur wenig.
        Heidi war gestern zu einem Wikipedia “Empfang”, und hat mich mitgenommen.
        Da hab ich vom traumhaftem Buffet auch ein Stück Käse bekommen – freu!!
        Liebes Wuffi Isi

  10. Ruby

    Hey meine Liebe,

    vielleicht sollte ich tatsächlich auch mal anfangen das zu essen. Das sieht so unheimlich lecker aus. ^^°

    Lieben Gruß,
    Ruby

  11. Lexa

    Auf die Idee CousCous mit Milch zu kochen wäre ich wohl nie gekommen.Aber klingt lecker und wird jetzt mal ausprobiert. :)

Hinterlasse einen Kommentar zu Mandylein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg